SNIPES x McDonald’s Kollektion: „Einmal den McDonald’s Hoodie zum Mitnehmen, bitte.“

München (ots) Für Fans der Marken McDonald’s und SNIPES gibt es ab dem 20. November ein richtiges Highlight: Kurz vor dem 50. Geburtstag von McDonald’s Deutschland kommt die exklusive SNIPES x McDonald’s Kollektion mit dem Goldenen M als Streetstyle to go in die SNIPES Stores in Europa und in deren Onlineshop.

SNIPES und McDonald’s Deutschland launchen Streetwear-Collabo / SNIPES x McDonald’s Kollektion: „Einmal den McDonald’s Hoodie zum Mitnehmen, bitte.“/

Für Fans der Marken McDonald’s und SNIPES gibt es ab dem 20. November den McDonald’s Style auch zum Mitnehmen: Mit den 34 Teilen der gemeinsamen Kollektion macht das Unternehmen seine Golden Arches jetzt auch tragbar.

Für Fans der Marken McDonald’s und SNIPES

Die Collabo im Retro-Look verbindet die klassischen McDonald’s Farben Rot, Grün und Gold mit dem authentischen Streetstyle von SNIPES, einem der größten Sneaker- & Streetwear Retailer der Welt. Von Hoodies, T-Shirts und Tracksuits über Taschen bis zu beliebten Accessoires wie Beanies und AirPod Cases – bei den Teilen der Kollektion kommt auch das berühmte Augenzwinkern von McDonald’s nicht zu kurz, z.B. mit Aufnähern in Form ikonischer McDonald’s Produkte. Fans sollten schnell zugreifen – die Kollektion ist ausschließlich in ausgewählten SNIPES Stores und online auf snipes.com/mcdonalds erhältlich.

50. Geburtstag von McDonald’s Deutschland

Die Kollektion erscheint zum 50. Geburtstag von McDonald’s Deutschland (1971 – 2021). Das erste deutsche McDonald’s Restaurant eröffnete am 4. Dezember 1971 in der Martin-Luther-Straße in München. An das Jubiläumsjahr erinnert auch eine „71“-Applikation auf mehreren Teilen der Kollektion. „Wir hatten schon lange an der Idee einer Collabo im Bereich Streetstyle und Hip-Hop gearbeitet und freuen uns über diesen starken, authentischen Partner.“, so Markus Weiß, Unternehmenssprecher von McDonald’s Deutschland. „Wir sind uns sicher, die Kollektion wird nicht nur die Fans von McDonald’s Deutschland begeistern. Unsere Marken ergänzen sich prima und es hat unglaublichen Spaß gemacht, diese Kollektion gemeinsam zu erarbeiten!“.

Exklusive Kollektion in ausgewählten SNIPES Stores

Matthias Schübbe, Head of Marketing bei SNIPES: „Innerhalb der Kollektion treffen zeitlose Retro-Styles auf angesagte Streetwear. Im Designprozess war uns wichtig, beide Marken ideal miteinander zu verknüpfen, um beider Historien Tribut zu zollen. Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft und sind überzeugt die Streetwear-Collabo des Herbstes zu launchen.“ Erhältlich sind die Accessoires und Kleidungsstücke im Retro-Look für Frauen und Männer sowie Unisex-Teile mit typischen Wintermaterialien wie Flanell und Karomustern ab dem 20. November in ausgewählten SNIPES Stores, in der SNIPES App oder online auf snipes.com/mcdonalds. Die von McDonald’s Deutschland initiierte Collabo wird neben dem Heimatmarkt Deutschland in insgesamt neun europäischen Ländern angeboten.

Einige Teile der exklusiven SNIPES x McDonald’s Kollektion wird es ebenfalls im Rahmen der aktuellen 50 Jahre Kampagne von McDonald’s Deutschland als Gewinncodes auf bestimmten Produkten in den teilnehmenden Restaurants sowie in der McDonald’s App und auf den sozialen Kanälen von McDonald’s Deutschland und SNIPES zu gewinnen geben.

Das Design der Collabo und die begleitende Kampagne mit dem Claim „Sauce it up!“ ist inhouse bei SNIPES mit Sitz in Köln entstanden. Die Kampagne wird maßgeblich auf den Kanälen von SNIPES und deren internationalem Influencer-Netzwerk ausgespielt.

Web: mcdonalds.de

E-Scooter von Bolt rollen jetzt auch durch die Salzstadt Staßfurt

Durch 37 deutsche Städte rollen die E-Scooter von Bolt Deutschlandweit. In Sachsen-Anhalt schon durch Halle, Bernburg, Merseburg und nun auch durch Staßfurt.

E-Scooter von Bolt

Die mintgrünen Blickfänger sind nun auch in Staßfurt nicht zu übersehen. Das Unternehmen „Bolt“ hat Mintgrün als Erkennungsfarbe bewußt gewählt.

Die E-Scooter können sofort ausgeliehen werden. Es wurden zum Start 100 Stück in der Stadt Staßfurt verteilt.

Lehrter Straße

Diese stehen am Bahnhof, in der Lehrter Straße, auch in der Hecklinger Straße, am Prinzenberg, sowie vor dem Kaufland, am Postring oder Staßfurt Nord.

Hecklinger Straße

Über die App von Bolt kann auf dem Smartphone der E-Scooter gefunden werden und an Ort und Stelle freigeschaltet werden.

Den QR Code auf dem Lenker einfach einscannen

An den E-Scootern befindet sich ein QR Code, einfach einscannen.
Dann ein paar persönliche Daten eingeben und los geht es.

E-Scooter oder Verbrenner ?

Ob diese E-Scooter die Nutzung von Verbrennungsfahrzeugen reduziert, wird sich zeigen. Sinnvoll wärees schon.

Wo Licht ist, da ist leider auch Schatten. Die E-Scooter sind gerade mal eine Woche im Einsatz, da werden durch respektlose Nutzer die ersten entsorgt.

E-Scooter sind nur bedingt Gelände tauglich

Hier wollte ein Nutzer die Geländetauglichkeit testen, das Hinterrad wurde mit Gras und Zweigen umwickelt und zum Stillstand gebracht und dann einfach am Straßenrand in der Hecklinger Straße entsorgt.

Einfach im Gelände gegenüber vom Friedhof Hecklinger Straße entsorgt.

Ein anderer E-Scooter wurde gleich weiter in das Gelände geschleudert.
Es ist nur zu hoffen, das diese Verursacher ermittelt werden und zur Kasse gebeten werden.

Auf alle Fälle sind die E-Scooter eine Bereicherung für Staßfurt und Deutschland.

Web: https://bolt.eu/de/scooters/

TATORT DEUTSCHLAND: BILD startet Crime-Doku-Podcast mit Sky du Mont

Erste Folge „Der V-Mann“
BILD-Dokus als Hör-Erlebnis
Schauspieler Sky du Mont erzählt die Geschichten der Kriminalfälle

Berlin (ots) BILD startet den neuen Crime-Podcast TATORT DEUTSCHLAND. Schauspieler Sky du Mont erzählt ab sofort in den wöchentlich neu erscheinenden Folgen die Geschichten verschiedener, bewegender Kriminalfälle.

TATORT DEUTSCHLAND: BILD startet Crime-Doku-Podcast mit Sky du Mont

Die Podcast-Reihe beruht auf exklusiven BILD-Dokumentationen, die so nun auch auditiv erlebbar sind, und wurde von Wake Word Studios produziert. Hier geht es zum Trailer und der ersten Folge.

Die Produktion erzählt in zunächst fünf Folgen spektakuläre und mitreißende Crime-Recherchen der BILD-Redaktion. So wird zum Auftakt in der Reportage „Der V-Mann“ die Geschichte von Jan Sander erzählt. Er mischte als „Doppelagent“ das Hamburger Rotlichtmilieu auf und geriet in akute Lebensgefahr. Die Doppelfolge „Clans von Berlin“ zeichnet Vorgeschichte und Gegenwart des Organisierten Verbrechens durch Großfamilien nach. In weiteren Folgen geht es um den „Killer von Herne“, der 2017 kaltblütig zwei Menschen tötete. Erzählt wird auch das Leben des „Deutschen Escobar“ Ronald Miehling, der als Schneekönig in die Kriminalgeschichte einging.

„Dieser Themen-Mix aus spannenden Geschichten und guter Recherche ist auch für mich in meinem langjährigen Künstlerleben eine neue Erfahrung“, schwärmt Sky du Mont. Der 74jährige Schauspieler (Der Schuh des Manitou, „(T)raumschiff Surprise“) ist die Stimme der neuen Podcastreihe „Tatort Deutschland – die Crime Doku von BILD“.

„Wir loten hier aus, wie wir exklusive Inhalte und faszinierende BILD-Geschichten auf den Audioplattformen weitererzählen können. Das ist eine Möglichkeit, die aus der Arbeit bei Print, Online und TV entsteht“, sagt BILD-Chefredakteur Johannes Boie. „Unsere Chefreporter Christin Wahl und Frank Schneider sowie die Audio-Spezialisten von Wake Word Studios zeigen eindrucksvoll, wie packend man solche Geschichten heute skripten und vertonen kann“.

Wake Word Studios („11 Leben – die Welt von Uli Hoeneß“, „Chasing Marsalek) hat die Podcast-Reihe auf Grundlage von BILDplus-Dokumentationen gemeinsam mit der BILD Redaktion geschrieben und produziert.

„Mit Sky du Mont konnten wir zusammen mit BILD eine von Deutschlands schönsten und bekanntesten Sprecherstimmen für das Projekt gewinnen. Diese unverwechselbare Färbung unterstreicht den hohen Anspruch der Produktion“, so Wake Word-Chef Sven Rühlicke. An der von ihm und Ruben Schulze-Fröhlich gegründeten Full Service Audio Agentur ist seit Dezember 2020 auch Axel Springer beteiligt. Axel Springer will bis 2025 zum führenden Medienunternehmen für Audio-Journalismus im deutschsprachigen Raum werden und hat dafür ein Team Audio gegründet, das bei der BILD-Gruppe und WELT-Gruppe verankert ist und bei der Konzeption und Umsetzung von neuen Audioformaten unterstützt.

Zu hören gibt es TATORT DEUTSCHLAND auf BILD.de und überall, wo es Podcasts gibt – unter anderem bei Spotify, Apple Music und Amazon Music.

www.axelspringer.com
www.BILD.de

Corona-Schnelltest-Zentrum in Staßfurt wieder geöffnet

Seit Ende der vorigen Woche ist das Schnelltest Zentrum in Staßfurt im Salzlandkreis wieder geöffnet.

Schnelltest Zentrum in Staßfurt auf dem Neumarkt

Die Bürger müssen sich vorher im Internet einen Termin geben lassen.

Hier im Web: https://www.schnelltest-salzlandkreis.de/stassfurt.html

Das Testzentrum führt die Tests kostenlos durch.

Wo befindet sich das Corona-Schnelltest-Zentrum in Staßfurt

Neumarkt
Lehrter Straße
39418 Staßfurt

Öffnungszeiten für das Schnelltest-Zentrum in Staßfurt

Montag bis Freitag: 09:00 – 19:00 Uhr
Samstag: 09:00 – 16:00 Uhr

Wie funktioniert die Drive-in-Station?

Der Ablauf ist kontaktlos, Sie bleiben während der gesamten Zeit in Ihrem Fahrzeug!

  1. Sie registrieren sich auf dieser Seite mit Ihrem Namen und Geburtsdatum, der Adresse und der Personalausweisnummer.
  2. Anschließend wird ein QR-Code generiert. Den können Sie ausdrucken oder sich auf das Handy schicken lassen.
  3. Zum Termin fahren Sie mit Ihrem Fahrzeug zum Schnelltest-Zentrum in Staßfurt.
  4. An der Zufahrt zeigen Sie dem Personal Ihren QR-Code.
  5. Dort erhalten Sie einen weiteren QR-Code in zweifacher Ausfertigung.
  6. Anschließend führt unser geschultes Personal den Schnelltest durch, entnimmt Ihnen eine Ausfertigung des QR-Codes und wertet den Test aus.
  7. Sie verlassen die Schnelltest-Station mit der zweiten Ausfertigung des QR-Codes.
  8. Nach 20 Minuten rufen Sie den Code im Internet ab und erhalten Ihr offizielles Schnelltest-Ergebnis.

Verhalten bei positivem Testergebnis

Bei postivem Ergebnis ist unser Corona-Schnelltest-Zentrum verpflichtet, dieses dem Gesundheitsamt zu melden. Eine aktuelle Übersicht zum Umgang mit der Meldepflicht finden Sie auf der Homepage des Robert-Koch Instituts.

Bitte lassen Sie bei einem positiven Testergebnis einen PCR-Test bei Ihrem Hausarzt machen, der Sie untersuchen und Ihnen weitere Empfehlungen geben kann.

Festgelegten Mindestkriterien des Corona-Schnelltests

Dieser Antigen-Test auf SARS-CoV-2 erfüllt die festgelegten Mindestkriterien des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) und des Robert-Koch Instituts (RKI) und befindet sich in der offiziellen Liste des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM).