Deutschland-Journal.de

Aktuell | Deutschland-Scout | Business | Politik | Tourismus | Lifestyle | .Gallery | Video | Panorama | .Click | SHOP | ?

Veranstaltungen der Stiftung Händel-Haus

vom 1. Juni bis 13. Juli 2019

Highlights im Juni und Juli

31. Mai bis 16. Juni 2019

Händel-Festspiele 2019

«Empfindsam, heroisch, erhaben – Händels Frauen»

An 17 Tagen feiert die Stiftung Händel-Haus in der Stadt Halle mit über 50.000 Gästen aus Nah und Fern sowie Solisten, Chören und Orchestern von internationalem Renommee ihren großen Sohn Georg Friedrich Händel und verzaubert ihr Publikum mit einem Programm aus Barockmusik, Klassik, Jazz und Weltmusik. Das Motto lautet in diesem Jahr «Empfindsam, heroisch, erhaben – Händels Frauen» und greift damit das Jahresthema der Stiftung auf. Neben dem Hauptprogramm bieten die Festspiele ihren Gästen ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Führungen, Ausstellungen, Vorträgen sowie zahlreichen kostenfreien Veranstaltungen. Die Ausstellungen im Händel-Haus sind während der Festspiele täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet, das Wilhelm-Friedemann-Bach-Haus ist in der Festspielzeit Freitag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Ein Festspiel-Magazin (erhältlich im Händel-Haus und an den Spielstätten, Preis 3,00 €) enthält das vollständige Programm und informiert über alle wichtigen Themen der Festspiele und interessante Hintergründe.

Stiftung Händel-Haus
Große Nikolaistraße 50
6108 Halle (Saale)
Tel. +49 (0) 345 / 500 90 126
Fax: +49 (0) 345 / 500 90 416
https://haendelhaus.de

Tickets:

www.haendelfestspiele-halle.de

– Ticket-Hotline: +49(0)345 565 27 06 (Mo. – Fr., 7 – 19 Uhr & am Sa, 7 – 14 Uhr)

– bundesweit an allen CTS-Eventim-Vorverkaufsstellen

13. Jazzsommer «It’s session time!» im Händel-Haus

Jazzmusiker aus Nah und Fern: Dessau, Halle, Weimar, Neunkirchen und Dresden sowie Spanien und der Ukraine

Ein lauer Sommer-Abend, ein kühles Getränk und spritziger, virtuoser Jazz – diese romantische Szenerie verspricht der Jazzsommer unter Händels Trompetenbaum. Auch dieses Jahr ist das Programm vielseitig. Jazzklassiker wie «Autumn Leaves», «Mercy, Mercy, Mercy» oder «My Funny Valentine» erklingen im ersten Konzert des Quartetts rund um den Dessauer Gitarristen Gerold Heitbaum. Im zweiten Konzert führt uns Ralf Siedhoff in entfernte Regionen, hin zu spanischen und indischen Klängen, in die sich Balkanmusik mischt mit dem Trio Bosque Màgico, bestehend aus Oboe, Perkussion und Flamenco-Gitarre. Liebhaber der Weltmusik dürfen dieses Konzert nicht verpassen. Die hallesche Sängerin Christine Berger-Brandt bringt uns im dritten Konzert als ihren Duopartner einen Ausnahmemusiker aus dem Saarland mit ins Händel-Haus – Roland Gebhardt. Ro Gebhardt ist einer der gefragtesten Jazzgitarristen Deutschlands und Europas. Im vierten Konzert dürfen wir die Tanzschuhe nicht vergessen – oder wie legen uns zurück und genießen: mit dem Bossa-Nova-Quartett um Sebastian Brandt. Wechselseitige Inspiration von Klassik und lateinamerikanischer Musik präsentiert uns das Trio Milón aus Dresden im fünften, den Jazzsommer mit Violine und Cello grandios abschließenden Konzert.

Termine

13., 20. und 27. Juli 2019 • 3. und 10. August 2019 • jeweils 20 Uhr

Händel-Haus • Großer Hof (Regenvariante Glashalle)

Tickets

10,00 € • keine Ermäßigung • Beim Kauf von mindestens drei Karten für drei unterschiedliche Konzerte gibt es im eingeschränkten Vorverkauf die Möglichkeit einer Reduktion um einen Euro pro Karte.

Reservierung (0345) 50090-103 oder ticket@haendelhaus.de

———————————————————————————————————————————————

Juni

Freitag, 31. Mai, bis Sonntag, 16. Juni 2019

Händel-Festspiele 2019

«Empfindsam, heroisch, erhaben – Händels Frauen»

Tickets: (0345) 5 65 27 06 • Montag bis Freitag: 7.00–19.00 Uhr

www.haendelfestspiele-halle.de

Veranstaltungen im Händel-Haus

Samstag, 1. Juni 2019, 11.00 Uhr Ι Händel-Haus, Großer Hof

Händel und die Musikstadt Halle

Eine Stadtführung zu Fuß mit Gästeführer Dr. Genetzke

Veranstalter: StattReisen Halle in Zusammenarbeit mit den Händel-Festspielen

Tickets: 10,00 € (Dauer ca. 2 Stunden)

Sonntag, 2. Juni 2019, 15.00 Uhr Ι Ausstellung Historische Musikinstrumente

Authentischer Klang

Anspiel der Johann-Gottlieb-Mauer-Orgel von 1770

In Kooperation mit der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle

Museumseintritt: 5,00 €, erm. 3,50 € (Dauer ca. 45 Min.)

Sonntag, 2. Juni 2019, 16.00 Uhr | Kammermusiksaal

Ein persisch-barockes Crossover

Jasmin Toccata: Jean Rondeau (Cembalo), Keyvan Chemirani (Zarb/Tombak, Santur), Thomas Dunford (Laute)

In Kooperation mit den Dresdner Musikfestspielen

Tickets: 25,00 €

Sonntag, 2. Juni 2019, 18.00 Uhr | Glashalle

Konzerteinführung zu A Fine Lady: Kitty Clive – Händels Muse im Drury Lane”

Vortrag: Dr. Erik Dremel, Theologische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg | Eintritt frei – freie Platzwahl (Dauer ca. 30 Min.)

Montag, 3. Juni 2019, 10.00 bis 17.00 Uhr | Kammermusiksaal

Zwischen Alcina und Theodora: Frauengestalten in den Werken Händels und seiner Zeitgenossen

Internationale Wissenschaftliche Konferenz mit Verleihung des Internationalen Händel-Forschungspreises
Veranstalter: Institut für Musik, Medien- und Sprechwissenschaften, Abteilung Musikwissenschaft, der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg gemeinsam mit der Stiftung Händel-Haus und der Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft e.V.

Eintritt frei – freie Platzwahl

Dienstag, 4. Juni 2019, 9.00 bis 17.00 Uhr | Kammermusiksaal

Zwischen Alcina und Theodora: Frauengestalten in den Werken Händels und seiner Zeitgenossen

Zweiter Tag der Internationalen Wissenschaftlichen Konferenz

Eintritt frei – freie Platzwahl

Dienstag, 4. Juni 2019, 18.30 Uhr Ι Glashalle

Konzerteinführung zu „Apollo e Dafne“ HWV 122

Vortrag: Dr. Erik Dremel, Theologische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg | Eintritt frei – freie Platzwahl (Dauer ca. 30 Min.)

Mittwoch, 5. Juni 2019, 9.00 bis 17.00 Uhr | Kammermusiksaal

Zwischen Alcina und Theodora: Frauengestalten in den Werken Händels und seiner Zeitgenossen

Dritter Tag der Internationalen Wissenschaftlichen Konferenz

Eintritt frei – freie Platzwahl

Mittwoch, 5. Juni 2019, 15.00 Uhr Ι Händel-Haus, Großer Hof

Händel und die Musikstadt Halle

Eine Stadtführung zu Fuß mit Gästeführer Dr. Genetzke

Veranstalter: StattReisen Halle in Zusammenarbeit mit den Händel-Festspielen

Tickets: 10,00 € (Dauer ca. 2 Stunden)

Mittwoch, 5. Juni 2019, 15.00 Uhr Ι Treffpunkt Museumskasse

Schallspiele

Für Kinder ab sechs Jahre

Unkostenbeitrag: 1,00 €

Freitag, 7. Juni 2019, 16.30 Uhr Ι Ausstellung Historische Musikinstrumente

Historische Musikinstrumente aus fünf Jahrhunderten

Führung durch die Musikinstrumenten-Ausstellung mit dem Anspiel ausgewählter historischer Tasteninstrumente: Christiane Barth (Leiterin Museum Stiftung Händel-Haus), Tickets: 7,00 €, Reservierung bis 15 Min. vor Veranstaltungsbeginn möglich, Tel. 0345 500 90 103, ticket@haendelhaus.de (Dauer ca. 60 Min.)

Samstag, 8. Juni 2019, 11.00 Uhr | Händel-Haus

Sklavinnen der Tugend – Frauenleben zur Händel-Zeit

Führung durch die Jahresausstellung: Karl Altenburg (Kurator, Stiftung Händel-Haus), Tickets: 7,00 €, Reservierung bis 15 Min. vor Veranstaltungsbeginn möglich 0345 500 90 103, ticket@haendelhaus.de, (Dauer ca. 45 Min.)

Samstag, 8. Juni 2019, 12.00 Uhr | Kammermusiksaal

Lunch-Konzert: Nel Dolce Tempo

Werke von G. F. Händel

Helen Charlston (Mezzosopran, Preisträgerin der Handel Singing Competition, London), Asako Ogawa (Cembalo)

In Kooperation mit dem London Handel Festival

Eintritt frei – freie Platzwahl

Samstag, 8. Juni 2019, 18.00 Uhr Ι Kammermusiksaal

Konzerteinführung zu „Händel und seine Königinnen“

Vortrag: Dr. Erik Dremel, Theologische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg | Eintritt frei – freie Platzwahl (Dauer ca. 30 Min.)

Sonntag, 9. Juni 2019 (Pfingstsonntag), 11.00 Uhr | Händel-Haus

Händels Powerfrauen

Führung durch die Jahresausstellung: Dr. Konstanze Musketa (Stiftung Händel-Haus), Tickets: 7,00 €, Reservierung bis 15 Min. vor Veranstaltungsbeginn möglich 0345 500 90 103, ticket@haendelhaus.de, (Dauer ca. 45 Min.)

Pfingstsonntag, 9. Juni 2019, 12.00 Uhr | Kammermusiksaal

Lunch-Konzert: Händel trifft Bach auf dem Cembalo

Asako Ogawa (Cembalo), Eintritt frei – freie Platzwahl

Pfingstmontag, 10. Juni 2019, 14.00 Uhr Ι Kammermusiksaal

Konzerteinführung zu „Agrippina“ HWV 6 (Konzertante Aufführung)

Vortrag: Dr. Erik Dremel, Theologische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg | | Eintritt frei – freie Platzwahl (Dauer ca. 30 Min.)

Pfingstmontag, 10. Juni 2019, 20.00 Uhr | Glashalle

Alcinas Welt (Szenisches Konzert)

Musik aus G. F. Händels Oper «Alcina»

Konzept: Anna Fusek (Klavier, Blockflöte, Violine)

Ensemble die_freakshow: Stefan Preyer (Kontrabass), Walter Singer (Kontrabass), Wolfgang Peer (Akkordeon)

Tickets: 25,00 €

Mittwoch, 12. Juni 2019, 15.00 Uhr Ι Händel-Haus, Großer Hof

Händel und die Musikstadt Halle

Eine Stadtführung zu Fuß mit Gästeführer Dr. Genetzke

Veranstalter: StattReisen Halle in Zusammenarbeit mit den Händel-Festspielen

Tickets: 10,00 € (Dauer ca. 2 Stunden)

Mittwoch, 12. Juni 2019, 15.00 Uhr Ι Treffpunkt Museumskasse

Schallspiele

Für Kinder ab sechs Jahre

Unkostenbeitrag: 1,00 €

Donnerstag, 13. Juni 2019, 19.30 Uhr Ι Kammermusiksaal

Poetry-Slam: Händel und die Frauen

In Kooperation mit dem HALternativ e. V.

Tickets: 5,00 €

Freitag, 14. Juni 2019, 16.30 Uhr Ι Ausstellung Historische Musikinstrumente

Historische Musikinstrumente aus fünf Jahrhunderten

Führung durch die Musikinstrumenten-Ausstellung mit dem Anspiel ausgewählter historischer Tasteninstrumente: Christiane Barth (Leiterin Museum Stiftung Händel-Haus), Tickets: 7,00 €, Reservierung bis 15 Min. vor Veranstaltungsbeginn möglich, Tel.  345 500 90 103, ticket@haendelhaus.de (Dauer ca. 60 Min.)

Freitag, 14. Juni 2019,18.00 Uhr Ι Glashalle

Konzerteinführung zu „Susanna“ HWV 66

Vortrag: Dr. Erik Dremel, Theologische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg | | Eintritt frei – freie Platzwahl (Dauer: ca. 30 Min.)

Samstag, 15. Juni 2019, 11.00 Uhr Ι Händel-Haus, Großer Hof

Händel und die Musikstadt Halle

Eine Stadtführung zu Fuß mit Gästeführer Dr. Genetzke

Veranstalter: StattReisen Halle in Zusammenarbeit mit den Händel-Festspielen

Tickets: 10,00 € (Dauer ca. 2 Stunden)

Samstag, 15. Juni 2019, 14.00 Uhr | Kammermusiksaal

Die Bremer Stadtmusikanten

Puppenspiel für Kinder ab 6 Jahre mit Musik von P. Phalese, T. Merula, G. Ph. Telemann u. a.

Ensemble Musitabor – Puppentheater und Alte Musik für Kinder

Leila Schoeneich (Blockflöte, Gemshorn und Musikkonzeption), Friederike Däublin (Bass- und Diskantgambe), Konrad Navosak (Theorbe, Laute), Peter Kuhnsch (Perkussion), Martin Lenz (Puppenspiel)

Tickets: 10,00 €, Kinder 5,00 € – freie Platzwahl

Samstag, 15. Juni 2019, 15.00 bis 18.00 Uhr Ι Händel-Haus, Großer Hof

Fest für die ganze Familie

Eintritt frei

Samstag, 15. Juni 2019,18.00 Uhr Ι Glashalle

Konzerteinführung zu „Messiah“ HWV 56

Vortrag: Dr. Erik Dremel, Theologische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg | | Eintritt frei – freie Platzwahl (Dauer ca. 30 Min.)

Dienstag, 18. Juni 2019, 14.00 Uhr Ι Kammermusiksaal

Nicola Porpora (1686–1768)

Legendärer Gesangsmeister, musikalisches «Allroundtalent» und erbitterter Gegenspieler von Händel sowie anderen Musikergrößen

Vortragsreihe: Seniorenkolleg

Dr. habil. Karin Zauft, Halle

Unkostenbeitrag: 2,50 €

Mittwoch, 19. Juni 2019, 15.00 Uhr Ι Museumskasse

Schallspiele – Ein museumspädagogisches Angebot

Für Kinder ab sechs Jahre

Unkostenbeitrag: 1,00 €

Dienstag, 25. Juni 2019, 19.00 Uhr Ι Kammermusiksaal

Vom Peitschenknallen und von anderen (strafbaren) Freuden der Studenten an mitteldeutschen Universitäten um 1800

Vortrag mit Lichtbildern

Referent: Prof. Dr. jur. Heiner Lück (Halle)

Veranstalter: Hallescher Kunstverein e. V.

(Eintritt frei)

Mittwoch, 26. Juni 2019, 15.00 Uhr Ι Museumskasse

Schallspiele – Ein museumspädagogisches Angebot

Für Kinder ab sechs Jahre

Unkostenbeitrag: 1,00 €

Mittwoch, 26. Juni 2019, 19.30 Uhr Ι Kammermusiksaal

Händels Schätze – Musik im Dialog

Flammende Rose, Zierde der Erde

Werke von G. F. Händel

KS Romelia Lichtenstein (Sopran), Elke Lange (Traversflöte), Kirsten Reiche (Violine), Claus-Peter Nebelung (Violone), Petra Burmann (Laute), N. N. (Cembalo)

Das besondere Exponat: «Irdisches Vergnügen in Gott», Gedichtsammlung von Barthold Heinrich Brockes, Hamburg 1721–1748

Gesprächspartnerin: Dr. Konstanze Musketa, Stiftung Händel-Haus

Veranstalter: Händelfestspielorchester Halle in Kooperation mit der Stiftung Händel-Haus

Tickets: 12,00 €, erm. 6,00 €

Donnerstag, 27. Juni 2019, 19.30 Uhr I Kammermusiksaal

Unerhörte Zupfinstrumente – Mandolinen- und Lautenklänge

Musik von G. F. Händel, C. F. Abel, J. C. Schlick, J. Kropfgans u. a.

Birgit Schwab (Erzlaute, Barocklaute), Daniel Ahlert (Mandolinen)

Veranstalter: Straße der Musik e. V. – 9. Musikfest «Unerhörtes Mitteldeutschland»

Tickets: 15,00 €, erm. 12,00 €, Tel. (0345) 5174170, Abendkasse oder www.unerhoertes-mitteldeutschland.de 

Samstag, 29. Juni 2019, 16.00 Uhr Ι Kammermusiksaal

Podium Junger Talente
Schuljahresabschlusskonzert

Veranstalter: Konservatorium «Georg Friedrich Händel»

Tickets: 6,00 €, erm. 4,00 € (an der Abendkasse)

Juli

Mittwoch, 3. Juli 2019, 15.00 Uhr Ι Museumskasse

Schallspiele – Ein museumspädagogisches Angebot

Für Kinder ab sechs Jahre

Unkostenbeitrag: 1,00 €

Donnerstag, 4. Juli 2019, 14.00 Uhr Ι Kammermusiksaal

Nicola Porpora (1686–1768)

Legendärer Gesangsmeister, musikalisches «Allroundtalent» und erbitterter Gegenspieler von Händel sowie anderen Musikergrößen

Vortragsreihe: Seniorenkolleg

Dr. habil. Karin Zauft, Halle

Unkostenbeitrag: 2,50 €

Sonntag, 7. Juli 2019, 11.00 Uhr Ι Kammermusiksaal

Kammermusik mit Musikern der Staatskapelle Halle

Werke von W. A. Mozart, J. F. X. Sterkel und J. M. Kraus

Dorothée Stromberg (Violine), Sylvia Ackermann (Hammerflügel)

Veranstalter: Staatskapelle Halle

Tickets: 18,00 €, erm. 9,00 €

Sonntag, 7. Juli 2019, 15.00 Uhr Ι Ausstellung Historische Musikinstrumente

Authentischer Klang

Konzertreihe: Authentischer Klang

Anspiel der Johann-Gottlieb-Mauer-Orgel von 1770

In Kooperation mit der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle

Museumseintritt: 5,00 €, erm. 3,50 €, Teilnehmerzahl begrenzt, Reservierung bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn möglich unter 0345 500 90 103

Mittwoch, 10. Juli 2019, 15.00 Uhr Ι Museumskasse

Schallspiele – Ein museumspädagogisches Angebot

Für Kinder ab sechs Jahre

Unkostenbeitrag: 1,00 €

Samstag, 13. Juli 2019, 20.00 Uhr Ι Großer Hof

It’s session time! Jazz-Sommer im Händel-Haus

Gerold-Heitbaum-Quartett (Dessau, Halle)

Swing, Soul & Fusion

Mit Hannes Kempa (sax), Gerold Heitbaum (git), Conrad Steinhoff (bass) und Markus Lämmel (drums)

Tickets: 10,00 €

–          Änderungen vorbehalten –



(C) bei WordPress & Sitemap & Deutschland-Journal.de & Deutschland-Journal.com & Impressum.