„Wir wollen Just Spices gemeinsam zur Weltmarke machen“: Just Spices und Kraft Heinz streben internationalen Wachstumskurs an

Düsseldorf (ots) Kraft Heinz erwirbt Mehrheitsbeteiligung – Das Unternehmen Just Spices soll als eigenständiges Unternehmen unter Kraft Heinz durch die Gründer Florian Falk, Ole Strohschnieder und Béla Seebach weitergeführt werden.

Kraft Heinz erwirbt Mehrheitsbeteiligung – Das Unternehmen Just Spices soll als eigenständiges Unternehmen unter Kraft Heinz durch die Gründer Florian Falk, Ole Strohschnieder und Béla Seebach weitergeführt werden.

Um international noch weiter zu wachsen und seine Marktposition als Innovationsführer im Gewürzmarkt weiter zu festigen, holt sich Just Spices einen der größten Lebensmittelproduzenten der Welt an Bord. Der internationale Lebensmittelkonzern Kraft Heinz hat die Anteile aller bisherigen Investoren übernommen und hält 85 Prozent der Anteile an Just Spices. Die drei Gründer Florian Falk, Ole Strohschnieder und Béla Seebach, die Just Spices auch weiterhin als eigenständiges Unternehmen führen werden, behalten die übrigen 15 Prozent.

Seit 2014 revolutioniert Just Spices den Gewürzmarkt mit innovativen Gewürzmischungen online und mit zunehmender Präsenz im Lebensmitteleinzelhandel. Dabei setzt das Unternehmen insbesondere auf ein starkes E-Commerce-Geschäft, sowie Innovationen im Einzelhandel und in der Produktentwicklung.

Strategischer Partner für internationale Wachstumsschritte

Mit der Mehrheitsübernahme durch Kraft Heinz hat sich Just Spices für die Unterstützung von einem internationalen Experten im Lebensmittelbereich entschieden. „Für unsere weiteren Wachstumsschritte ist es uns enorm wichtig, dass wir mit Kraft Heinz ein modernes Unternehmen gewählt haben, das zu den Werten und Visionen von Just Spices passt.“, sagt Ole Strohschnieder, CMO und Gründer von Just Spices. Mitgründer und COO Béla Seebach ergänzt: „Außerdem haben wir mit Kraft Heinz einen der größten Lebensmittelproduzenten der Welt an unserer Seite, der uns mit seiner starken Vetriebspower und seiner internationalen Expertise auf dem weiteren Wachstumskurs unterstützt. Die strategische Zusammenarbeit ist für uns ein wichtiger Schritt nach vorne.“ „Wir wollen Just Spices zur globalen Marke führen. Für diese weiterhin ambitionierten Wachstumspläne haben wir in den letzten Monaten den richtigen Partner gesucht. Dabei haben wir besonders auf drei Dinge Wert gelegt: Gemeinsame Vision, passende Werte sowie Kultur und einen finanzstarken Partner, der es uns ermöglicht, unsere Pläne umzusetzen. Wir sind sehr glücklich in Kraft Heinz all das gefunden zu haben.“ so Florian Falk, CEO und Gründer von Just Spices.

Der gesamte Prozess wurde von der Investmentbank Rothschild & Co. und der Kanzlei Latham & Watkins begleitet.

Ein besonderer Dank gilt auch den bisherigen Gesellschaftern von Five Season Ventures, Coefficient Capital, Döhler Ventures, Bitburger Ventures, HOWZAT, Monkfish Invest sowie Rolf Schrömgens und Dr. Andreas Wiele, deren Anteile nun Kraft Heinz übernimmt. „Wir bedanken uns bei all unseren Partnern für die tolle Zusammenarbeit und die gemeinsame Reise der letzten Jahre. Ohne Euch wären wir nicht da, wo wir heute stehen.“, so Florian Falk zur gemeinsamen Zusammenarbeit der letzten Jahre.

Die Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich der Genehmigung durch die Fusionskontrolle, und wird voraussichtlich zu Beginn des ersten Quartals 2022 abgeschlossen sein.

Mehr Informationen: www.justspices.de