Deutschland-Journal.de

Aktuell | Deutschland-Scout | Business | Politik | Tourismus | Lifestyle | Foto | Video | Panorama | Web-A-Z | SHOP | ?

Goslar startet eigenen Audioguide zum Stadt-Entdecken

„Das ist Kino für die Ohren“, so beschreibt Martin Bolik vom Studio Regenbogen den neuen Audioguide für Goslar.

In Kooperation mit dem Goslarer Tonstudio hat die GOSLAR marketing gmbh (GMG) in den letzten zwei Jahren intensiv an dem neuen akustischen Stadterlebnis für Besucher, aber auch Goslarer gearbeitet.

Ab sofort stehen unter www.audioguide.goslar.de 26 Tracks zu den schönsten Plätzen und wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Goslar zur Verfügung. Diese kann man auf dem Smartphone oder Tablet hören und mit Unterstützung der digitalen Karte oder des Begleitflyers die Stadt entdecken. Die einzelnen Punkte können, müssen aber nicht als Rundgang abgelaufen werden. Jede Aufnahme steht für sich selbst und kann einzeln abgespielt werden. Die Tracks, eingesprochen vom langjährigen Stadtführer Thomas Moritz, behandeln natürlich die touristischen Highlights wie Kaiserpfalz und Marktplatz, aber auch Geheimtipps wie die Verborgenen Gärten.

„Dadurch, dass die Aufnahmen ohne Skript und an den Originalschauplätzen aufgenommen wurden, entstehen beim Zuhören automatisch Bilder im Kopf und man kann sich vorstellen, wie die Pferdekutsche über das Kopfsteinpflaster holpert“, so Ideengeber des Audioguide Giovanni Graziano.
Die Vorteile dieser individuellen Stadtführung liegen auf der Hand: man entscheidet selbst, wann man startet, was und in welcher Reihenfolge man sich ansieht und ob man eine Pause einlegt. Mit dem Audioguide steht man nicht in einer Gruppe, sondern ist „seine eigene Gruppe“.

Eine starke Konkurrenz zu den klassischen Stadtführungen der GMG sieht Mathias Derlin, Geschäftsführer der GMG, trotzdem nicht: „Der Audioguide macht eher Lust auf mehr – wer die Zeit hat, wird gern zusätzlich eine Stadtführung buchen, um noch mehr Informationen zu bekommen oder auch um bestimmte Details nachfragen zu können. Außerdem ist der Einsatz moderner Technologie im Tourismus eine Pflicht, wenn man im Wettbewerb der Destinationen nicht verlieren will.“

Auch ermöglicht es der Audioguide anderen Zielgruppen, die Stadt kennenzulernen: zum Beispiel Geschäftsleuten, die zu den regulären Stadtführungszeiten arbeiten müssen oder Familien mit kleinen Kindern, für die eine normale Stadtführung zu lang wäre.

„Wir freuen uns, dass wir ab sofort dieses zusätzliche Angebot für Touristen und Einheimische haben. Und auch wer kein Handy oder Laptop (dabei) hat, kann den Audioguide nutzen. Bei uns in der in der Tourist-Information am Marktplatz können gegen eine Gebühr von 3 EUR MP3-Player, bespielt mit allen Tracks, ausgeliehen werden“, so Kathrin Banse von der GMG. In der Tourist-Information sind auch die kostenlosen Flyer mit einer kleinen Karte und allen Punkten der Tour erhältlich.

https://www.goslar.de


Brockenaufstieg 2019

Auch in diesem Jahr machen sich wieder etwa 500 Wanderer auf den 87 km langen Weg von Göttingen bis zum Brocken. 350 Wanderer sind bereits für die Classictour über 87km registriert. Noch zwei Startplätze sind bei der limitierten Gipfeltour über 38km am Sonntag verfügbar. Frühzeitig anmelden lohnt sich: Der Frühbucherpreis für beide Touren gilt noch […]

weiterlesen »


Grünes Licht für Seilbahn zum Winterberg im Harz

Stadtrat Wernigerode stellt Weichen für Tourismusentwicklung in Schierke am Brocken Harz – Schierke am Brocken (ots)Der kleine Ort Schierke am Fuße des Brockens im Harz, bis in die 50er Jahre einer der bekanntesten Wintersportorte Deutschlands, auch das „St. Moritz des Nordens“ genannt, ist dem Ziel zukünftig wieder an diese Tradition anzuknüpfen, ein Stück näher gekommen: […]

weiterlesen »


Osterbauernmarkt auf der Wasserburg Egeln

Nach den langen, dunklen Winternächten sehnte sich das Volk in früheren Zeiten wieder nach Farben und Bewegung im Freien und nach der 40tägigen Fastenzeit gierte der Körper wieder nach Freude und Völlerei. Deshalb gab es bereits im Mittelalter große Ostermärkte, die macherorts mit Passionsspielen kombiniert waren. Dieser alten Tradition folgend lädt die die Stadt Egeln […]

weiterlesen »


Oberharz lädt zum Wandersaison-Start nach Altenau

Feierlicher Auftakt mit Musik, Ständen, Wanderungen und Familienprogramm. Oberharz/Altenau, 28.03.2019.Mit den Sonnenstrahlen schmolz der Schnee und die Oberharzer Natur erwacht zu neuer Pracht. Der Beginn der Wandersaison im Oberharz ist für die Tourist-Informationen Oberharz, die von der GLC Glücksburg Consulting AG betrieben werden, ein idealer Termin, die herrliche Natur, das Wandern und Heilklimawandern sowie auch […]

weiterlesen »


Burgführung im April auf der Wasserburg Egeln

Der heutige Egelner Stadtkern wurde im 10./11. Jahrhundert planmäßig angelegt, Markt und Kirche im Schutz einer neuen Burg. Diese Burg wurde 1250 von dem Edelherren Otto von Hadmersleben erobert, der sich dann auch Herr von Egeln nannte und vor 760 Jahren mit seiner Gemahlin Jutta von Blankenburg das Kloster Marienstuhl in Egeln stiftete. Nach dem […]

weiterlesen »


Nationalpark-Besucherzentrum Brockenhaus wieder geöffnet

Weiterhin Warnung vor dem Betreten der Wälder Dass das Nationalpark-Besucherzentrum Brockenhaus öffnet wieder planmäßig ab 9:30 Uhr seine Pforten für Besucher. Wegen der anhaltenden Gefahr durch abbrechende Äste und umstürzende Bäume nach dem Sturm warnen wir aber weiterhin eindringlich vor dem Betreten der Wälder. Nutzen Sie zum Aufstieg lieber die geräumte Brockenstraße. Aktuelle Fahrplaninformationen zur […]

weiterlesen »


US-Generalkonsul und US-Rangerin besuchen Nationalpark Harz

Austausch über gemeinsame Herausforderungen und Strategien bei Naturschutz und Umweltbildung Jüngst hat der Generalkonsul der USA für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, Timothy Eydelnant, den Nationalpark Harz besucht. Er informierte sich im Natur-Erlebniszentrum HohneHof über die Arbeit und Bedeutung des Parks und die besondere Kooperation zwischen zwei Bundesländern. Anlass seines Besuchs war ein ganz besonderer Gast: […]

weiterlesen »


Neues Format: hier bei uns das D-eBook.de

Hier finden Sie Beispiele von unserem D-eBook.de Wir erstellen aus Ihrer PDF Datei ein blätterbares eBook*.(*eBook zusätzlich als Windows .exe Datei) Hier unsere Beispiele: Das Elberadweg Handbuch 2019 – https://www.elberadweg.de/ Hier als Vollbild: https://deutschland-journal.de/d-ebook/elberadweg/Elberadweg2019.html Hier als Windows PC .exe Datei:(einfach kostenlos herunterladen ca. 35MB und offline durchblättern.)https://deutschland-journal.de/d-ebook/elberadweg/Elberadweg2019.exe Unterwegs im Nationalpark-Harz 2019 Hier als Vollbild:https://deutschland-journal.de/d-ebook/harz/harz.html Hier […]

weiterlesen »


Kloster-Walkenried Führung im Abendlicht

Der außergewöhnliche Rundgang, der Spannendes vermittelt über die tiefgläubigen Gottesmänner, die hier im Mittelalter beteten und arbeiteten, führt durch Kirchenruine und dem berühmten gotischen Kreuzgang. Termine in den Monaten Mai bis August mit Voranmeldung. Ausgewählte Termine ohne Voranmeldung finden Sie in unserem Veranstaltungskalender. Neugierde, entdeckendes Lernen und sinnliche Wahrnehmung sollen herausgefordert werden. Auch für neugierige Erwachsene wurde […]

weiterlesen »


Kloster Hamersleben bei Halberstadt

Kloster und Stiftskirche St. Pankratius in Hamersleben Die Klosteranlage Hamersleben, nördlich von Halberstadt am Rande des „Großen Bruchs“ gelegen, besitzt mit der ehemaligen Stiftskirche der Augustiner-Chorherren ein Kleinod romanischer Baukunst, das wegen der weitgehenden Ursprünglichkeit des Bestandes architektur- und kunstgeschichtlich Außergewöhnliches bietet. Unmittelbar nach der Übersiedlung des Stifts von Osterwieck nach Hamersleben um 1109/1111 wurde […]

weiterlesen »


Das ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried – Ein Erlebnisort für junge Besucher

Ein Ort, an dem diese vergangene Welt durch moderne Interpretationsformen und weitläufige, gleichermaßen sinnliche wie kreative Ausstellungen lebendig wird: Modernes Museum in historischen Mauern – Heute im Mittelalter. Das ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried ist auch Erlebnisort für junge Besucher. Alte Gemäuer, das Leben der Mönche, Geschichten aus längst vergangener Zeit faszinieren Kinder. Entsprechend ihrer Begeisterungsfähigkeit für […]

weiterlesen »


Sieben Täler in zwölf Tagen – Der Qualitätsweg Jurasteig

Regensburg (ots)Mitten im Herzen Bayerns verbindet der Jurasteig auf 13 Etappen sieben meist einsame und romantische Täler zu einer 237 km langen Traumroute im Bayerischen Jura. Nur wo Du zu Fuß warst, da warst Du wirklich! – Und wer das einzigartige Landschaftsgebiet des Bayerischen Jura und seine Schönheiten genau erkunden will, der sollte die Region […]

weiterlesen »




(C) bei WordPress & Sitemap & Deutschland-Journal.de & Deutschland-Journal.com & Impressum.