Schlagwort-Archive: Politik

Kultur und Tradition auf der #EinheitsEXPO 2021 in Halle (Saale)

Halle (S.) (ots) 16 Bundesländer und die Verfassungsorgane präsentieren sich in Halle (Saale) auf der EinheitsEXPO 2021. Was bedeutet für uns Kultur und Tradition? Was macht Deutschland aus?

Kultur und Tradition auf der #EinheitsEXPO 2021

Alle Infos zu den geplanten Feierlichkeiten und weiterführende Inhalte finden Sie auf der Homepage zum Tag der Deutschen Einheit (https://tag-der-deutschen-einheit.de) sowie auf den Kanälen der Sozialen Netzwerke Facebook (https://www.facebook.com/tde2021), Instagram (https://www.instagram.com/gemeinsamzukunftformen/), YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCOc0eBEkKxWIHW_uampEQGw) und Twitter (https://twitter.com/tde2021).

Web: https://www.tag-der-deutschen-einheit.de

Hautnah – einzigartig und traditionell anders: Erleben Sie Bayern beim Tag der Deutschen Einheit in Halle (S.)

Halle (S.) / Magdeburg (ots) Vom 18. September bis 3. Oktober 2021 findet in Halle (S.) im Rahmen der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit die EinheitsEXPO statt. Bei dieser Open-Air-Ausstellung präsentieren sich alle Bundesländer.

Vielfalt in weiß-blau: So präsentiert sich Bayern auf der EinheitsEXPO in Halle (S.)

EinheitsEXPO Halle an der Saale – Cubes – Bayern / Hautnah – einzigartig und traditionell anders: Erleben Sie Bayern beim Tag der Deutschen Einheit in Halle (S.)

Wussten Sie, dass Bayern ursprünglich mit „i“ statt mit „y“ geschrieben wurde? König Ludwig I erließ 1825 eine Anordnung, die aus „Baiern“ „Bayern“ machte.

Geschichte hat den Freistaat geprägt, die Wiedervereinigung vor allem den kleinen Ort Mödlareuth. Er war bis dahin von der innerdeutschen Grenze mit Grenzanlagen und einer Mauer durchschnitten.

Bayern zählt heute zu einem der beliebtesten Urlaubsländer. Berge, Wälder und Seen. Schlösser und Zwiebeltürme unter weiß-blauem Himmel. Gamsbart und Tracht. Silvaner und Weißbier. Schäufele und Weißwurst. Bayern ist mehr. Bayern ist ein Lebensgefühl. Entspannt und weltoffen. Heimatverwurzelt und innovativ-freigeistig.

Nirgendwo sonst in Deutschland pflegen die Einheimischen ihre Bräuche wie im Freistaat. Traditionen werden gelebt und neu interpretiert, altes Handwerk trifft auf moderne Ideen. Die Einheimischen sorgen dafür, dass die bayerische Identität erhalten wird und Bayern bleibt, was es ist: tief verwurzelt, authentisch und modern, eben traditionell anders. Tauchen Sie ein, Bayern freut sich auf Ihren Besuch!

Bayern: Traditionell anders

Nirgendwo sonst in Deutschland pflegen die Einheimischen ihre Bräuche wie im Freistaat. Tief verwurzelt, authentisch und trotzdem modern, eben „traditionell anders“, so sind die Menschen in Bayern: Durch sie trifft bewährtes Handwerk auf moderne Ideen, alte Überlieferungen werden weitergedacht und neu interpretiert. Die Einheimischen sorgen auf individuelle und außergewöhnliche Art und Weise dafür, dass ihre Bräuche und somit ein Teil der bayerischen Identität erhalten bleiben.

Es grüßt Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder

„Die Deutsche Einheit ist die Sternstunde der jüngeren deutschen Geschichte. Der unüberhörbare Protest vieler mutiger Frauen und Männer brachte den Sieg über ein unmenschliches System.

Deshalb ist der Tag der Deutschen Einheit in jedem Jahr ein echter Feiertag. Ein Tag, der uns Anlass gibt zu Dankbarkeit aber auch zum Gedenken an die bitteren, schmerzhaften Jahre der Teilung. Die diesjährigen Feierlichkeiten zeigen, welche Bedeutung dieser nationale Feiertag noch immer hat in den Herzen der Menschen.

Den hohen Wert eines vereinten Landes müssen wir schützen und verteidigen. Politik und Gesellschaft dürfen nicht nachlassen, neuen Tendenzen von Spaltung und Trennung entschieden entgegenzutreten.

Die Bayerische Staatsregierung gratuliert und dankt der Stadt Halle (Saale) als Gastgeberstadt für den Tag der Deutschen Einheit 2021. Ihnen allen eine verbindende und friedliche Veranstaltung im Sinne der Deutschen Einheit.“

Noch mehr über Bayern zum Tag der Deutschen Einheit unter: https://tag-der-deutschen-einheit.de/bayern/

Alle Infos und weiterführende Inhalte finden Sie auf der Homepage zum Tag der Deutschen Einheit (https://tag-der-deutschen-einheit.de) und auf den Kanälen der Sozialen Netzwerke Facebook, Instagram, YouTube und Twitter. #TDE2021

Berliner Abgeordnete befürworten bundesweiten Bürgerrat Bildung und Lernen: „Unterschätzen Sie nicht Ihre Macht“

Berlin (ots) In Berlin ist am Wochenende der neue Bürgerrat Bildung und Lernen zusammengetreten. Beim Abschluss-Panel in der Staatsbibliothek Unter den Linden stellten sich eine Woche vor der Bundestagswahl und den Landtagswahlen auch die bildungspolitischen Sprecherinnen und Sprecher aller politischer Parteien im Berliner Abgeordnetenhaus dem Dialog mit dem Bürgerrat.

Berliner Abgeordnete befürworten bundesweiten Bürgerrat Bildung und Lernen: „Unterschätzen Sie nicht Ihre Macht“ / Erste Sitzung des Bürgerrats Bildung und Lernen mit 100 zufällig ausgelosten Menschen aus ganz Deutschland in der Staatsbibliothek zu Berlin Unter den Linden.

Mit dabei waren Dr. Maja Lasic, (SPD), Prof. Dr. Anabel Ternès (CDU), Regine Kittler (Die Linke), Stefanie Remlinger (Bündnis 90 / Die Grünen), Franz Kerker (AfD), David Jahn (FDP). Sie alle ermutigten den Bürgerrat Bildung und Lernen, die Empfehlungen zur Verbesserung des Bildungssystems sehr offensiv vorzutragen. Die Stimme der Bürgerinnen und Bürger werde bei den anstehenden Reformen auf jeden Fall gehört werden, betonten die Politikerinnen und Politiker parteiübergreifend. „Unterschätzen Sie nicht ihre Macht“, resümierte Stefanie Remlinger.

Im Bürgerrat Bildung und Lernen trafen 100 zufällig ausgeloste Menschen aus ganz Deutschland in der Hauptstadt zusammen. Ihre Empfehlungen für Verbesserungen im deutschen Bildungssystem werden nun von gewählten Bürgerbotschafter/-innen ausgearbeitet und Mitte November beim Bürgergipfel in Berlin offiziell der Politik im Bund, in den Ländern und in den Kommunen übergeben.

Ins Leben gerufen wurde der Bürgerrat Bildung und Lernen von der unabhängigen Montag Stiftung Denkwerkstatt in Bonn. Insgesamt ist das Projekt auf drei Jahre angelegt, ein Durchlauf dauert jeweils ein Jahr. Im Mai hatten 400 zufällig ausgeloste Menschen aus ganz Deutschland beim Online-Jugend- und Bürgerforum ihre Vorschläge zusammengetragen. Der Bürgerrat Bildung und Lernen ist aktuell der einzige Bürgerrat, der bundesweit aktiv ist und auch Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren einbezieht. Zehn Kinderbotschafter/-innen aus den Schulwerkstätten in Berlin dabei und haben ihre Ideen für einen besseren Lernalltag in den Bürgerrat eingebracht.

Web: https://www.buergerrat-bildung-lernen.de

Kein Vertrauen: Deutsche würden von Laschet, Scholz und Baerbock keinen Gebrauchtwagen kaufen

München (ots) Sie wollen künftig Deutschland lenken, doch das Vertrauen der Bevölkerung haben sie noch nicht, wie der „Gebrauchtwagen-Test“ zeigt

In wenigen Tagen wählt Deutschland eine/n neue/n Kanzler*in und schon jetzt steht fest: großes Vertrauen haben die Deutschen nicht in die drei Kandidat*innen Olaf Scholz, Annalena Baerbock und Armin Laschet. Der Datenspezialist CARFAX hat zusammen mit YouGov repräsentativ gefragt, von wem die Deutschen eher keinen Gebrauchtwagen kaufen würden. Das Ergebnis ist für die drei ernüchternd.

In wenigen Tagen wählt Deutschland ein/e neue Kanzler*in und schon jetzt steht fest: großes Vertrauen haben die Deutschen in die drei Kandidat*innen Olaf Scholz, Annalena Baerbock und Armin Laschet nicht. Der Datenspezialist CARFAX hat zusammen mit YouGov repräsentativ gefragt, von wem die Deutschen eher keinen Gebrauchtwagen kaufen würden.

Der Gebrauchtwagenmarkt hat in Deutschland nicht den besten Ruf, der Ausspruch „Von dem/der würde ich noch nicht einmal einen Gebrauchtwagen kaufen!“ ist weit verbreitet und drückt aus, dass man einer Person nicht vertraut. CARFAX, Spezialist für Gebrauchtwagenhistorien, hat daher zusammen mit dem Meinungsforschungsinstitut YouGov bevölkerungsrepräsentativ gefragt:

Angenommen, Sie wollen einen Gebrauchtwagen kaufen. Von welchem / welcher der drei Bewerber*innen um das Kanzleramt würden Sie am ehesten keinen Gebrauchtwagen kaufen?1

Das Ergebnis dürfte für die drei Kanditat*innen ernüchternd sein: Mehr als die Hälfte der Befragten gab an, dass sie keiner/m der Kandidat*innen vertrauen würden, nur rund jede/r Zehnte würde einen Gebrauchtwagen von allen drei Kandidaten kaufen. Bezogen auf die Einzelpersonen erzeugt Olaf Scholz diesbezüglich das größte Vertrauen in der Bevölkerung. Dies deckt sich mit der aktuellen Zustimmung des SPD-Kanzlerkandidaten im Land, Annalena Baerbock von BÜNDNIS 90/Die Grünen und der Unionskandidat Armin Laschet landen abgeschlagen auf den Plätzen.

Interessant ist, dass Olaf Scholz in allen Altersgruppen hinsichtlich eines Gebrauchtwagenkaufs das größte Vertrauen genießt, dagegen misstrauen vor allem junge Menschen Baerbock und Laschet. Die generelle Ablehnung eines Gebrauchtwagenkaufs von allen drei Kanditat*innen steigt mit dem Alter der Befragten an, in der Gruppe 55 und älter ist die Ablehnung mit fast 60 % Prozent am höchsten.

Die Umfrage von CARFAX und YouGov bestätigt die Trends der letzten Monate: Allen Kandidat*innen bläst viel Widerstand entgegen, auf die Einzelpersonen geblickt scheint aber Olaf Scholz aktuell die besten Karten zu haben, das Vertrauen der Menschen und damit neuer Kanzler zu werden. Für Baerbock und Laschet bliebe dann genug Zeit, ihre Qualifikation als Gebrauchtwagenverkäufer*in unter Beweis zu stellen!

1 Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2.060 Personen zwischen dem 10.09.2021 und 13.09.2021 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

Über CARFAX Europe GmbH

Die CARFAX Europe GmbH erstellt seit 2007 Gebrauchtwagenhistorien für europäische und nordamerikanische Gebrauchtwagen. Heute bietet das Unternehmen lokale Services in vielen europäischen Ländern wie Schweden, Italien, Spanien, Niederlande und Polen an – Tendenz steigend. CARFAX bietet Zugang zu einer umfangreichen multinationalen und stetig wachsenden Datenbank, bestehend aus mehr als 30 Milliarden historischen Ereignissen im Zusammenhang mit Autos in über 20 Ländern.

Die Muttergesellschaft von CARFAX Europe GmbH ist CARFAX Inc., Marktführer für Gebrauchtwagenhistorien in den USA. CARFAX Inc. (gegr. 1984), mit Sitz in der Nähe von Washington DC, ist eine Tochtergesellschaft von IHS Markit Inc. (NYSE: INFO). Mit Sitz in London ist IHS Markit ein weltweit führender Anbieter von kritischen Informationen, Analysen und Lösungen.

Gemeinsam stellen sie Millionen von Menschen jeden Tag innovative Lösungen auf Basis von CARFAX Gebrauchtwagenhistorien zur Verfügung, um Gebrauchtwagen zu kaufen, zu besitzen und zu verkaufen.

Web: www.carfax.eu

EinheitsEXPO 2021 – Themenwege

Halle (S.) (ots) Insgesamt neun Themenwege führen die Besucherinnen und Besucher durch die #EinheitsEXPO 2021 und stellen Projekte aus der gesamten Bundesrepublik vor – unter anderem zu den Themen Nachhaltigkeit, Umwelt, Digitalisierung, Kultur und Wissenschaft sowie soziales Miteinander.

EinheitsEXPO 2021 – Themenwege

Alle Infos zu den geplanten Feierlichkeiten und weiterführende Inhalte finden Sie auf der Homepage zum Tag der Deutschen Einheit (https://tag-der-deutschen-einheit.de) sowie auf den Kanälen der Sozialen Netzwerke

Video: https://youtu.be/Pt3EL0Fvygw

Facebook (https://www.facebook.com/tde2021),
Instagram (https://www.instagram.com/gemeinsamzukunftformen/), YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCOc0eBEkKxWIHW_uampEQGw) und
Twitter (https://twitter.com/tde2021).

Juniorwahl 2021: 1.5 Millionen Jugendliche gehen bei Bundestagswahl der Jugend von heute bis Freitag an die Wahlurnen

Berlin (ots) Für 1.5 Millionen Schüler an bundesweit 4.513 Schulen heißt es bei der Juniorwahl von heute bis Freitag, den 24. September 2021 in ganz Deutschland: Kreuz machen und wählen gehen!

© Juniorwahl 2021 / 1.5 Millionen Jugendliche gehen bei Bundestagswahl der Jugend von heute bis Freitag an die Wahlurnen

Die Juniorwahl ist das größte Schulprojekt in Deutschland und steht zur Bundestagswahl 2021 unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Deutschen Bundestages Dr. Wolfgang Schäuble.

Bei der Juniorwahl geht es um das Üben und Erleben von Demokratie. Seit dem Ende der Sommerferien steht das Thema „Demokratie und Wahlen“ auf dem Stundenplan. Nun geht es in dieser Woche wie bei der „echten“ Bundestagswahl für die Schüler mit Wahlbenachrichtigung und Ausweis in das Wahllokal der Schule. Die rund 50.000 Wahlhelfer in den beteiligten Schulen, die Wählerverzeichnisse angelegt haben und später die Stimmen auszählen, übernehmen aktiv Verantwortung und sorgen für einen reibungslosen Ablauf der Wahl.

Das Gesamtergebnis der Zweitstimmen und die Sieger der Erststimmen der Juniorwahl werden am Wahlsonntag, den 26. September 2021 um 18:00 Uhr auf www.juniorwahl.de veröffentlicht.

HINTERGRUND DER JUNIORWAHL

Wissenschaftliche Untersuchungen ergaben, dass sich die Wahlbeteiligung der beteiligten Eltern erhöhte, ebenso wie die Wahlbeteiligung unter Erstwählern. Zudem steigt signifikant die Wahlbereitschaft und das Wissen über die Kandidaten, vor allem bei nicht-gymnasialen Schulformen.

Seit 1999 wird das Projekt bundesweit zu allen Europa-, Bundestags- und Landtagswahlen durchgeführt. Seither haben sich mehr als 3,8 Millionen Jugendliche beteiligt.

Partner der Juniorwahl sind der Deutsche Bundestag, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die Bundeszentrale für politische Bildung. Zusätzlich wird in vielen Ländern das Projekt durch Kultusministerien, Landtage und Landeszentralen für politische Bildung finanziert.

Projektseite: www.juniorwahl.de/juniorwahl-btw-2021.html

„Thüringen schon immer neu gedacht“ – Freistaat präsentiert sich auf der EinheitsEXPO zum Tag der Deutschen Einheit in Halle (S.)

Halle (S.) / Magdeburg (ots)

Thüringen beteiligt sich vom 18. September bis zum 3. Oktober mit einem bunten Angebot an der diesjährigen EinheitsEXPO anlässlich der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Halle (S.). Der Eventcube des Freistaates am Musenbrunnen präsentiert – getreu dem Motto „Thüringen schon immer neu gedacht“ – interaktiv und multimedial sechs Thüringer Innovationen sowie deren Geschichten. Ministerpräsident Ramelow wird sowohl am ökumenischen Gottesdienst als auch am Festakt am 3. Oktober teilnehmen und den Thüringer Stand bereits am 2. Oktober besuchen.

Einheitsexpo Halle an der Saale – Cubes – Thüringen

Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, den Thüringer Cube zu besuchen und die präsentierten Innovationen zu entdecken. Dazu können sich Interessierte einer siebten Innovation aus Thüringen – dem Pedalantrieb – bedienen, selbst in die Pedale treten und so Animationsfilme zu den ausgestellten Objekten abspielen. Diese veranschaulichen, wie Thüringen seit jeher Akzente mit einer Strahlkraft über die Landesgrenzen hinweg, setzen konnte.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, die kulturellen und touristischen Schätze des Freistaates anhand einer interaktiven Karte mit dem Smartphone zu erkunden.

Ministerpräsident Ramelow äußerte sich mit Blick auf die Feierlichkeiten wie folgt: „Der Tag der Deutschen Einheit ist für mich in diesem Jahr ein wahrer Schmelztiegel der Gefühle. Freude, ja eine gewisse Erleichterung verspüre ich darüber, dass trotz der Pandemie uns auch in diesem Jahr eine angemessene Würdigung dieses wichtigen Feiertages möglich ist. Dazu gesellt sich – mit Blick auf die Feierlichkeiten im nächsten Jahr in Thüringen – langsam aber sicher eine große Vorfreude. Doch zunächst blicke ich mit Stolz auf die Innovationen, Ideen und Impulse, die aus Thüringen heraus ihren Weg in die Welt gefunden haben. Ich lade herzlich dazu ein, Thüringen zu entdecken.“

Der Thüringer Eventcube ist vom 18. September bis zum 3. Oktober am Musenbrunnen in Halle (S.) zu besuchen.

Noch mehr zu Thüringen zum Tag der Deutschen Einheit unter: https://tag-der-deutschen-einheit.de/thueringen/

Haseloff: „EinheitsEXPO präsentiert die Vielfalt im wiedervereinigten Deutschland“

Halle (S.) (ots) Staatskanzlei und Ministerium für Kultur

Bundesratspräsident Dr. Reiner Haseloff hat gemeinsam mit Bürgermeister Egbert Geier in Halle (Saale) die EinheitsEXPO zum Tag der Deutschen Einheit eröffnet.

EinheitsEXPO 2021 Halle (S.) – Besuch der Länderausstellungen von Sachsen-Anhalts MP Dr. Reiner Haseloff und Bürgermeister Egbert Geier // Copyright Staatskanzlei Sachsen-Anhalt

Bei dieser Gelegenheit lobte Haseloff die Ausstellung als „gelungene Präsentation des vereinigten Landes. Die Vielfalt der Lebensentwürfe, der Reichtum unserer Kultur und die Stärke des Zusammenhalts in unserer Gesellschaft werden bei einem Rundgang plastisch deutlich.“ Die EinheitsEXPO werde dadurch zu einem zentralen Baustein bei der Gestaltung der Feierlichkeiten zum 3. Oktober, sagte der Ministerpräsident.

Halles Bürgermeister Egbert Geier betont: „Für die Stadt Halle (Saale) als Gastgeberstadt ist es eine ausgezeichnete Gelegenheit, sich als geschichtsträchtige wie moderne Stadt der Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft zu präsentieren. Innovation und Transformation sind Markenzeichen unserer Stadt. Sie zeigen Stärke und Tatkraft der Hallenserinnen und Hallenser. Als wachsende und dynamisches Oberzentrum in der Mitteldeutschen Metropolregion heißen wir die Gäste aus dem ganzen Land herzlich willkommen.“

Im Rahmen der EinheitsEXPO präsentieren sich die Länder, die Verfassungsorgane des Bundes, der sogenannte Zipfelbund (die nördlichste, östlichste, westlichste und südlichste Gemeinde Deutschlands), die Sonderausstellung „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“, die Stadt Halle und die Bundeswehr. Zudem gibt es am 17. bis 19. September, 24. bis 26. September und 1. bis 3. Oktober kulinarische Wochenenden, mit regionaltypischen Spezialitäten der Länder. Am ersten Wochenende präsentieren sich Bremen, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Saarland und Thüringen auf dem Marktplatz.

Web: www.tag-der-deutschen-einheit.de

Bundesratspräsident Reiner Haseloff eröffnet die #EinheitsEXPO in Halle an der Saale

Halle (S.) (ots) Bundesratspräsident Dr. Reiner Haseloff eröffnet die #EinheitsEXPO 2021 in Halle an der Saale.

Bundesratspräsident Dr. Reiner Haseloff

Im Video führt er über die verschiedenen Themenwege der Freiluftausstellung und erklärt, was hinter dem Motto #GemeinsamZukunftFormen steckt. Erleben Sie auf der offiziellen Webseite und den Social Media Kanälen des #TDE2021 einen täglichen digitalen Rückblick zu den Ereignissen vor Ort und entdecke die Vielfalt Deutschlands. Seien auch Sie dabei! Von der Eröffnung der EinheitsEXPO, bis hin zum Festakt am 3. Oktober!

Video: https://www.youtube.com/watch?v=LdfsXSbBnN4

Homepage zum Tag der Deutschen Einheit (https://tag-der-deutschen-einheit.de)

Facebook (https://www.facebook.com/tde2021)

Instagram (https://www.instagram.com/gemeinsamzukunftformen/)

YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCOc0eBEkKxWIHW_uampEQGw)

Twitter (https://twitter.com/tde2021).

D-NEWS.TV – Reichstag in Berlin – Hauptstadt von Deutschland

Willkommen bei D-NEWS.TV
Mein Name ist PIA, ich berichte hier im ersten virtuellen TV Studio
von und für Deutschland, auf dem Portal: Deutschland-Journal.de

D-NEWS.TV – Reichstag in Berlin – Hauptstadt von Deutschland

Heute berichte ich über das Reichstagsgebäude, am Platz der Republik in Berlin, es ist seit 1999 Sitz des Deutschen Bundestages.
Seit 1994 tritt hier auch die Bundesversammlung zur Wahl des deutschen Bundespräsidenten zusammen. Das Reichstagsgebäude ist sicher das bekannteste Gebäude in Deutschland. Der Bau wurde nach Plänen des Architekten Paul Wallot zwischen dem Jahr 1884 und dem Jahr 1894 im Stadtteil Tiergarten am linken Ufer der Spree errichtet. Er beherbergte sowohl den Reichstag des Deutschen Kaiserreiches als auch den der Weimarer Republik. Nach schweren Beschädigungen durch den Reichstagsbrand im Jahr 1933 und den Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude in den 1960er Jahren in modernisierter Form wiederhergestellt und diente Ausstellungen und Sonderveranstaltungen. Von 1995 bis 1999 wurde der Reichstag für die 1991 beschlossene dauerhafte Nutzung als Parlamentsgebäude von Norman Foster grundlegend umgestaltet. Am 19. April 1999 fand die Schlüsselübergabe an Bundestagspräsident Wolfgang Thierse statt. Seither tagt dort der Deutsche Bundestag. Der Deutsche Bundestag ist das Parlament und somit das gesetzgebende Organ der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in Berlin. Das ehemalige Reichstagsgebäude wurde zu einem modernen Arbeitsparlament umgestaltet, das allen Anforderungen an neueste Kommunikations-, Büro- und Arbeitsplatztechnik entspricht. Mit dem Regierungsumzug im Jahr 1999 erhielt das Reichstagsgebäude wieder eine Kuppel. Diese ist rund 23 Meter hoch und 40 Meter breit. Der Architekt Sir Norman Foster hat die Konstruktion aus Stahl und Glas zusammen mit Fachingenieuren entworfen. Die Kuppel ist von der Dachterrasse aus über eine Rampe öffentlich zugänglich und versorgt den Plenarsaal mit modernster Belichtungs- und Beleuchtungstechnik. Es gab auch einen verhüllten Reichstag. Das Künstlerpaar Christo und Jeanne-Claude hatte sein Projekt „Verhüllter Reichstag“ seit 1971 propagiert. Im Januar 1994 fand im Bonner Bundestag eine abschließende Plenardebatte darüber statt, ob ein nationales Symbol von der Bedeutung des Reichstags Objekt einer solchen Kunstaktion werden sollte. Die Mehrheit stimmte dafür. Vom 24. Juni bis zum 7. Juli 1995 war das Gebäude vollständig mit silberglänzendem, feuerfestem Gewebe verhüllt und mit blauen, gut drei Zentimeter starken Seilen verschnürt. Die sommerliche Aktion nahm rasch den Charakter eines Volksfestes an. Fünf Millionen Besucher waren in den zwei Wochen anwesend. Die Resonanz in den internationalen Medien machte das Reichstagsgebäude weltweit bekannt. Besuchen Sie das Reichstagsgebäude in Berlin.
Ihre Pia. Danke.