SIMPLY RED – SUMMER 2023

Fortsetzung der triumphalen Tour mit Open Air-Konzert!

09.07.23 – Halle/Saale, Freilichtbühne Peißnitzinsel

Megaknaller zum Wochenstart: die ikonischen SIMPLY RED um Ausnahmesänger Mick Hucknall am 09.07.23 zum ersten Mal in
Sachsen—Anhalt auf der legendären Freilichtbühne Peißnitzinsel!

Nach 73 begeisternden Arena-Shows mit über 600.000 Besuchern in Europa setzen SIMPLY RED ihre Konzertserie im Sommer 23 mit 29 weiteren Auftritten fort. Natürlich dürfen die Fans den perfekten Mix aus Soul, Funk und Reggae ebenso erwarten wie die geballten Greatest Hits, darunter „Stars“, “Holding Back The Years“, „Fairground“ oder “Money´s Too Thight To Mention“.

„Wir freuen uns darauf, im nächsten Sommer erneut für unser Publikum zu performen. Die Tour ist ein einziger Groove“, erklärte Mick Hucknall.
Die Musik von SIMPLY RED zeichnete sich stets durch eine eindrucksvole, zeitlose Qualität aus, die der Band weltweit eine Vielzahl von Top 20-Hits in den Achtzigern, Neunzigern und nach 2000
bescherte. Mit ihrer mitreißenden Mischung aus Soul und Pop, ebenso eleganten wie einfühlsamen Balladen haben sie einen emotionalen Soundtrack ihrer Zeit geliefert. Ihre über 100 Single- und Album-Charterfolge erreichten eine Gesamtauflage von mehr als 60 Millionen. Dutzende von Goldund Platinauszeichnungen markieren ihre erstaunliche Karriere. In über 1.600 Konzerten bejubelten
13 Millionen Fans musikalisch brillante Auftritte.

Ihr Debutalbum „Picture Book“ und die Single „Money’s Too Tight (To Mention)“ brachte 1985 mit einem R&B-Groove den Durchbruch. Der Millionenseller „Men And Women“ (1987) driftete treffsicher hin zum Funk und die überwältigenden Welterfolge „A New Flame“ (1989) und „Stars“ (1991) fanden eine genaue Balance zwischen den Genres. Auch als Simply Red mit dem globalen Nr. 1 Hit „Fairground“ und dem Album „Life“ 1995 Referenzen an die Modern Dance Music lieferten, blieben sie dennoch ihrem unverwechselbaren Sound treu. Mit „Blue“ (1998), „Love In The Russian Winter“ (1999), „Home“ (2003) und „Simplified“
(2005) knüpften SIMPLY RED an die Tradition der Vorgänger-CDs an, reihten weiterhin Erfolg an Erfolg, bis hin zum zehnten Studioalbum „Stay“ (2007). Sein besonderes Gespür für Soul-Klassiker und seine einzigartige Vokalqualität bewies Mick Hucknall immer wieder. So lieferte er beispielsweise bemerkenswerte Interpretationen wie „You Make Me Feel Brand New“ und „If You Don’t Know Me By Now“ sowie seine Hommage an den einflussreichen Bobby ‚Blue‘ Bland oder
sein American Soul Album. Immer wieder gelangen Mick Hucknall und SIMPLY RED die perfekte Verschmelzung von Soul und Pop, wobei der Studiosound authentisch über die Rampe gebracht wurde. Selten hat sich ein britischer Sänger Technik und Resonanz der amerikanischen Soulstars so angenähert, wie dies Hucknall scheinbar mühelos schafft. Seine Songs „Holding Back The Years”, „The Right Thing”, „A New Flame”, „Stars” oder „You’ve Got It” sind Glanzpunkte einer wahrlich außergewöhnlichen Karriere.
PayPal Prio Tickets:
Mi, 09.11.2022, 10:00 Uhr (Online-Presale, 48 Stunden)
www.livenation.de/paypal

MagentaMusik Prio Tickets:
Mi., 09.11.2022, 10:00 Uhr (Online-Presale, 48 Stunden)
www.magentamusik.de/prio-tickets

Ticketmaster Pre-Sale:
Do., 10.11.2022, 10:00 Uhr (Online-Presale, 24 Stunden)
www.ticketmaster.de/presale

Allgemeiner Vorverkaufsstart: Fr., 11.11.2022, 10:00 Uhr
Ansprechpartnerin Presse & Promotion:
Julia Wehle Tel: +49 341 484 00 0
E-Mail:julia.wehle@mawi-concert.de

Sticker abziehen, Code eingeben, Gewinne absahnen – lieben wir! McDonald’s und Shirin David lassen bei Monopoly Preise schneien

München (ots) Nach zwei Jahren Pause ist das beliebteste Gewinnspiel bei McDonald’s zurück – und wartet direkt mit großem Support auf. Shirin David sorgt beim diesjährigen Monopoly für einen ordentlichen Coolness-Faktor während die Fans sich über tolle Preise freuen dürfen.

Shirin David x McDonald’s Monopoly

Unter dem Motto „Let It Snow“ feiert McDonald’s Deutschland das Comeback seines beliebten Monopoly-Gewinnspiels!

Nachdem die Fans zwei Jahre ohne die Aktion auskommen mussten, wird es in diesem Jahr ein Feuerwerk an Überraschungen, Neuerungen und Superlativen geben. Denn dieses Jahr wird Monopoly nicht nur digitaler, sondern bekommt auch prominenten Support.

Shirin David, die das Testimonial der diesjährigen Kampagne ist, wird mit zwei großen Spots den Wow-Faktor auf das nächste Level heben.

Shirin David x McDonald’s Monopoly

Sie singt im Monopoly-Werbespot ihre eigene Interpretation des Weihnachtsklassikers „Let It Snow“, wird als Glücksfee ein, zwei besonders glückliche Gewinner:innen überraschen und hat für alle Rapbegeisterten eine Special Edition ihres Nummer 1 und mit Gold ausgezeichneten Hits „Lieben Wir“ aufgenommen. „Wir freuen uns sehr, dass wir nach der langen Pause unseren Gästen mit dem diesjährigen Monopoly eine einzigartige Kampagne bieten können, in der es neben Spaß, Spannung und tollen Preisen mit unserem Testimonial auch eine gehörige Portion Glamour geben wird. Die Kampagne wird in diesem Jahr darüber hinaus rein digital sein – was uns die Möglichkeit gibt, über die McDonald’s-App weiter langfristige Beziehungen zu unseren Gästen aufzubauen!“, so Tomasz Debowski, Marketingvorstand McDonald’s Deutschland.

„Es ist mir eine ganz besondere Freude, Teil einer so ikonischen Kampagne sein zu dürfen, in der ich eine 360 Grad Performance bieten darf, die all meine Leidenschaften miteinschließt: Klassische Musik, Rap und Tanz inklusive Glam-Faktor passend zu Monopoly bei McDonald’s und Weihnachten.“, sagt Shirin David über die Kooperation.

Kern des Gewinnspiels ist auch in diesem Jahr wieder das beliebte Abziehen und Sammeln von Stickern, die an verschiedenen Aktionsprodukten angebracht sind. Die Neuerung in diesem Jahr? Monopoly ist jetzt digital. Das heißt, alle Sticker-Codes werden von den Teilnehmenden in der App eingegeben. Hier können sie Straßen und Bahnhöfe sammeln, sie sehen direkt, ob sie einen der vielen attraktiven Sofortgewinne ergattern konnten, können die Food-Gewinne direkt in Coupons umwandeln und ganz einfach beim nächsten Besuch einlösen und sie können mit den Jackpot-Codes minütlich bis zu 100.000 Euro gewinnen. Dabei gibt es auch die Möglichkeit, Gutes zu tun. So kann auf den gewonnenen Betrag oder Teile davon verzichtet werden – damit diese dann an die McDonald´s Kinderhilfe Stiftung gespendet werden. Insgesamt gibt es beim diesjährigen Monopoly ab sofort bis zum 4. Januar 2023 Preise im Gesamtwert von über 1,5 Millionen Euro zu gewinnen.

Die Bewerbung der Kampagne findet über die beiden Spots und verschiedene Social Assets statt. Die Clips werden dabei im TV, digital und auf Social Media ausgestrahlt. Darüber hinaus wird es ab Mitte November eine aufmerksamkeitsstarke Out-of-Home-Bewerbung geben, die passend zu Monopoly an den Hauptbahnhöfen in Berlin, München und Hamburg zu bestaunen sein wird. Entwickelt wurde die Kampagne von der Marketing Lead-Agentur von McDonald’s Deutschland, Scholz & Friends. Produziert wurden beide Spots von Doity, der TV-Spot unter der Regie von Lars Timmermann, das Musikvideo zu „Lieben Wir“ von Tatjana Wenig.

Link zum Clip: https://www.youtube.com/watch?v=969Z12J8vYA

Link zum Musikvideo: https://www.youtube.com/watch?v=jTNX1A94XyA

Mehr Informationen zum McDonald’s Monopoly finden Sie unter: https://www.mcdonalds.de/monopoly

Wiederaufbau im Weindorf: ZDF im Herzen des Ahrtals

Mainz (ots) Im Weinort Rech steht der Wiederaufbau nach der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal weiterhin ganz oben auf der Agenda. Die Flutwelle in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 hatte neben mehreren Häusern auch das Wahrzeichen des Winzerortes, die Nepomukbrücke, zerstört.

Kameramann Christoph Timm und Reporterin Marion Geiger an der zerstörten historischen Brücke in Rech im Ahrtal

Diese historische Steinbogenbrücke soll nach einem Beschluss des Gemeinderats nicht wieder aufgebaut werden, was zu Protesten führte, nicht zuletzt von Denkmalschützern. Das ist nur eines von vielen strittigen Themen, die den Wiederaufbau im Ahrtal begleiten.

Wie der Alltag der Menschen dort 16 Monate nach dem Ahr-Hochwasser aussieht, das erkundet ab Montag, 21. November 2022, ein ZDF-Team vier Wochen lang vor Ort.

Von Rech im Landkreis Ahrweiler starten ZDF-Reporterin Marion Geiger und ZDF-Kameramann Christoph Timm zu ihrer Berichterstattungstour durch die gesamte Region im nördlichen Rheinland-Pfalz.

"ZDF in" in der ZDFmediathek:  https://kurz.zdf.de/bHqj/

"ZDFheute" in der ZDFmediathek:  https://zdf.de/nachrichten

"ZDFheute" bei Twitter:  https://twitter.com/zdfheute

Deutsches Gusseisen Start-up Oakfire macht teuren Marken Konkurrenz

Berlin (ots) Für einen guten Gusseisentopf kann man richtig viel ausgeben. Häufig schrecken auch passionierte Hobbyköche vor den hohen Preisen teurer Marken für gusseiserne Töpfe und Bräter zurück. Das deutsche Start-up Oakfire ist daher eine willkommene Ausnahme, denn es bietet hochwertige Gusseisentöpfe zum Schmoren, Garen, Braten und Backen an – und das zu bezahlbaren Preisen.

Oakfire

Doch was genau hat es mit den Oakfire Töpfen auf sich? Wir haben uns den Oakfire Schmortopf angeschaut und verraten mehr zu Material, Funktionsweise, Qualität und Lebensdauer der preisgünstigen Hilfsmittel für die Küche.

Gusseisen Topf Oakfire in hervorragender Qualität

Das Team von Oakfire besteht aus leidenschaftlichen Köchen, die sich über die oftmals schlechte Qualität gusseiserner Kochtöpfe ärgerte. Grund genug, um eigene Gusseisentöpfe zu produzieren. Die Oakfire-Töpfe punkten daher mit einer besonders hohen Qualität, fairen Preisen und einer unkomplizierten Pflege.

Mit einem Volumen von wahlweise 3,8 Liter bei 24 Zentimetern Durchmesser oder 4,9 Liter bei 26 Zentimetern Durchmesser lassen sich im Oakfire Bräter Gerichte für die ganze Familie sowie den erweiterten Freundeskreis zubereiten. Neben dem Kochen, Braten, Schmoren und Garen von Fleisch, Fisch und Gemüse eignet sich der Oakfire Kochtopf sogar für das Backen von Brot. Mit dem Produkt gelingt sowohl scharfes Anbraten bei hohen Temperaturen als auch sanftes Garen bei niedriger Temperatur. Und das alles bei einem optimierten und daher geringen Energieverbrauch!

Langlebiger Topf mit top Preis-Leistungs-Verhältnis

Verabschieden Sie sich von angebrannten Essen am Topfboden. Wie eine Schutzschicht umhüllt die von Oakfire benannte „Black Emaille“ den Topf. Gepaart mit der natürlichen „NonStick Patina“ Antihaft-Beschichtung, ganz ohne künstliche Zusätze, wird das Kochen hier zum Erlebnis. Zudem ist das Material extrem kratzfest sowie langlebig und lässt sich ganz einfach unter warmen Wasser reinigen. Davon ist das Unternehmen überzeugt und verspricht daher fünf Jahre Herstellergarantie.

Der Oakfire Gusseisentopf eignet sich hervorragend für das Braten und Schmoren von Fleisch, aber auch Gemüsegerichten. In ihm werden sowohl Rouladen und Ragouts als auch herzhafte Gemüse-Eintöpfe ein tolles Geschmackserlebnis. Der Vorteil der Oakfire Töpfe: Dank der sogenannten SpreadHeat-Funktion verteilt sich die Wärme im Topf besonders gleichmäßig bis in den Rand und Deckel. Das Material hält die Temperatur sehr lange und führt so zu einer unvergleichlichen Entfaltung der Aromen und einem einzigartigen Geschmackserlebnis.

Vielfach einsatzfähig

Mit dem gusseisernen Topf von Oakfire können Hobbyköche ihre Wunschgerichte auf dem Ceranfeld, dem Gasherd, der Induktionsplatte oder im Backofen zubereiten. Selbst den Einsatz auf offenem Feuer übersteht der Topf unbeschadet. Für die Zubereitung von Ofengerichten verfügt der Topf über einen ofenfesten Knopf im Deckel.

Ob Fleisch, Fisch oder Gemüse – im gusseisernen Bräter der jungen Marke Oakfire gelingt so gut wie jedes Gericht perfekt. Oakfire ist ein kleines Team aufstrebender Newcomer, das die In- und Outdoorküche und insbesondere das Kochen mit Gefäßen aus Gusseisen revolutionieren will. Mit seinen hochwertigen Produkten hat es dieses hehre Ziel zum Teil schon erreicht. In Zukunft darf man also auf weitere spannende Produkte gespannt sein.

Webseite: https://oakfire-shop.de/

Inspiration, Freude und 1 Million Euro für Kinder

bofrost* übergibt Millionenspende an „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“

Straelen (ots) In bewegten Zeiten ist es für Kinder und Jugendliche umso wichtiger, schöne und unbeschwerte Momente zu erleben. Aus diesem Grund standen bei der diesjährigen bofrost*Spendenkampagne zugunsten der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ wieder die Kleinsten unter uns im Fokus.

Michael Michaelis und Wolfram Kons bei der Übergabe der bofrost*Spende in Höhe von 1 Million Euro

Ihnen hat bofrost* im Rahmen einer Event-Reihe Freude und vor allem Inspiration geschenkt. Zusätzlich dazu gab es auch in diesem Jahr weitere Aktionen für den guten Zweck, Spendenprodukte wie den bofrost*Genießer-Kalender und eine Social-Media-Kampagne unter dem #einfachinspirierend. Die Gesamtspende in Höhe von einer Million Euro hat Michael Michaelis, bofrost*Geschäftsführer Vertrieb Deutschland, im Namen aller Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim RTL-Spendenmarathon am 17. November an Moderator Wolfram Kons übergeben. Neben dem Charity-Engagement zugunsten der RTL-Stiftung hatte das Familienunternehmen vom Niederrhein in Kooperation mit der v. Bodelschwinghschen Stiftung Bethel früher im Jahr eine Patenschaft für rund 100 Kinder und Jugendliche aus der Ukraine übernommen.

„Im Namen von bofrost* möchte ich mich ganz herzlich für das großartige Engagement unserer Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bedanken. Ein besonderer Dank geht dabei an unsere über 3.400 Verkaufsfahrerinnen und Verkaufsfahrer in Deutschland, die auf ihren Touren täglich mit großartigem Engagement für den guten Zweck Spenden gesammelt haben, um in diesen besonderen Zeiten Kindern und Jugendlichen in Not zu helfen. Wir freuen uns als langjähriger Partner der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“, dass wir auch in diesem Jahr die Stiftung mit einer großzügigen Spende unterstützen können“, so Michael Michaelis, bofrost*Geschäftsführer Vertrieb Deutschland. „Seit jeher spielt das soziale Engagement für bofrost* eine wichtige Rolle und ist uns als Familienunternehmen eine echte Herzensangelegenheit. Ein besonderes Anliegen war uns in diesem Jahr auch die Unterstützung der ukrainischen Flüchtlingskinder, die in den Einrichtungen der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel die bestmögliche Versorgung und Förderung erhalten.“

Miteinander Gutes tun: Das bofrost*Spendenengagement 2022

Um Kindern und Jugendlichen in diesen schwierigen Zeiten unbeschwerte Momente zu schenken, hat bofrost* als Teil des diesjährigen Spendenengagements unter dem #einfachinspirierend verschiedene Events und Aktionen organisiert. Ein Koch-Event im RTL-Kinderhaus „Die Arche“ in Berlin-Reinickendorf hat mit prominenter Unterstützung für eine unbeschwerte Zeit und ganz viel Koch-Spaß gesorgt. Bei einem Graffiti-Workshop am CASA Jugendtreff „Am Stellwerk“ in Wiesbaden konnten die Kinder gemeinsam mit Graffiti-Profis an ihren eigenen Graffiti-Bildern sprühen und sich kreativ entfalten. Außerdem hat ein Kinderkonzert zum Mitmachen im Sonderpädagogischen Förderzentrum München Süd-Ost, Neuperlach Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 und 2 in die wunderbar jazzig-groovige Welt des Katers Matze mit der blauen Zaubertatze eintauchen lassen. Um Spenden für die „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ zu generieren, hat bofrost* die Events im Rahmen einer Social-Media-Kampagne begleitet, bei der jeder mitmachen konnte. Für jede Interaktion – etwa ein Like, Share oder Kommentar – ist jeweils 1 Euro in den Spendentopf für die RTL-Stiftung geflossen.

Tatkräftige Unterstützung bei der Spendenkampagne gab es auch in diesem Jahr von den bofrost*Verkaufsfahrerinnen und Verkaufsfahrern sowie Kundinnen und Kunden durch den Verkauf des bofrost*Genießer-Kalenders für die der Tiefkühl-Spezialist ebenfalls jeweils 1 Euro an die RTL-Stiftung gespendet hat. Zudem hatten die Kundinnen und Kunden über eine Aufrunden-Aktion im Onlineshop die Möglichkeit, direkt selbst zu helfen und im Onlineshop zu spenden.

Patenschaft und Soforthilfe für ukrainische Flüchtlingskinder der Bethel-Stiftungen

Weiterer wichtiger Bestandteil des Spendenengagements in diesem Jahr war im engen Schulterschluss mit der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, die Übernahme der Patenschaft von 111 aus der Ukraine geflüchteten und zum Teil schwer beeinträchtigten Kindern, die in den Bethel-Einrichtungen aufgenommen und versorgt wurden und langfristig eine intensive Förderung erfahren. Hierzu hat das Familienunternehmen an die Bethel Stiftung eine Sofortspende von 100.000 Euro initiiert, die im Rahmen der Partnerschaft mit der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“ um zusätzliche 50.000 Euro erweitert wurde. Darüber hinaus war bofrost* das ganze Jahr über mehrfach vor Ort und hat den Flüchtlingskindern mit verschiedenen Aktionen besondere Momente geschenkt.

bofrost* steht seit mehr als 55 Jahren für erstklassige Qualität, herausragenden Service und vor allem individuelle Beratung. Das 1966 gegründete Familienunternehmen mit Hauptsitz in Straelen am Niederrhein ist heute mit 251 Niederlassungen in 12 europäischen Ländern der europäische Marktführer im Direktvertrieb von Eis- und Tiefkühlspezialitäten. 4,3 Millionen Kundinnen und Kunden, davon rund 2,3 Millionen in Deutschland, wissen die lückenlos geschlossene Tiefkühlkette und die erstklassige Frische, aber auch die Reinheits- und Geschmacksgarantie zu schätzen. Nachhaltigkeit, der verantwortungsvolle Umgang mit den Ressourcen der Natur und soziales Engagement sind wichtige Bestandteile der Firmenphilosophie.

Seit Unternehmensgründung setzt sich bofrost* für Kinder in Not ein. In den vergangenen Jahren hat das Unternehmen durch das Engagement seiner Kundinnen und Kunden und Mitarbeitenden verschiedene Projekte für hilfsbedürftige Kinder mit insgesamt über vierzehn Millionen Euro allein in Deutschland unterstützt. Seit 2016 ist bofrost* Partner der „Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e. V.“

Mehr Informationen zu bofrost*, den Produkten und Dienstleistungen finden Sie unter www.bofrost.de.

Reinhard-Lakomy-Schule lädt zum traditionellen Adventsbasar ins Landratsamt ein

Am Mittwoch, 23. November, von 9 bis 13 Uhr
im Halberstädter Landratsamt, Friedrich-Ebert-Straße 42,
Haus I, 2. Ebene, Foyer.

Traditionell in der Woche vor dem ersten Advent laden die Schülerinnen und Schüler der Halberstädter Reinhard-Lakomy-Schule wieder herzlich zu einem öffentlichen Adventsbasar im Landratsamt ein.

Foto: Landkreis Harz/Pressestelle

Die liebevoll gebastelten Unterrichtsergebnisse aus Holz, Filz, Ton und weiteren Naturmaterialien, welche auf die bevorstehende Adventszeit einstimmen, werden zum Verkauf angeboten.

Die offizielle Eröffnung findet um 9 Uhr statt.

Der Erlös des Basars wird erneut in Schulprojekte fließen. So sollen die Einnahmen für ein Zirkusprojekt zum Tag der offenen Tür verwendet werden, kündigt die stellvertretende Schulleiterin Anne Schulze an.

Auch in diesem Jahr hoffen die Schüler auf viele Besucher, die sich über die Gestecke und handgefertigten Unikate freuen und diese als Geschenk oder für sich selbst kaufen.

Um allen trotz der aktuellen Inzidenzzahlen dieses besondere Ereignis ermöglichen zu können, bittet das Gesundheitsamt des Landkreises Harz darum, beim Adventsbasar einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und im Vorfeld eigenständig einen Corona-Selbsttest durchzuführen – er ist freiwillig und nicht Bedingung für die Teilnahme. Eine Vorlage des negativen Testergebnisses ist nicht notwendig.

Foto: Landkreis Harz/Pressestelle

WEB: https://www.kreis-hz.de