Deutschland-Journal.de

Aktuell | D-NEWS.TV | Business | Politik | Tourismus | Lifestyle | Foto | Video | Panorama | Doc-Einstein | Web-A-Z | SHOP | ?

SchoolJam April 2019 – Die Highheel Sneakers gewinnen das Finale von Deutschlands größtem Nachwuchsfestival

... für junge Bands auf der Musikmesse in Frankfurt
Ein Sonderpreis geht an Kellerproduktion

Frankfurt (ots)Auf zum Hurricane- und Southside-Festival!

Die Band Highheel Sneakers aus Schwerin hat das Finale von SchoolJam, Deutschlands größtem Nachwuchsfestival für Bands und Solokünstler gewonnen. In einem hochkarätigen Finale vor einer zahlreich erschienenen Fanbase konnten sie mit tollen Songs und einer mitreißenden Show überzeugen.

SchoolJam April 2019 – Die Highheel Sneakers gewinnen das Finale von Deutschlands größtem Nachwuchsfestival für junge Bands auf der Musikmesse in Frankfurt. Quellenangabe: „obs/SchoolJam e.V./Nikolai Kaeßmann / SchoolJam e.V“

Die Highheel Sneakers fahren nun zu Auftritten bei den großen Festivals Hurricane und Southside. Vorher haben sie die Möglichkeit, sich bei satis&fy in Werne unter professioneller Anleitung ein Wochenende lang auf ihre Auftritte vorzubereiten. Dazu darf die Band im Abbey Road Institute in Frankfurt drei Songs aufnehmen.

Einen spontan ausgelobten Sonderpreis der Jury erhielt die Band Kellerproduktion aus Schneverdingen. Mit Unterstützung von Guano-Apes-Drummer Dennis Poschwatta wurden auch sie für eine Recording-Session ins Abbey Road Institute eingeladen.

Insgesamt 9 Bands standen auf der Musikmesse in Frankfurt live auf der Bühne. Hier die Liste der besten 9 Nachwuchsbands Deutschlands:

Rockage (Hamm) 
Highheel Sneakers (Schwerin) 
One Tape (Brilon) 
Pascal Metzger (Heimbach)
Kellerproduktion (Schneverdingen) 
November (Braunschweig) 
Unperfekt (Besigheim) 
Scarletts (Frankfurt) 
TRAK (Dinslaken) 

Teilnehmen durften Jugendliche ab der 5. Klasse! Über 1.200 junge Bands haben sich aus ganz Deutschland beworben, rund 100 Bands standen im Januar 2019 live bei den neun SchoolJam RegioFinals auf der Bühne.

Dort qualifizierten sich 23 Bands für das große Online-Voting im Februar/März 2019, bei dem über 140.000 Stimmen abgegeben wurden. Mit dem Finale endet dann auch die 17. SchoolJam-Staffel. Mit dem Aufruf zu SchoolJam 2019/2020 geht es im September in die nächste Runde.

Grundlegende Informationen Die Teilnahmebedingungen:

An SchoolJam dürfen Solokünstler, Duos und Bands bis zu zehn Personen teilnehmen. Schüler ab der 5. Klasse (oder ab 10 Jahren) können mitmachen. Dabei darf außerdem kein Bandmitglied zum Zeitpunkt des Einsendeschlusses (31.12.2018) älter als 21 Jahre sein. Die Mitglieder der Bands können auch unterschiedliche Schulen besuchen. Zur Bewerbung sollten Interessierte bis zu zwei Titel mit einer Länge von maximal vier Minuten sowie einen Bandbogen einreichen. Die Teilnahme ist online oder per Post möglich. Einsendeschluss war der 31.12.2018. Die Teilnahme ist natürlich kostenlos.

Über SchoolJam:

SchoolJam ist ein einzigartiges Non-Profit-Projekt zur Förderung der Musik an Schulen sowie die Unterstützung junger Nachwuchsbands. SchoolJam wird vom Bundesministerium für Familie und Jugend gefördert.

2018 hat SchoolJam den begehrten Live Entertainment Award (LEA) als beste Nachwuchsförderung erhalten.

Schooljam; April 2019

Alle Informationen über SchoolJam finden sich unter www.schooljam.de/


(C) bei WordPress & Sitemap & Deutschland-Journal.de & Deutschland-Journal.com & Impressum.
Partnerseiten: Harz-Tourismus.de
& HarzTour.de & DrohnenflugVideo.de & Bilder-Shop.com