Deutschland-Journal.de

Aktuell | Deutschland-Scout | Business | Politik | Tourismus | Lifestyle | Foto | Video | Panorama | Web-A-Z | SHOP | ?

Bachfest Leipzig 2019 steht unter dem Motto „Hof-Compositeur Bach“

Leipzig (ots)Johann Sebastian Bach war nicht nur Thomaskantor in Leipzig. 15 Jahre seines Lebens war er hauptberuflich an Höfen in Weimar und Köthen tätig. Und auch von Leipzig aus sammelte er höfische Ehrentitel: in Weißenfels und Dresden. Sogar Friedrich dem Großen in Berlin überreichte er ein „Musikalisches Opfer“.

Bachfest Leipzig 2019 steht unter dem Motto „Hof-Compositeur Bach“ / Bach-Denkmal (1908) von Carl Seffner vor der Thomaskirche in Leipzig Quellenangabe: „obs/Leipzig Tourismus und Marketing GmbH/Andreas Schmidt“

Aus Bachs Wirken an den Höfen und für die Regenten gingen außergewöhnlich vielfältige Werke hervor: prachtvolle Festmusiken, virtuose Instrumentalwerke in den unterschiedlichsten Stilen und Gattungen und innovative Kirchenmusik. Diese bilden den perfekten Soundtrack für ein vielseitiges Bachfest Leipzig 2019 voller musikalischer Höhepunkte in großer Dichte.

Das internationale Musikfestival findet vom 14 bis 23. Juni 2019 in Leipzig statt und steht unter dem Motto „Hof-Compositeur Bach“. Über 150 Veranstaltungen werden sich der „höfischen“ Seite in Bachs Oeuvre widmen. Das Bachfest Leipzig begrüßt jährlich Gäste aus über 40 Nationen und gehört zu den wichtigsten Klassikfestivals der Welt.

Viele der historischen Leipziger Bach-Stätten werden beim Bachfest zur Bühne, auf der sowohl Bachs eigene Werke, als auch die Kompositionen seiner höfischen Weggefährten – in der Reihe „Bach & Friends“ – präsentiert werden. Eine Fortführung des im Jahr 2018 beim Bachfest Leipzig mit spektakulärem Erfolg aufgeführten Kantaten-Rings ist in diesem Jahr den 16 geistlichen Kantaten gewidmet, die Bach als Konzertmeister der Weimarer Hofkapelle komponierte. Sie werden in fünf Konzerten am zweiten Bachfest-Wochenende unter anderem in der Thomaskirche und der Nikolaikirche zu hören sein.

Insgesamt haben die Veranstalter des Bachfestes vier Reihen gestaltet, die sich Bachs Schaffen in Weimar, Köthen, Dresden und Berlin musikalisch widmen. Traditionell spielen zudem die Werke des Begründers der Leipziger Bachpflege und Gewandhauskapellmeisters Felix Mendelssohn Bartholdy eine zentrale Rolle. Einen Höhepunkt als Einstieg in das Festivalprogramm bieten die kostenfreien Open-Air-Konzerte am Eröffnungswochenende auf der BachStage auf dem Markt, u.a. mit dem Uri Caine Ensemble und Michael Wollny. Sie werden von der Sparkasse Leipzig, dem Hauptförderer des Bachfestes, präsentiert.

Der Intendant des Bachfestes Leipzig, Dr. Michael Maul, hat zum 20-jährigen Jubiläum der jährlichen Leipziger Bachfeste ein außergewöhnliches Programm gestaltet: „Bachs Werke für die Regenten bestechen durch großartige Vielfalt. Das Spektrum reicht von funkelnden virtuosen Konzerten und Tafelmusiken über experimentelle Kantaten bis hin zum rätselhaften ‚Musikalischen Opfer‘. Kurz: Ein Bachfest, das den Leipziger Thomaskantor mal von einer ganz anderen Seite präsentiert. Überraschungen garantiert!“

Die großen lokalen Bach-Ensembles Thomanerchor und Gewandhausorchester sind in der Musikstadt traditionsgemäß an der Mitwirkung des Bachfestes Leipzig beteiligt. Zudem können sich die Besucher auf zahlreiche weitere führende Bach-Interpreten freuen, darunter auf preisgekrönte Ensembles wie die Akademie für Alte Musik Berlin, das Freiburger Barockorchester, Café Zimmermann, Die Berliner Lautten-Compagney, Vox luminis, La Cetra Basel, Solomon’s Knot, den RIAS-Kammerchor und Le Concert des Nations unter Jordi Savall. Der Cembalist Kristian Bezuidenhout wird als Artist in Residence in vier Konzerten zu hören sein, u.a. gemeinsam mit der Geigerin Isabelle Faust. Für zusätzliche musikalische Meisterleistungen sorgen weitere namhafte Solisten wie Nuria Rial, Sir András Schiff, Andreas Staier, Ton Koopman, Vilde Frang und Pierre Hantaï.

Um Johann Sebastian Bach zudem von seiner privaten Seite besser kennenzulernen, bietet die Leipzig Erleben GmbH im Rahmen des Bachfestes sechs thematische Rundgänge an, darunter „Bach auf Schritt und Tritt – Unterwegs auf der Leipziger Notenspur“. Weitere Informationen und Buchung: www.leipzig-erleben.com


Sonderausstellung WeltErbeBilder aus dem Harz von Alexander Calvelli

Die Klosteranlage Walkenried gehört seit 2010 als ältester Teil mit zum UNESCO-Welterebe im Harz. Das in die historischen Mauern integrierte ZisterzienserMuseum, dessen Trägerin seit Anfang dieses Jahres die Stif-tung Welterbe im Harz ist, präsentiert nach langer Zeit wieder eine Son-derausstellung, diesmal gemeinsam mit dem Weltkulturerbe Rammels-berg bei Goslar. Vom 31. März bis zum 27. Oktober […]

weiterlesen »


Frauen im Umfeld Wilhelm Friedemann Bachs

Vortragsreihe Musik hinterfragt –Referentin: Maria Hübner (Markkleeberg) Am Mittwoch, dem 20. März 2019, hält um 19.30 Uhr Maria Hübner einen Vortrag über „Frauen im Umfeld Wilhelm Friedemann Bachs“ im Salon „Robert Franz“ im Wilhelm-Friedemann-Bach-Haus. Im Mittelpunkt des Vortrags stehen Frauen, die in Wilhelm Friedemann Bachs Leben eine wichtige Rolle spielten, so seine Mutter Maria Barbara, […]

weiterlesen »


Kloster-Walkenried Führung im Abendlicht

Der außergewöhnliche Rundgang, der Spannendes vermittelt über die tiefgläubigen Gottesmänner, die hier im Mittelalter beteten und arbeiteten, führt durch Kirchenruine und dem berühmten gotischen Kreuzgang. Termine in den Monaten Mai bis August mit Voranmeldung. Ausgewählte Termine ohne Voranmeldung finden Sie in unserem Veranstaltungskalender. Neugierde, entdeckendes Lernen und sinnliche Wahrnehmung sollen herausgefordert werden. Auch für neugierige Erwachsene wurde […]

weiterlesen »


Kloster Hamersleben bei Halberstadt

Kloster und Stiftskirche St. Pankratius in Hamersleben Die Klosteranlage Hamersleben, nördlich von Halberstadt am Rande des „Großen Bruchs“ gelegen, besitzt mit der ehemaligen Stiftskirche der Augustiner-Chorherren ein Kleinod romanischer Baukunst, das wegen der weitgehenden Ursprünglichkeit des Bestandes architektur- und kunstgeschichtlich Außergewöhnliches bietet. Unmittelbar nach der Übersiedlung des Stifts von Osterwieck nach Hamersleben um 1109/1111 wurde […]

weiterlesen »


DIE LINKE: Am 8. März ist Internationaler Frauentag

Dazu erklären die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping: Katja Kipping: „Der Frauentag ist dieses Jahr ein wirklicher Frauenkampftag. Es ist großartig, dass auch hierzulande am 8. März zum Frauenstreik aufgerufen wird, gemäß dem Motto: Wenn wir streiken, steht die ganze Welt still. Richtig so: Frauen verrichten nach wie vor den Großteil unbezahlter Tätigkeiten […]

weiterlesen »


Walpurgisnacht im Harz

Veranstaltungen in Bad Harzburg und Goslar Walpurgis hat eine lange Tradition im Harz. In fast allen Orten wird das Fest der Hexen und Teufel gefeiert. Der Winter und die bösen Geister werden vertrieben und der Frühling willkommen geheißen. „Herr Urian“ wie er in Goethes Faust genannt wird, trommelt alle Hexen auf dem Blocksberg zusammen und […]

weiterlesen »


Das ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried – Ein Erlebnisort für junge Besucher

Ein Ort, an dem diese vergangene Welt durch moderne Interpretationsformen und weitläufige, gleichermaßen sinnliche wie kreative Ausstellungen lebendig wird: Modernes Museum in historischen Mauern – Heute im Mittelalter. Das ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried ist auch Erlebnisort für junge Besucher. Alte Gemäuer, das Leben der Mönche, Geschichten aus längst vergangener Zeit faszinieren Kinder. Entsprechend ihrer Begeisterungsfähigkeit für […]

weiterlesen »


Sonntagsführung im März auf der Wasserburg Egeln

Die Stadt Egeln profitierte im Mittelalter besonders von ihrer günstigen Lage an einem Knotenpunkt mehrerer Heerstraßen, die an der Bodefurth vor Egeln zusammentrafen und nach Magdeburg weiter führten. Geschützt wurde die Stadt durch eine starke Burg die  spätestens um 1200 am nördöstlichen Stadtrand errichtet wurde. Sieht man heute kaum noch etwas von ihrer einstigen Wehrhaftigkeit war […]

weiterlesen »


Klöster im Harz bekommen ein stärkeres Profil in der Tourismuslandschaft Harz

Abteilung HARZER KLÖSTER formiert sich neu im Harzer Tourismusverband e.V. Seit dem 01.02.19 ist es besiegelte Sache: Sechs bislang im Verein HarzerKlosterSommer e.V. organisierte ehemalige Klöster aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt bilden die neue Abteilung HARZER KLÖSTER des Harzer Tourismusverbandes e.V.. Die Freude ist den Akteuren auf ihrer konstituierenden Abteilungsversammlung in Goslar ins Gesicht geschrieben. Carola […]

weiterlesen »


Fotos – Burg Falkenstein

Hier Ihre Fotos von der Burg Falkenstein auswählen:

weiterlesen »


Quedlinburg 2019 – eine Stadt hat Grund zu feiern.

Die Welterbestadt Quedlinburg feiert 2019 mit einer Vielzahl an Veranstaltungen gleich drei bedeutende Jubiläen: Zum 1 100. Mal jährt sich die Wiederkehr der Königserhebung Heinrichs I. zum ersten deutschen König, 25 Jahre UNESCO Welterbe und 30 Jahre Friedliche Revolution. Es erwarten Sie einzigartige Veranstaltungen an historischen Orten in einem der größten Flächendenkmale Deutschlands. Grußwort Oberbürgermeister […]

weiterlesen »


DrohnenflugVideo-Schiffshebewerk Rothensee bei Magdeburg

Das Schiffshebewerk Rothensee befindet sich nördlich von Magdeburg. Und überbrückt den Höhenunterschied zwischen dem Mittellandkanal und dem Rothenseer Verbindungskanal, der die Verbindung mit der Elbe und dem Magdeburger Hafen herstellt. Das Schiffshebewerk ist ein technisches Denkmal. Das Schiffshebewerk hat bei normalen Wasserständen einen Höhenunterschied von 16 Metern auszugleichen. Je nach Wasserstand der Elbe kann der […]

weiterlesen »




(C) bei WordPress & Sitemap & Deutschland-Journal.de & Deutschland-Journal.com & Impressum.