Gefälschten Impfpass kaufen – Der Onlinehandel brummt | exactly

MDR Investigativ

Die Corona-Lage in Deutschland ist weiterhin besorgniserregend. Die 2G-Regel soll in dieser Situation Sicherheit bieten und Normalität ermöglichen: Vielerorts haben nur noch Genesene und Geimpfte Zutritt zu Bars, Restaurants, Kinos, Konzerten und anderen Veranstaltungen. Doch wie sicher ist 2G wirklich?

Das Geschäft mit gefälschten Impfnachweisen scheint zu boomen.

Das Geschäft mit gefälschten Impfnachweisen scheint zu boomen. Die Behörden in Deutschland ermitteln in mindestens 2.000 Fällen – und gehen von einer großen Dunkelziffer aus. Telegram-Gruppen, in denen gefälschte Impfpässe angeboten werden, haben teilweise mehr als 100.000 Abonnent:innen. Die Justiz diskutiert, ob Fälschungen überhaupt strafbar sind. Gastronomie und Veranstalter:innen klagen über aufwendigen Kontrollen. Ist es wirklich so leicht an einen Fake-Impfpass zu kommen und wie läuft das Geschäft? Marc Zimmer und Anton Zirk haben sich für diesen Film einen gefälschten Impfnachweis besorgt – und exklusiv mit einem Fälscher gesprochen. Beide Autoren sind vollständig gegen Covid-19 geimpft und haben sich vor den Treffen für diesen Film jeweils getestet. Autoren: Marc Zimmer, Anton Zirk Kamera: Anton Zirk Schnitt: Eva-Maria Arndt CvD: Luca Schmitt-Walz Eine Produktion der Skip-Intro Gesellschaft für Medienproduktion mbH www.skip-intro.tv