Deutschland-Journal.de

Aktuell | Deutschland-Scout | Business | Politik | Tourismus | Lifestyle | Foto | Video | Panorama | Web-A-Z | SHOP | ?

Die Deutsche Wirtschaft kürt 20 Innovatoren des Jahres.

Dr. Wladimir Klitschko nimmt Ehrenpreis entgegen.

Düsseldorf (ots) Vom weltmarktführenden Konzern bis zum Startup, vom Standort bis zum Einzelberater: Bei der Verleihung zum „Innovator des Jahres 2019“ wurden innovative Leistungen im Bereich Management, Technologie, Digitalisierung, Produkte und Beratung ausgezeichnet.

Wladimir Klitschko ist Ehrenpreisträger „Innovator des Jahres 2019“ von DDW Die Deutsche Wirtschaft
Quellenangabe: „obs/DIE DEUTSCHE WIRTSCHAFT/Uwe Erensmann“

Verliehen wurde der Wirtschaftspreis vom Unternehmermedium Die Deutsche Wirtschaft (DDW). Den Festakt mit herausragenden Unternehmern und beeindruckenden Innovationen mit 300 anwesenden Gäste im Wirtschaftsclub Düsseldorf eröffnete der Herausgeber und Gründer von DDW, Michael Oelmann. Neben einem Weltstar gehörte die Bühne anschließend 20 herausragenden Beispielen von Innovation und Neuerungskraft sowie einer Reihe von illustren Laudatoren. So würdigten die Preisträgerinnen der letzten Jahre, Sevgi Ates (Ates GmbH), Jeannine Halene (Vorzeige Helden/Fan Factory Werbeagentur) und Christine Walker (PLU Campus & Top Assistant GmbH) die Nominierten. Auch Armin Reins, Chef der meistausgezeichneten B2B Fullservice-Agentur Deutschlands, Reinsclassen, hielt eine illustre Rede auf „seine“ Innovatoren-Gruppe.

Besonders spannend wurde es, als die Umschläge mit den Gewinnern der zusätzlichen Publikumspreise vorgetragen wurden. Denn 80.000 Unternehmer und Führungskräfte wurden von DDW eingeladen, ihre Stimme für die Publikumspreise zum Wirtschaftspreis abzugeben. Mit Fug und Recht kann der Preis „Innovator des Jahres“ als größter Publikumspreis der deutschen Wirtschaft bezeichnet werden: Mit sage und schreibe 13.115 Votings von Unternehmern wurde in diesem Jahr eine neue Rekordmarke bei den Stimmen gesetzt. Am meisten überzeugte die Smarthome-Lösung GROHE Sense, die Wasserschäden verhindert, bevor sie entstehen, das innovative Stromgewinnungssystem aus Abwärme von AAA Efficiency sowie Phoenix Contact E-Mobility, die mit ihrem HPC-Ladesteckersystem E-Mobilität deutlich beschleunigen.

Auch am Abend selbst war das Publikum gefragt, denn während der begleitenden Liveberichterstattung auf Facebook war auch die Social-Media-Gemeinde aufgefordert, ihren Favoriten aus den 20 Innovatoren zu wählen. Gewinnerin hier war Cordula Vis-Paulus, die mit einer innovativen Methode das „leidige Thema“ Betriebsrenten in Unternehmen mit neuem Leben erfüllt.

Höhepunkt des Abends war dann die Verleihung des Ehrenpreises „Innovator des Jahres“ an Dr. Wladimir Klitschko. Der Karriereweg des am längsten amtierenden Box-Schwergewichtsweltmeisters hat Wladimir Klitschko heute zu einem erfolgreichen Unternehmen, Buchautor, Coach und Universitätsdozenten gemacht. „Als Vermittler der Lebensphilosophie „Challenge Management“ und Entwickler der Methode „F.A.C.E. the Challenge“ steht er zusammen mit seiner eigenen Lebensgeschichte im doppelten Sinne vorbildhaft für die Fähigkeit, Veränderungen aktiv voranzutreiben“, heißt es dazu in der Begründung zur Auszeichnung des Mediums DDW Die Deutsche Wirtschaft. In besonders lebhaften Bildern schilderte der Laudator auf den Ehrenpreisträger, der Geschäftsführer der Handelsblatt Media Group, Frank Dopheide, die Entwicklung des Sportstars zum Unternehmer. Dopheide beschrieb die faszinierenden Parallelen, die sich aus den Methoden des Boxweltmeisters auf die Entwicklung von Personen und Unternehmen schließen lassen.

In einer langen und persönlichen Ansprache wendete sich anschließend Wladimir Klitschko an das Publikum. „Ich bin froh, dass ich das Leben von Menschen verbessern kann durch die Methode, die ich ins Leben gerufen habe“, berichtete Klitschko. Er habe schon viele Preise gewonnen, aber er habe sich nie vorstellen können, einmal den „Innovator des Jahres“ zu erhalten, zeigte sich der Ehrenpreisträger erfreut. Der Preis sei für ihn eine Motivation, weiterzugehen und sich innovativ weiterzuentwickeln.

Die Preisträger „Innovator des Jahres 2019“ lauten: Innovationsraum & Technologieregion Kärnten | FUJIFILM Europe | Funk Gruppe | GEFU | REINER SCT | AAA EFFICIENCY | Jobsnavi | GSI ONE | INOPTEC | MEERX | Cordula Vis-Paulus | Hermann Hänsler | JK-Export-Import-Agentur | QMC Unternehmensberatung | DERMALOG | GROHE | GRUNDFOS | HAWE | PHOENIX CONTACT E-Mobility | Wemhöner und Ehrenpreisträger Dr. Wladimir Klitschko

Zu den Preisträgern: https://die-deutsche-wirtschaft.de/die-nominierten-2019/


Sie wollen diesen Artikel kommentieren, oder selbst einen Beitrag schreiben?
Bitte Ihren Beitrag an die E-Mail: presse@dpwa.de senden.
Danke.



(C) bei WordPress & Sitemap & Deutschland-Journal.de & Deutschland-Journal.com & Impressum.