TARGOBANK weitet Firmenkundengeschäft aus

Aus BECM Deutschland wird TARGOBANK Corporate & Institutional Banking

Düsseldorf / Frankfurt (ots)

  • Crédit Mutuel Alliance Fédérale stärkt Position im zweiten Heimatmarkt Deutschland
  • Erweiterung der Firmenkundenaktivitäten und der Zielgruppen der TARGOBANK
  • Gewohnte Ansprechpartner der Kunden bleiben erhalten
Die Hauptverwaltung der TARGOBANK in Düsseldorf.

Die TARGOBANK mit Hauptsitz in Düsseldorf weitet ihr Firmenkundengeschäft deutlich aus: Mit der heute erfolgten Eintragung in das Handelsregister wurde die deutsche Niederlassung der Banque Européenne du Crédit Mutuel SAS, die BECM Deutschland, in die TARGOBANK AG integriert. Die BECM Deutschland mit Sitz in Frankfurt gehört wie die TARGOBANK zur Crédit Mutuel Alliance Fédérale und ist jetzt Teil der TARGOBANK Gruppe. Sie agiert ab sofort unter der neuen Dachmarke TARGOBANK Corporate & Institutional Banking, kurz TARGOBANK CIB.

„Dies ist ein weiterer Schritt unserer Muttergesellschaft Crédit Mutuel Alliance Fédérale, die Position der Gruppe in ihrem zweiten Heimatmarkt Deutschland zu stärken, und darauf können wir stolz sein“, sagt Isabelle Chevelard, Vorsitzende des Vorstands der TARGOBANK. „Durch den Zusammenschluss können wir dazu beitragen, den Anteil der Gruppe am Firmenkundengeschäft in Deutschland zu festigen und weiter auszubauen.“

Breites Spektrum an Finanzdienstleistungen für Unternehmen

BECM Deutschland bzw. jetzt TARGOBANK CIB bietet ein breites Spektrum an Finanzdienstleistungen für Unternehmen und erweitert die bisherigen Firmenkundenaktivitäten sowie die Zielgruppen der TARGOBANK deutlich. Ausgewählte Unternehmen in Deutschland aus dem gehobenen Mittelstand sowie Tochtergesellschaften französischer Gruppenunternehmen zählen zu den Kunden. Der Schwerpunkt liegt auf Kunden mit einem Jahresumsatz ab 100 Millionen Euro. Zum Leistungsspektrum gehören Unternehmens- und Sonderfinanzierungen sowie Finanzierungen von Gewerbeimmobilien ebenso wie Zahlungsverkehr und Anlageprodukte. Mit rund 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreibt TARGOBANK CIB Standorte in Frankfurt, München, Stuttgart, Düsseldorf, Essen, Hamburg und Berlin.

Keine Änderungen für Kunden und Geschäftspartner

„Die Geschäftsaktivitäten der BECM Deutschland und der TARGOBANK ergänzen sich hervorragend“, betont Claude Koestner, Präsident des Vorstands der Banque Européenne du Crédit Mutuel in Straßburg. Für die Kunden und Geschäftspartner der BECM Deutschland ergäben sich durch die Integration keine Änderungen in der Geschäftsbeziehung sowie bei den Ansprechpartnern, so Koestner weiter.

Wichtiger Baustein des strategischen Plans

„Ich bin davon überzeugt, dass wir durch den Zusammenschluss die Präsenz der TARGOBANK sowie ihre Position im deutschen Firmenkundenmarkt weiter stärken werden, unter Einbeziehung des Fachwissens der Expertinnen und Experten der BECM“, resümiert René Dangel, Vorsitzender des Aufsichtsrats der TARGOBANK. Mit der Integration sei ein weiterer Baustein des strategischen Plans der Crédit Mutuel Alliance Fédérale umgesetzt worden.

Der Eintritt der TARGOBANK ins Firmenkundengeschäft geht auf den Start der TARGOBANK Autobank im Jahr 2015 zurück. Es folgte die Erweiterung um das Leasing- und Factoringgeschäft durch Zukauf der ehemaligen Einheiten von GE Capital Germany im Jahre 2016. Ziel dieser Diversifizierungsstrategie, zu der auch die jetzt erfolgte Integration von BECM Deutschland gehört, ist es, über die Ansprache neuer Kundensegmente weitere Ertragsquellen zu erschließen, Wachstum zu generieren und das Geschäftsmodell der TARGOBANK auf eine breitere Basis zu stellen.

Weiterführende Informationen: www.targobank.de