Das Mittelalterspektakel “1080 Jahre Egeln” findet an diesem Wochenende den 17. und 18. Juli 2021 statt.

Es verwandelt sich Unter- und Oberburg der Wasserburg Egeln endlich wieder einmal in einen historischen Marktplatz.

Es gibt viele Handwerker- und Händlerstände man kann den fast vergessenen Kerzenzieher, den Schleifer und den Lederer bei der Arbeit beobachten.

Natürlich werden auch die Ritterkämpfe nicht zu kurz kommen.
„Die Ritter und die Knappen werden mit scharfem Schwert ihre Auffassung von Ruhm und Ehre Kampfesmutig bis zur letzten Minute verteidigen“, sagte der Museumschef Uwe Lachmuth.


Garküchen und Tavernen laden bei Ritterbier und Met, Kuchen und Zuckerwerk, bei Braten und Fladen, Knoblauchbrot oder erlesenen Früchten zum Verweilen und Schlemmen ein. Eine atemberaubende Feuer- und Fakirshow zeigt der große „Rudolfo“. Im Zentrum dieses bunten Treibens.


Aber auch an die Kleinsten ist gedacht. Sie können den Geschichten des Burg Puppentheaters des Fördervereins der Wasserburg Egeln lauschen.
Geöffnet ist der Markt an beiden Tagen ab 11 Uhr.
Natürlich lädt auch das Museum zur Erkundung vom Burgverlies bis zum Bergfried ein.

Web: Wasserburg-Egeln.de