Mit Stolz und Spaß dabei: M&M’S feiert die bunte Vielfalt beim CSD Berlin

Unterhaching (ots) Auf dem Pride-Event in Berlin unterstützt die Mars Marke M&M’S die LGBTQIA+ Community in ihrer Forderung für mehr Vielfalt, Akzeptanz und Gleichberechtigung

Bambi Marcury, Alexander Schaefer (Prince Charming), Natascha Ochsenknecht Christopher Street Day – ,,Bunter Spass für Alle” am M&M’S Truck Nummer 16 in Berlin am 23.07.2022 Foto: BrauerPhotos / J.Reetz fuer M&M`S Mars GmbH .

M&M’S steht für bunte Vielfalt und den Wunsch, Menschen über alle Unterschiede hinweg über den gemeinsamen Spaß zu verbinden. Seit über 80 Jahren ist das gelebte Marken-Philosophie. Am 23. Juli ist M&M’S zum ersten Mal auf dem Berliner CSD dabei – mit Stolz, Spaß und eigenem farbenfrohen Truck. Nach dem gemeinsam mit Enissa Amani gestarteten Projekt Open Mic für eine inklusivere Comedy-Szene möchte sich die Marke mit der CSD Teilnahme, aktiv und sichtbar für ihr Ziel einsetzen, eine Welt zu schaffen, in der sich jede*r zugehörig fühlt – unabhängig von Herkunft, Kultur, Alter, Geschlecht, geschlechtlicher Identität und sexueller Orientierung.

Die ideale Plattform, Solidarität zu zeigen

Der CSD Berlin zählt mit Millionen Teilnehmer*innen und Zuschauer*innen aus der ganzen Welt zu den größten Pride-Events Europas. Das Motto in diesem Jahr: “United in Love! Gegen Hass, Krieg und Diskriminierung.” Bei der stimmungsvollen Demonstration unter der Regenbogenflagge auf den Straßen Berlins stehen die Themen Selbstbestimmung, ein freies Leben ohne Angst sowie die gleichen Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender, Intersexuellen und queeren Menschen im Vordergrund. Auf dem bunten M&M’S Truck feiern und demonstrieren Mars Mitarbeitende, die der LGBTQIA+ Community angehören oder sie aktiv unterstützen. Begleitet werden sie von Medien, Influencer*innen und bekannten Persönlichkeiten aus der Szene wie Bambi Mercury, Leni Bolt, Candy Crash und Rafi Rachek.

“M&M’S steht seit mehr als 80 Jahren für bunten Schoko-Spaß. Gemeinsamer Spaß ist der stärkste Weg, um Menschen einzubeziehen und ihnen das Gefühl zu geben, dazuzugehören. Diese Momente des Lachens wollen wir transportieren, um Solidarität, Toleranz und Zusammengehörigkeit unter allen Menschen zu fördern. Das macht die Teilnahme am CSD Berlin für uns und für mich zu einem persönlichen Anliegen,” sagt Carsten Simon, General Manager bei Mars Wrigley in Deutschland.

About M&M’S: Werte und Prinzipien im globalen Familienunternehmen Mars

Seit Jahrzehnten bringt M&M’S Menschen zusammen – durch die kultig-bunten Schokolinsen, gemeinsam erlebten Spaß und durch die Erlebnisse, die die Marke schafft. M&M’S glaubt an eine Welt, in der sich jede*r zugehörig fühlt. Und Spaß ist der beste Weg, um sich mit anderen zu verbinden. Im M&M’S Store auf dem Berliner Ku’damm können Fans, Berliner*innen und Besucher*innen seit Oktober 2021 farbenfrohen Spaß aller Art erleben. Weitere Informationen unter mms.com.

M&M’S ist eine Marke von Mars. 1911 in den USA gegründet, ist das Familienunternehmen heute mit mehr als 130.000 Mitarbeitenden in mehr als 80 Ländern tätig. Das Unternehmen ist sich der großen Verantwortung bewusst, die es als Arbeitgeber, Partner, Werbetreibender und Gewerbetreibender weltweit hat. Interne Netzwerke setzen sich bei Mars in besonderem Maße für Chancengleichheit und Inklusion ein. Sie stärken den Austausch, organisieren Veranstaltungen und schaffen das Bewusstsein für wichtige Themen an Orten der Begegnung. Weltweit engagieren sich so 13 Mitarbeiter*innen-Gruppen für die Belange der LGBTQIA+ Community innerhalb des Unternehmens, denn niemand sollte aus Angst vor Diskriminierung oder Vorurteilen die eigene Sexualität und sexuelle Identität verstecken. In Partnerschaft mit dem Geena Davis Institut setzt sich Mars seit 2018 für den Abbau von Genderstereotypen in der Werbung ein. Bis 2021 hat Mars so u. a. den Anteil weiblicher Charaktere in der eigenen Werbung erhöht um 11 Prozent – mit einer Quote von heute 45 Prozent.

Folgen Sie M&M’S auf Facebook, Instagram