Schlagwort-Archive: Gastronomie

DeutschlandVideo.de – Rostock Warnemünde Alten Strom mit Mole, Leuchtfeuer, Teepott und Leuchtturm.

Willkommen bei DeutschlandVideo.de
Rostock Warnemünde an der Ostsee
ist immer eine Reise wert.

DeutschlandVideo.de – Rostock Warnemünde
Alten Strom mit Mole, Leuchtfeuer, Teepott und Leuchtturm.

Das Ostseebad Warnemünde, offiziell Seebad Warnemünde, ist ein Ortsteil im Norden der Hansestadt Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Man kann Warnemünde sehr gut erreichen, ob mit Auto, Bahn und Fahrrad. Warnemünde hat einen eigenen Bahnhof. Am schönsten ist sicher die Überfahrt mit der Fähre von Hohe Düne aus. Das ehemalige Fischerdorf Warnemünde ist heute ein modernes Ostsee­bad und trägt den Titel „Staatlich anerkanntes Seebad“. Dieser Titel bezieht sich auf die Kur­region Warnemünde, Diedrichs­hagen, Hohe Düne und Markgrafen­heide. Der Missisipi Schauffelraddampfer ist sehenswert. Wie einst das Original im Wilden Westen, kannst auch du hier das Feeling einer Seerundreise mit dem Heckraddampfer “Schnatermann” erleben. Der Dampfer fährt mehrmals täglich. So kann man einen Aufenthalt am Schnaterman, Warnemünde oder Hohe Düne einplanen. Bei der Überfahrt kann man riesige Schiffe beobachten, aber auch kleine Motorboote sind sehenswert. In Warnemünde angekommen, kann man historische Segelschiffe bewundern. Diese historischen Schiffe machen neugierig auf eines der größten Events in Warnemünde, die Hanse Sail. Die Hanse Sail in Rostock ist eine große maritime Veranstaltung in Mecklenburg-Vorpommern. Im Unterschied zur Warnemünder Woche und zur Kieler Woche finden bei der Hanse Sail keine Regatten in den olympischen Bootsklassen statt. Auf einem Traditionsschiff auf die Ostsee hinaussegeln, den Wind um die Nase wehen lassen und die Hanse Sail von der Wasserseite aus erleben: ein Törn auf einem Großsegler ist maritimes Erlebnis der Extraklasse. Sehenswert ist auch das Riesenrad auf der Warnemünder Mittelmole bietet seinen Gästen aus einer der 24 Gondeln eine atemberaubende Kulisse. Das Hanse Rad ist natürlich ganz im hanseatischen Stil. Einzigartig ist seine Form mit einzigartigen Gondeln und mit einem überdachten Bahnhof. Am Alten Strom, dem ursprünglichen Mündungsarm der Warnow, befinden sich ein Fischereihafen, das Hotel Am Alten Strom, Restaurants, Cafés und Boutiquen. Dieser bereits seit 1423 existierende Wasserarm war über Jahrhunderte die Schifffahrtsverbindung zwischen der Ostsee und dem Rostocker Stadthafen. Der Baustil der Häuser am Alten Strom lässt darauf schließen, dass deren ersten Bewohner Friesen und Niedersachsen waren, die nach der Vertreibung der Slawen ab 1100 hier ansässig wurden und das Dorf Warnemünde gründeten. Die Bebauung und der mittelalterliche Stil der Häuser, die sich südlich der Bahnhofsbrücke befinden, haben sich bis heute erhalten. Wegen der Aufnahme des Fährverkehrs nach Dänemark wurde der Alte Strom 1903 von dem im Zuge des Hafenumbaus fertiggestellten Neuen Strom als Schifffahrtsverbindung zum Stadthafen abgelöst. Über die drehbare Bahnhofsbrücke gelangt man vom Ortskern mit seinen alten, schmalen Gassen und der Kirche zur Bahnhofshalbinsel mit dem Bahnhof Warnemünde, der Mittelmole und dem Fischmarkt. Am Westufer des Neuen Stroms entstand der Passagierkai. An diesem Kai wurde 2005 ein modernes Passagierterminal für Kreuzfahrtschiffe eröffnet, das Warnemünde Cruise Center. Die Warnemünder Molen haben sich zu einem wahren Mekka für Urlauber und spontan­entschlossene Spazier­gänger entwickelt: Auf der Westmole schlendern Sie rund 550 Meter aufs Meer hinaus. Am oberen Ende der Molen angekommen, erwartet Sie das Leuchtfeuer, mit einer Feuerhöhe von 14 Metern ist es nicht zu übersehen. Vom Ende der Mole hat man einen super Blick auf Warnemünde und den weiten breiten Strand, sowie auf weitere sehenswerte Wahrzeichen. Im Jahre 1897 erhielt Warnemünde seinen 37 Meter hohen Leuchtturm, der auch heute noch als Seezeichen genutzt wird. Zwischen April und Oktober können Touristen den Leuchtturm besichtigen und von beiden Aussichtsplattformen auf den Ort, die Ostsee und den Breitling blicken. Der heutige „Teepott“ wurde von Ingenieur Ulrich Müther entworfen und 1968 erbaut. Das Bauwerk mit muschelförmigem Betondach wurde nach zehnjährigem Leerstand 2002 renoviert und beherbergt heute mehrere Restaurants. Es steht in unmittelbarer Nähe des Leuchtturms. Der Warnemünder Strand erstreckt sich über eine Länge von rund 15 Kilometern und ist teilweise bis zu 200 Meter breit. Besuchen Sie Warnemünde an der Ostsee. Danke.

MISS DEUTSCHLAND 2024 in Wernigerode im Harz

Am 2.3.2024 findet das Bundesfinale 2024 im HKK Hotel in Wernigerode statt.

Wir freuen uns, dass die WBO Gruppe das deutsche Finale erneut unterstützt und das Event mit den schönsten der Schönen Deutschlands nach 2019 erneut nach Sachsen-Anhalt bringen kann.

Ein Besuch in Wernigerode lohnt sich, da es eine wunderschöne Stadt im Harzgebirge ist, die viele Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten bietet. Die Stadt ist bekannt für ihre malerischen Fachwerkhäuser, die sich in der Altstadt befinden. Einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind das Schloss Wernigerode, das Rathaus und die St. Sylvestrikirche. Es gibt auch viele Wanderwege in der Umgebung, die durch die wunderschöne Landschaft des Harzes führen. Wernigerode liegt an der Nordostflanke des Harzes, etwa 12 km ostnordöstlich des Brockens. Der historische Stadtkern besteht aus der Altstadt und Neustadt.

Wernigerode bietet viele touristische Attraktionen. Der Stadtkern besteht zum großen Teil aus niedersächsischen Fachwerkhäusern. Das neugotische Wernigeroder Schloss thront markant über der Stadt und ist schon aus der Ferne gut zu erkennen. Auch die Umgebung von Wernigerode ist reizvoll: Hier startet die Harzer Schmalspurbahn, die über Schierke zum Brocken sowie quer über den Harz nach Nordhausen in Thüringen fährt. Im Jahr 2006 fand in Wernigerode die zweite Landesgartenschau Sachsen-Anhalts statt. 

Das HKK Hotel befindet sich direkt in der Wernigeröder Innenstadt. Optimaler Ausgangspunkt für Erkundungen der historischen und malerischen Altstadt. Hier finden Sie alle Annehmlichkeiten, die Sie für entspannte Tage im Harz brauchen. Das stilvolle und gemütliche Hotel begrüßt die Gäste nur 100 m von der malerischen Altstadt der historischen Stadt Wernigerode entfernt. Auch der Bahnhof liegt nur 600 m entfernt vom Hotel. Die modernen und gemütlichen Zimmer im 4-Sterne-Hotel HKK Wernigerode bieten alle Annehmlichkeiten, die man für einen unvergesslichen Aufenthalt braucht. Das Restaurant Spelhus, das Restaurant und Bistro TENEO und das Restaurant Atrium servieren kulinarische Köstlichkeiten.

Wir freuen uns, Gast zu sein. Das HKK Hotel Wernigerode bietet:

Wir freuen uns in dieser schönen Stadt in Sachsen-Anhalt die MISS & MRS DEUTSCHLAND WAHL 2024 auszurichten. Das Finale findet in Kooperation mit dem HKK Hotel Wernigerode vom 28.2. – 3.3.2024 statt.

Steilküste statt Steilpiste – Helgoland als Alternative zum Ski-Urlaub

Helgoland (ots) Nach der vollständigen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg, gab die britische Regierung Helgoland am 1. März 1952 zur Wiederbesiedlung frei. Seitdem wird der 1. März von den Bewohnern Helgolands als ihr wichtigster Feiertag betrachtet.

Erstmals wird im Jahr 2024 am 1. März die Saison eröffnet und die Insel bietet eine ähnlich andere Welt wie man sie sonst in Ski-Orten erleben kann.

Westklippe Helgolands Bildrechte: Rickmers Reisen Helgoland GmbH
Fotograf: Martin Linne

Direkt ab Hamburg startet die Schnellfähre Halunder Jet auch schon am 15. März, rechtzeitig zu den Osterferien, und am 16. März folgt mit dem Konzert der dänischen Sängerin Aura Dione ein Highlight.

Wichtig im Frühjahr sind auch die ersten warmen Sonnentage. Und die sind auf Helgoland ähnlich intensiv wie im Hochgebirge. Hier geben Solaranlagen etwa 30 % mehr Leistung als auf dem Festland. Zudem hat die Insel nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes im langjährigen Durchschnitt ca. 200 Sonnenstunden pro Jahr mehr als Hamburg oder Bremen und im März fällt ca. ein Viertel weniger Regen als in Hamburg. Die Kegelrobben am Strand, die Brutkolonien entlang der Steilküste und die vielen Zugvögel bilden ein lebendiges, ganz anderes aber ebenso spannendes Erlebnis wie ein Skiurlaub.

Das sind gute Gründe, die ersten Sonnentage auf Helgoland zu nutzen. Die Helgoländer Botschaft und die storytels haben für diesen März ein einmaliges Angebot für “Earlybirds” erstellt. Drei Tage Hochsee-Kurzurlaub mit Besuch der Kegelrobben auf der Nebeninsel “Düne” inklusive Seereise ab EUR 195,00 pro Person.

Rickmers Reisen Helgoland GmbH
Nicole Hennig
Am Südstrand 2
27498 Helgoland
Telefon: 040/23 20 52-10
mice@helgolaender-botschaft.de

Buchung

04725/81 41 91

post@helgolaender-botschaft.de

https://www.helgolaender-botschaft.de/events-spezielle-angebote/early-birds/

D-NEWS.TV – ConcordiaSee der Stadt Seeland im Salzlandkreis im Harzvorland in Sachsen-Anhalt.

Willkommen bei D-NEWS.TV
Mein Name ist PIA, ich berichte hier
im ersten virtuellen TV Studio
von und für Deutschland
,
auf dem Portal:
Deutschland-Journal.de

D-NEWS.TV – ConcordiaSee der Stadt Seeland im Salzlandkreis
im Harzvorland in Sachsen-Anhalt.

Heute berichte ich über den Concordiasee, mit der Seeterrasse “Arche Noah” bei Schadeleben. Der Ort am Nordufer des Concordiasees hat rund 700 Einwohner. Der Concordiasee ist der größte künstliche See im Harzvorland im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt. Er befindet sich etwa acht Kilometer nordwestlich von Aschersleben und grenzt unmittelbar an die zur Stadt Seeland gehörenden Ortsteile Nachterstedt im Süden und Schadeleben im Norden. Der Name des Sees ist von der früheren Braunkohlegrube Concordia abgeleitet. Durch die 1996 eingeleitete Flutung des ehemaligen Tagebaus Nachterstedt, des größten Restloches im ehemaligen Braunkohlerevier im Salzlandkreis, entsteht ein vielseitig nutzbarer See als Mittelpunkt einer sich entwickelnden Bergbaufolgelandschaft, der Freizeitlandschaft Harzer Seeland. Im Sommer 2002 erreichte der Concordiasee eine Wasserfläche von etwa 300 Hektar. Für kleine Abenteurer oder große Naturliebhaber: Das Harzer Seeland hat für Jeden etwas zu bieten. Auf den 15 Kilometern gut ausgebauten Wegen kann zu jeder Jahreszeit gewandert, gewalkt oder geradelt werden. Bei guter Sicht reicht der Blick über den See bis zum höchsten Berg des Harzes – dem Brocken. Gut ausgebaute Radwege führen Radtouristen vom Harz kommend durch das Harzer Seeland. Der bekannte Europaradweg R1 führt u.a. direkt zum Fahrradrast- und Informationsstützpunkt genannt FRISP, am Nordufer des Concordia Sees. Es lohnt sich auf jeden Fall Rast einzulegen und den wunderschönen Ausblick über den gesamten See zu genießen. Das Harzer Seeland ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Die einzigartige Kombination aus Natur, Freizeit und Sport zieht immer mehr Erholungssuchende und Familien an. Das naturnahe Konzept dieser touristischen Destination ermöglicht Kurzurlaubern sowie Tagesbesuchern innerhalb einer Region zwischen den Städten Aschersleben, Quedlinburg und anderen touristischen Zielen im Harz abwechslungsreiche saisonale Angebote zu erleben und zu genießen. Am 2. April 2022 hat die Gaststätte Seeterrasse Arche Noah in Seeland am Concordiasee nach langer Schließzeit mit neuer Pächterin wieder eröffnet. Der angelegte Sand-Kiesstrand befindet sich am Nordufer des Concordia Sees. Von dort aus lässt sich das Geschehen auf dem Wasser in aller Ruhe beobachten und lädt ein sich im glasklaren Wasser zu erfrischen. Natürlich ist auch an die Tierfreunde gedacht wurden. Hier am Concordia See gibt es den weit und breit einzigen Hundebadestrand. Am Nordufer befindet sich der Yachthafen Schadeleben. Er bietet mit seinen Anlegestellen Platz für 80 Segelboote von 4 bis 8 Meter Länge. Es gibt außerdem Land-, Gast- und Winterliegeplätze. Eine Sliptrasse ermöglicht das einfache Auf- und Abslippen der Boote. Für Windsurfer bietet der Concordia See optimale Bedingungen. Das wird vom ansässigen Wassersportverein und den zahlreichen Saison- und Tagessurfern ausgiebig genutzt. Für die geruhsame Wassererkundung stehen Tretboote, Ruderboote und SUP am Badestrand im Ausleih zur Verfügung. Hier ist ein Paradies für Wassersportler und Badefreunde entstanden Besuchen Sie den Concordia See im Salzlandkreis im Harzvorland.
Ihre Pia. Danke.

Edelmetall für die Koch-Nationalmannschaft der Bundeswehr

Stuttgart (ots) Die Koch-Nationalmannschaft der Bundeswehr kann sich über eine olympische Medaille freuen. Bei der 26. Internationalen Kochkunst-Ausstellung/Olympiade der Köche in Stuttgart gewann die Mannschaft in ihrer ureigensten Disziplin, dem Community Catering, Bronze.

Glückliche Gesichter bei der ausgezeichneten Koch-Nationalmannschaft der Bundeswehr

Das Community Catering – also die Gemeinschaftsverpflegung – ist die Grunddisziplin für Armee-Köche weltweit. Dass dies auch auf hohem internationalem Niveau und in einem olympischen Wettbewerb möglich und erfolgreich ist, bewiesen die Köche der Koch-Nationalmannschaft der Bundeswehr. Am 6. Februar 2024 trat sie im Kampf um die Medaillen an.

Die Internationale Kochkunst-Ausstellung – kurz IKA – blickt auf eine lange Tradition zurück, denn bereits seit 1900 treffen und messen sich dort Köchinnen und Köche aus aller Welt. In diesem Rahmen findet die “Olympiade der Köche” statt. Veranstalter ist der Verband der Köche Deutschlands e.V. (VKD).

Im Wettbewerb zählt nicht nur das geschmackliche Endergebnis auf den Tellern: Auch die Abläufe in der Küche, ein vorgegebener Zeitplan und die Einhaltung der Hygienevorschriften fließen in die Bewertung ein. Die Olympiade fand bereits zum zweiten Mal parallel zur Gastronomiefachausstellung Intergastra in Stuttgart statt.

In der Disziplin Community Catering wurden für die 26. Olympiade in diesem Jahr die Kriterien weiterentwickelt. Nach den Grundsätzen einer gesunden, nachhaltigen Ernährung stand Gemüse als Hauptkomponente des Menüs im Fokus. Doch nicht nur dies: Zum Ausrichten eines Mittagstischs gehört neben Zubereitung und Ausgabe auch die fachgerechte Kalkulation von Zutaten und Preisen. An dieser Maßgabe orientierte sich auch die Koch-Nationalmannschaft. In fünfeinhalb Stunden wurde das Drei-Gang-Menü für 120 Personen zubereitet. Ausgabe pünktlich ab 11:30 Uhr. Im Wettbewerb Community Catering ist diese zudem realitätsnah: Die Gäste erhalten ihr Menü auf einem Ausgabetablett.

Die Mannschaft der Bundeswehr kochte im direkten Vergleich mit Finnland, Frankreich, Österreich und Malaysia.

Die Teamleistung der Koch-Nationalmannschaft der Bundeswehr wurde mit einer olympischen Bronzemedaille belohnt.

PIZ Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen

http://www.iud.bundeswehr.de

Zeit zu zweit genießen: “XXXL Valentinstags-Aktion” in den XXXL Restaurants

Würzburg (ots)

  • Premiere für die bundesweite “XXXL Valentinstags-Aktion” in den Restaurants der XXXLutz Möbelhäuser
  • Paare erhalten das zweite Hauptgericht und zwei Gläser Frizzante gratis
  • Die Aktion ist für zwei Personen vom 14. bis 16. Februar 2024 in den deutschen XXXL Restaurants gültig
Rund um den Valentinstag bietet die XXXLutz Gastronomie erstmalig eine Aktion für Paare an: Alle 57 XXXL Restaurants laden vom 14. bis 16. Februar 2024 zu kulinarischen Highlights und prickelnden Überraschungen in einem ganz besonderen Ambiente ein. Bildrechte: XXXLutz Deutschland

Die deutschen XXXL Restaurants laden erstmals zur “XXXL Valentinstags-Aktion” ein. Vom 14. bis 16. Februar 2024 erhalten Paare in den hierzulande 57 Restaurants der XXXLutz Möbelhäuser das zweite Hauptgericht sowie zwei Gläser prickelnden Frizzante gratis. “Seit über 25 Jahren begeistern wir bei XXXLutz mit einer innovativen Erlebnisgastronomie. Wir freuen uns sehr, unseren Gästen in diesem Jahr eine ganz besondere Aktion am Valentinstag bieten zu können”, sagt Andreas Haderer, Geschäftsführer der XXXLutz Gastronomie: “Unsere liebevoll dekorierten à la carte Restaurants mit Wohlfühl-Ambiente sind die perfekte Kulisse für unvergessliche kulinarische Momente zu zweit!”

In den XXXL Restaurants können Paare bei einem gemeinsamen Essen in gemütlicher Atmosphäre wertvolle Zeit zu zweit genießen und den “Tag der Liebe” zelebrieren. Die Speisenkarte lässt dabei keine Wünsche offen und bietet eine große Auswahl an warmen und kalten Gerichten, von herzhaften Hofkultur-Burgern über saftige Steaks bis hin zu Klassikern wie dem beliebten XXXL Schnitzel. Bereits seit über zwei Jahren setzt die XXXLutz Gastronomie mit “hütthalers Hofkultur” erfolgreich auf Europas erstes Tierwohl-Projekt, das die gesamte Wertschöpfungskette abdeckt. Auch Vegetarier und Veganer werden im XXXL Restaurant fündig und können beispielsweise knackige Salate oder Bowls genießen. “Wir wollen unseren Gästen etwas Besonderes bieten – und haben den Anspruch, Qualität und Geschmack mit allen Annehmlichkeiten und bestem Service zu verbinden”, betont Andreas Haderer.

Die XXXLutz Erlebnisgastronomie: XXXL-Genuss zum kleinen Preis

Mit einer großen Auswahl an saisonalen Speisen, einem Kuchenbuffet sowie köstlichen Kaffeespezialitäten lassen die XXXL Restaurants nicht nur am Valentinstag Herzen höherschlagen! An allen 57 Standorten in Deutschland überzeugt die XXXLutz Gastronomie Groß und Klein, ob mit einem reichhaltigen Frühstück, Mittagessen oder Snacks für zwischendurch. In bereits 8 XXXL Restaurants in Deutschland sorgt der wendige Bedienroboter “Lutzi” mit seinem Katzen-Gesicht für Begeisterung unter den Gästen und unterstützt das Servicepersonal mit seinen erstaunlichen Fähigkeiten. Doch das umfassende Servicekonzept geht weit über das Erlebnis vor Ort hinaus: Alle XXXL Restaurants nutzen mit “ReCup” und “ReBowl” Deutschlands größtes Mehrwegsystem für die Gastronomie – und dank der App “Too Good To Go” können XXXLutz Kundinnen und Kunden am Abend nicht verkaufte Speisen zu günstigen Preisen direkt in ihrem XXXL Lieblings-Restaurant abholen. Wer eine Freundschaftskarte besitzt, profitiert in den XXXL Restaurants zudem regelmäßig von attraktiven Gutscheinangeboten und Rabatten auf Speisen und Getränke und kann sich über kulinarischen Genuss zu besonders kleinen Preisen freuen.

Die XXXL Restaurants laden herzlich ein, gemeinsam zu genießen und zu sparen! Die “XXXL Valentinstags-Aktion” für zwei Personen ist gültig vom 14. bis 16. Februar 2024 für alle Hauptgerichte aus der Speisekarte (ausgenommen Aktionspreise) und bezieht sich auf das günstigere Gericht. Es können keine Reservierungen entgegengenommen werden.

XXXLutz Deutschland

https://www.xxxlutz.de

St. Peter-Ording: Das „Ahoi“ kommt ins Erlebnis-Hus

Tourismus-Zentrale gewinnt Gastronomiekonzept „Ahoi“ von Fernsehkoch Steffen Henssler für das Restaurant im 20 m hohen Pfahlbau

Erlebnis-Hus, Aussenaufnahme vom Deich, Foto ©Oliver Franke.

St. Peter-Ording, 06.02.2024. Die Suche nach einem Pächter für den Gastronomiebetrieb im neuen Erlebnis-Hus in St. Peter-Ording (SPO) hat ein Ende. Den Zuschlag für einen der wohl außergewöhnlichsten Restaurant-Standorte in Deutschland mit fantastischer Aussicht auf Salzwiesen und Nordsee erhält das Erfolgskonzkept „Ahoi“ von Fernsehkoch Steffen Henssler. Die Eröffnung ist für den Frühsommer geplant – rechtzeitig zur Hauptsaison. Der neue Gastronomiebetrieb ist bereits das sechste Pfahlbau-Restaurant in SPO.

Aussenaufnahme vom Erlebnis-Hus, Foto ©TZ SPO

„Ein so spektakuläres Gebäude wie unser Erlebnis-Hus verdient etwas Besonderes. Und deshalb bin ich sehr froh darüber, dass wir mit dem „Ahoi“ ein Gastronomiekonzept umsetzen werden, das seine Gäste bereits an vielen anderen Standorten in Deutschland überzeugt hat“, sagt Katharina Schirmbeck, Direktorin der Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording.

Innenaufnahme vom Spiele-Hus im Erlebnis-Hus, Foto ©Oliver Franke. Das Foto darf nicht für Verkaufszwecke genutzt werden.

Das insgesamt 14. „Ahoi“-Restaurant wird im dritten Obergeschoss des direkt hinterm Deich liegenden mehrstöckigen Pfahlbaus eröffnet werden – in luftiger Höhe rund 20 m oberhalb der Erlebnispromenade. Neben einem 235 qm großen Innenraum steht den Betreibern eine große Außenterrasse zur Verfügung. Auf dem Außengelände ist zusätzlich zum Restaurant ein Imbiss für den schnellen Genuss geplant.

Die Speisekarte bietet eine Mischung aus nordischer und asiatischer Küche, vor allem reichlich Fisch: Die Auswahl reicht vom Klassiker Fish and Chips, über Lachs und Thunfisch bis hin zu Sushi Rolls und Sushi Bowls. Verschiedene Salate, Burger, Schnitzel, Rindersteaks und die beliebte Curry-Wurst runden das breite Angebot ab. Mehr zu Preisen und Speisen hier: https://www.ahoisteffenhenssler.de.

Das Erlebnis-Hus von St. Peter-Ording ist am 24. August 2023 als neuer Treffpunkt für Familien eröffnet worden.

Zu den Attraktionen des viergeschossigen Pfahlbaus gehören ein 300 Quadratmeter großer Indoorspielplatz mit interaktiver Sportwand und Kletterlabyrinth, eine Koch- und Backinsel sowie eine 47 Meter lange Rutsche.

47 Meter lange Rutsche vom Erlebnis-Hus in St. Peter-Ording, Foto ©TZ SPO

Das spektakuläre Gebäude befindet sich in exponierter Lage am Nordsee-Küstenradweg und ist Teil der neuen Natur-Erlebnis-Promenade, die sich entlang des Deiches erstreckt. Dank der direkten Anbindung an die Promenade ist das Gebäude barrierefrei erreichbar.

St. Peter-Ording

Das Nordseeheil- und Schwefelbad ist einer der beliebtesten Urlaubsorte Deutschlands mit rund 2,72 Millionen Übernachtungen in 2023. St. Peter-Ording, kurz SPO genannt, ist das einzige deutsche Seebad mit eigener Schwefelquelle. Der 12 Kilometer lange und bis zu 2 Kilometer breite Sandstrand ist der größte an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste. Er ist Teil des Nationalparks und UNESCO Weltnaturerbes Wattenmeer. Die für ihre Pfahlbauten bekannte Gemeinde im Kreis Nordfriesland hat vier Ortsteile – Böhl, Bad, Dorf und Ording – und verfügt über rund 18.500 Gästebetten.

Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording

https://www.st-peter-ording.de

Freitags für Hering

Aktion mit Sterneköchin Julia Komp und norwegischem Hering

Marne (ots) Gelebte Tradition ist zeitgemäß: Freitags Fisch zu genießen, ist nicht nur lecker, sondern ausgesprochen gut für die Gesundheit. Friesenkrone lässt deshalb unter dem Motto “Freitags für Hering” die beliebte Tradition, freitags Hering auf die Karte zu setzen, wieder innovativ aufleben.

Modern, nachhaltig und bekömmlich: Friesenkrone Seidenmatjes mit Sellerie, Gurke und Rettich – kredenzt von Sterneköchin Julia Komp. www.mb-photodesign.com

Als Heringsbotschafterin wandelte Sterneköchin Julia Komp auf einer Norwegenreise auf den Spuren des norwegischen Herings. Wo kommt unser Hering eigentlich her und wer steckt alles so dahinter? Worauf wird geachtet bei Heringsfang und was macht Hering zu einem Superfood? Von ihren Erlebnissen im hohen Norden erzählt sie in einem abwechslungsreichen Video.

Julia Komp auf den Spuren des Herings

Ihre Reise hat tiefe Eindrücke hinterlassen und sie restlos von dem gesunden nachhaltigen Naturprodukt überzeugt.

Ihre Begeisterung für Hering schlägt sich auch in ihrer Küche nieder: Julia Komp kreiert frische, trendige Rezepturen für die Aktion “Freitags für Hering”, die auch dem jungen Publikum den Hering wieder näherbringen. Gemeinsam mit seinen norwegischen Fischereipartnern rückt der Fischfeinkostspezialist norwegischen Hering als Beitrag zu einer verantwortungsbewussten und genussreichen Ernährung in den Fokus.

Norwegische Heringsbestände gesund und stabil

Dass Hering als vielseitiges Naturprodukt in Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung punktet, liegt an seinen inneren Werten. Und: Küchenchefs profilieren sich mit “Freitags für Hering” als verantwortungsbewusste Gastgeber. Sie achten auf Nachhaltigkeit, denn die Bestände des norwegischen Herings sind gesund und stabil. Und sie haben die Gesundheit ihrer Gäste im Blick: Omega-3-Fettsäuren zählen zu den gesunden Fetten und sind essenziell für Körper und Geist.

Warum norwegischer Hering nachhaltig ist

  • Die norwegischen Exporte stammen aus Fischbeständen, die offiziell als nachhaltig lebensfähig eingestuft werden.
  • Die Nachhaltigkeit der norwegischen Fischerei ist gesetzlich festgeschrieben.
  • Schonende Fangmethoden schützen kleine Fische, bedrohte Arten und Umwelt.
  • Norwegen hat Rückwürfe bereits 1987 verboten.
  • Die norwegische Küstenwache wendet rund 70 Prozent ihrer Ressourcen auf, um die Vorschriften in der Fischereiflotte durchzusetzen.

Informationen zur Friesenkrone-Aktion “Freitags für Hering” finden sich auf Facebook und Instagram sowie unter www.friesenkrone.com/freitags-fuer-hering

Friesenkrone Feinkost Heinrich Schwarz & Sohn GmbH & Co. KG

http://www.friesenkrone.com

DrohnenflugVideo – Concordiasee mit Seeterrasse Arche Noah bei Schadeleben in der Stadt Seeland.

Willkommen auf DrohnenflugVideo.de
Heute berichte ich über den Concordiasee,
mit der Seeterrasse “Arche Noah” bei Schadeleben.

DrohnenflugVideo.de
Heute berichte ich über den Concordiasee,
mit der Seeterrasse “Arche Noah” bei Schadeleben.

Der Ort am Nordufer des Concordiasees hat rund 700 Einwohner. Der Concordiasee ist der größte künstliche See im Harzvorland im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt. Er befindet sich etwa acht Kilometer nordwestlich von Aschersleben und grenzt unmittelbar an die zur Stadt Seeland gehörenden Ortsteile Nachterstedt im Süden und Schadeleben im Norden. Der Name des Sees ist von der früheren Braunkohlegrube Concordia abgeleitet. Durch die 1996 eingeleitete Flutung des ehemaligen Tagebaus Nachterstedt, des größten Restloches im ehemaligen Braunkohlerevier im Salzlandkreis, entsteht ein vielseitig nutzbarer See als Mittelpunkt einer sich entwickelnden Bergbaufolgelandschaft, der Freizeitlandschaft Harzer Seeland. Im Sommer 2002 erreichte der Concordiasee eine Wasserfläche von etwa 300 Hektar. Für kleine Abenteurer oder große Naturliebhaber: Das Harzer Seeland hat für Jeden etwas zu bieten. Auf den 15 Kilometern gut ausgebauten Wegen kann zu jeder Jahreszeit gewandert, gewalkt oder geradelt werden. Bei guter Sicht reicht der Blick über den See bis zum höchsten Berg des Harzes – dem Brocken. Gut ausgebaute Radwege führen Radtouristen vom Harz kommend durch das Harzer Seeland. Der bekannte Europaradweg R1 führt u.a. direkt zum Fahrradrast- und Informationsstützpunkt genannt FRISP, am Nordufer des Concordia Sees. Es lohnt sich auf jeden Fall Rast einzulegen und den wunderschönen Ausblick über den gesamten See zu genießen. Mit einer Eröffnungsfeier am 17. August 2002 wurde der See offiziell für die wassertouristische Nutzung freigegeben. Das Harzer Seeland ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Die einzigartige Kombination aus Natur, Freizeit und Sport zieht immer mehr Erholungssuchende und Familien an. Das naturnahe Konzept dieser touristischen Destination ermöglicht Kurzurlaubern sowie Tagesbesuchern innerhalb einer Region zwischen den Städten Aschersleben, Quedlinburg und anderen touristischen Zielen im Harz abwechslungsreiche saisonale Angebote zu erleben und zu genießen. Am 2. April 2022 hat die Gaststätte Seeterrasse Arche Noah in Seeland am Concordiasee nach langer Schließzeit mit neuer Pächterin wieder eröffnet. Der angelegten Sand-Kiesstrand befindet sich am Nordufer des Concordia Sees. Von dort aus lässt sich das Geschehen auf dem Wasser in aller Ruhe beobachten und lädt ein sich im glasklaren Wasser zu erfrischen. Natürlich ist auch an die Tierfreunde gedacht wurden. Hier am Concordia See gibt es den weit und breit einzigen Hundebadestrand. Am Nordufer befindet sich der Yachthafen Schadeleben. Er bietet mit seinen Anlegestellen Platz für 80 Segelboote von 4 bis 8 Meter Länge. Es gibt außerdem Land-, Gast- und Winterliegeplätze. Eine Sliptrasse ermöglicht das einfache Auf- und Abslippen der Boote. Für Windsurfer bietet der Concordia See optimale Bedingungen. Das wird vom ansässigen Wassersportverein und den zahlreichen Saison- und Tagessurfern ausgiebig genutzt. Für die geruhsame Wassererkundung stehen Tretboote, Ruderboote und SUP am Badestrand im Ausleih zur Verfügung. Hier ist ein Paradies für Wassersportler und Badefreunde entstanden Besuchen Sie den Concordia See im Salzlandkreis im Harzvorland. Danke.

D-NEWS.TV – Hexentanzplatz über dem Bodetal bei Thale im Harz

Willkommen bei D-NEWS.TV
Mein Name ist PIA, ich berichte hier
im ersten virtuellen TV Studio
von und für Deutschland
,
auf dem Portal:
Deutschland-Journal.de

D-NEWS.TV – Hexentanzplatz über dem Bodetal bei Thale im Harz

Ich berichte hier vom Hexentanzplatz bei Thale hoch über dem schönen Bodetal. Diese Aussichtsplattform ist sicher Pflicht bei einem Besuch im Harz. Erreichbar ist er zu Fuß, per Seilbahn, Bus und Auto. Belohnt wird der Aufstieg dann durch einen sagenhaften Ausblick in das Bodetal. Der Hexentanzplatz ist durch Überlieferung angeblich auch ein altsächsischer Kultort, an dem in der Nacht zum 1. Mai zur Verehrung der sogenannten Hagedisen Wald- und Berggöttinnen Feste abgehalten wurden. Der Ort wurde erst nach dem Verbot des Kultes durch die zugewanderten christlichen Franken zum Hexentanzplatz. Hier können Sie Hexen und Teufel bestaunen. Dieses malerische Bodetal ist magische Inspiration pur. Ob nun Maler, Fotografen, Dichter und Touristen, jeder Besucher hält inne und bestaunt diesen Ausblick bis nach Thale und in das Harzvorland. Von hier aus sprang die fliehende, verfolgte Königstochter Brunhilde, mit Ihrem Ross über das Bodetal. Hinüber zur Rosstrappe und konnte ihren Verfolger Bodo abschütteln, welcher in tiefen Abgrund der Bode stürzte. Also auf zum Hexentanzplatz im Harz. Ihre Pia. Danke.

Calvin Klein Parodie wird zum internationalen Mega-Erfolg

Die Brauerei BRLO zieht blank und gibt Berliner Antwort auf Jeremy Allen White.

Berlin (ots) Die Berliner Brauerei BRLO erzielt aktuell mit ihrer Parodie der neuen Calvin Klein Kampagne international einen unerwarteten, spektakulären Erfolg.

Die Brauerei BRLO zieht blank und gibt Berliner Antwort auf Jeremy Allen White
Bildrechte: BRLO Fotograf: PHIL PHAM

Medien aus über 14 Ländern wie The Drum, AdAge, The Drinks Business und El Universal berichten, im Social Web geht der Spot ebenfalls durch die Decke und erreichte in kürzester Zeit hunderttausende Klicks auf YouTube, Instagram und Co. BRLO hatte unlängst den Anfang Januar erschienenen Überraschungs-Hit von Calvin Klein mit Serien-Star Jeremy Allen White, bekannt aus Shameless, The Bear und The Iron Claw, persifliert und auf authentische Berliner Art in nur wenigen Tagen für viel Augenzwinkern gesorgt. So treffen kantige Hauptstadt-Attitüde auf glossy Fashion-Bilder und zeigen in der humoristischen Gegenüberstellung, dass es am Ende doch nur um eins geht: sich wohlzufühlen im eigenen Körper, NAKED wie man(n) ist.

Drink NAKED. Yes, Chef! – BRLO 2024

Schon seit den 90er Jahren weiß Calvin Klein mit Stars und Sternchen seine Unterwäsche und Shirts gekonnt in Szene zu setzen. 2024 startete die Marke mit dem beliebten Schauspieler Jeremy Allen White in der “kleinen Weißen” über den Dächern New York Citys – und landete mit der Einfachheit und Ironie des Spots einen absoluten Überraschungs-Hit. Die kleine, bis dato international eher unbekannte Brauerei BRLO konterte und bricht mit den Schönheitsidealen der Werbewelt. Ganz in Klein’scher Ästhetik aber mit noch mehr Überraschung, noch mehr Nacktheit und einer ordentlichen Portion Selbstbewusstsein (für alle Körper) lieferten die Berliner einen Spot, der nicht nur das Original mit ganz viel Augenzwinkern kommentiert, sondern auch den Zeitgeist des “Normalseins” aufgreift.

In der international gefeierten Parodie wandern nicht gefühlt zwei Prozent Körperfett in unerreichbarer Perfektion über die Dächer des großen Apfels, sondern ein authentischer Charakter – mit Ausstrahlung, Haut und viel, viel Haar – in Berliner Kulisse. “Dass wir in so kurzer Zeit einen derartigen Erfolg feiern dürfen, ist absolut unglaublich und macht mich sehr, sehr stolz”, sagt Katharina Kurz, Gründerin von BRLO. Ein bisschen weicht der BRLO-Spot dann aber doch vom Original ab. “In unserer Antwort auf ‘Jeremy in Boxer Briefs’ darf unser Model am Ende noch unser alkoholfreies Bier NAKED genießen – vor der schönsten Kulisse, die wir uns vorstellen können: Berlin”, sagt Kurz. Im Gegensatz zum High-Fashion-Original liegt der Fokus daher auch nicht auf dem Schlüpfer – dessen hat sich das Berliner Model ohnehin entledigt – sondern auf dem Genussmoment mit NAKED. Immerhin bedeckt besagtes Bier das “Double” dann aber noch so weit, dass die FSK nicht auf den Plan gerufen und trotzdem die “Berlin Attitude” vermittelt wird.

Let’s get NAKED – BRLO steht für echten Genuss

NAKED sorgt im Video nicht nur für nackte Tatsachen, sondern vermittelt auch eine Erkenntnis der Parodie: Ein echtes Bier kann, ja darf auch ohne Alkohol sein, genauso wie ein Körper sein darf, wie er ist, egal welchen Geschlechts, welcher Farbe, welcher Größe, welcher Form – denn sie sind alle schön! BRLO vermittelt hier wie in all seinen Produkten die Berliner Attitüde, die eben jeder*m erlaubt, zu sein, wie er*sie ist. Und trotzdem: “Sex sells”, das hat BRLO verstanden. Aber “Sexy” ist so viel mehr als nur schön, und NAKED ist so viel mehr als nur Bier. NAKED kann man immer trinken – morgens, mittags, abends. In der Fastenzeit und im Office Meeting. Auf roten Sofas und in der Bahn. Überall und immer eben, denn Hopfen kombiniert mit Malz- und Honignoten gibt diesem Bier den vollen Geschmack, der wahren Genuss ausmacht.

BRLO

https://www.brlo.de

Auszeichnung für nachhaltige Gastrokonzepte

Restaurant Ronja im Ringlockschuppen erhält den METRO Preis für nachhaltige Gastronomie 2023

Düsseldorf (ots)

  • Platz 1 beim METRO Preis für nachhaltige Gastronomie 2023 geht an das Restaurant Ronja im Ringlokschuppen aus Mülheim an der Ruhr
  • Platz 2 erhält das lauschig lokal aus Flensburg, Platz 3 bekommt das Kopps aus Berlin
  • METRO verleiht den Sonderpreis an Cassius Garten aus Bonn
  • Die Platzierung der drei Finalisten wurde im öffentlichen Online-Voting entschieden
  • Die Preisverleihung findet am 17. April 2024 statt
Inhaber Sinan Bozkurt und Management-Assistentin Jael Meyn freuen sich über die Auszeichnung: Das Restaurant Ronja im Ringlokschuppen hat den METRO Preis für nachhaltige Gastronomie 2023 gewonnen. © Jan Voth & METRO Deutschland

Der Gewinner des METRO Preis für nachhaltige Gastronomie 2023 ist das Restaurant Ronja im Ringlokschuppen. Eine Experten-Jury wählte zunächst aus allen Bewerbungen die drei finalen Konzepte. Die Platzierung der Finalisten wurden dann in einer öffentlichen Online-Abstimmung entschieden. Die Preisverleihung wird am 17. April 2024 stattfinden.

Das Ronja im Ringlokschuppen hat nicht nur Mülheim an der Ruhr überzeugt, sondern auch die Teilnehmenden des Online-Votings. Das Restaurant geht als Gewinner des Preis für nachhaltige Gastronomie 2023 hervor. Das nachhaltige Konzept: Neben ausschließlich vegan-vegetarischen Speisen wie Falafel und Seitan-Burger setzt der Betrieb von Inhaber Sinan Bozkurt auf fair produzierte Arbeitskleidung mit Oeko-Tex-Siegel, Ökostrom für das Hybrid-Lieferfahrzeug, ein Pfandsystem für Außer-Haus-Bestellungen sowie eine Gemüseparzelle mit Blühstreifen für Insekten. Als einziges fleischloses Restaurant in der Stadt erfreut es sich großer Beliebtheit und bietet neben dem eigenen Restaurant mit mehr als 300 Plätzen auch Catering an. Als Gewinn erhält das Ronja ein METRO Einkaufsguthaben in Höhe von 3.000 Euro sowie einen DEHOGA Umweltcheck.

“Das Ronja liegt mit seinem vegan-vegetarischen Konzept im Zeitgeist und achtet auf gesellschaftliche Trends und Bewegungen: Ob eine eigene Gemüseparzelle, loser Tee oder nachhaltige Arbeitskleidung – das Team hat keine Berührungsängste, neue nachhaltige Maßnahmen ins Konzept aufzunehmen”, so die Bewertung der Jury.

Online-Abstimmung und Preisverleihung

Vom 10. bis zum 24. Januar 2024 lief die Online-Abstimmung auf der METRO Website, bei der die Öffentlichkeit die drei Finalisten mittels Video- und Textporträts kennenlernen und für den eigenen Favoriten abstimmen konnte. Nach dem Sieger-Betrieb Restaurant Ronja landete das lauschig lokal aus Flensburg auf dem zweiten Treppchen: Der Betrieb darf sich über ein METRO Einkaufsguthaben in Höhe von 2.000 Euro freuen. Den dritten Platz belegte das Kopps aus Berlin, der Betrieb erhält ein METRO Einkaufsguthaben in Höhe von 1.000 Euro. Zudem bekommen auch diese beiden Gastronomien einen DEHOGA Umweltcheck, der ausgewählte Umweltkennzahlen des Betriebs auswertet und als transparenter Nachweis des Engagements dient. Die offizielle Preisverleihung zu den finalen Platzierungen wird am 17. April 2024 stattfinden.

Würdigung als Pionier: Sonderpreis geht an Cassius Garten nach Bonn

Auch in diesem Jahr lobte METRO Deutschland wieder einen Sonderpreisträger aus: Diese Auszeichnung ging dieses Mal an das Bonner Restaurant Cassius Garten. Eröffnet im Jahr 1989, wird in dem vegetarischen Schnellrestaurant seit fast 35 Jahren mit möglichst naturbelassenen Grundzutaten gekocht und gebacken. Als Pionier in der nachhaltigen Gastro-Branche erhält der diesjährige Sonderpreisträger ein METRO Einkaufsguthaben in Höhe von 500 Euro sowie einen DEHOGA Umweltcheck.

Weiterführende Informationen finden Sie unter: metro.de/nachhaltigkeit/nachhaltige-gastronomie

DeutschlandVideo.de – Bremer Teich bei Gernrode im Harz

Willkommen auf DeutschlandVideo.de

DeutschlandVideo.de – Bremer Teich bei Gernrode im Harz

Heute der “Bremer Teich” im Harz. Der Bremer Teich, ursprünglich Hirschteich und seit dem Jahr 1968 eine Zeit lang Bremer Dammteich genannt, ist ein im Jahr 1735 angelegter und etwa 3 komma 7 ha großer Stauteich in den bewaldeten Südausläufern der zur Stadt Quedlinburg gehörenden Gemarkung von Gernrode im Landkreis Harz. Nach der Begrüßung in der Rezeption, finden die Urlauber Campingstellplätze mit Stromanschluss, sowie familien- und behindertengerechte Sanitäranlagen vor. Ob Sie mit Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt- alleine, mit Hund oder in der Gruppe anreisen. Hier finden Sie den geeigneten Stellplatz für Ihren Campingurlaub. Es gibt eine schöne Liegewiese, mit sauberen Wasser, ob sie gerne Schwimmen oder lieber ein Buch in der Sonne lesen, am Badesee können Sie entspannt den Sommer genießen. Es stehen Ihnen verschiedene Ausstattungskategorien zur Verfügung, damit Sie die perfekte Hütte für Ihren Zweck und Ihr Budget wählen können. Die Häuser sind für 2 – 4 Personen ausgelegt, eine Aufbettung ist nach Anfrage möglich. Die Herberge ist ideal geeignet für den spannenden Gruppenurlaub, die erlebnisreiche Klassenfahrt oder das gemütliche Familientreffen. Die Herberge hat 35 Betten in Zimmern für die 2-, 4- und Mehrbettbelegung und ist praktisch und komfortabel ausgestattet. Die gemeinschaftlichen Waschräume und Toiletten finden Sie auf dem Flur. Natürlich gibt es einen Biergarten und ein Kiosk mit Imbiss. Naturliebhaber finden hier Entschleunigung, Aktivbegeisterte viele Möglichkeiten: Die reizvolle Umgebung bietet endlos viele Freizeitmöglichkeiten − vom Wandern über Mountainbike-Touren und Skifahren bis zum Schwimmen. Das Harz-Camp ist ein guter Ausgangspunkt für fantastische Touren in die Natur. Besuchen Sie den Bremer Teich im Harz. Danke.

Neue Fraunhofer-Studie: Flexible Arbeit, Künstliche Intelligenz und Roboter bestimmen auch bei Dienstleistungen die Zukunft

Homeoffice, Coworking und Vier-Tage-Woche auf dem Vormarsch

Berlin (ots) Der massive Fach- und Arbeitskräftemangel stellt die deutschen Gastgeber vor immer neue Herausforderungen und erzeugt dringenden Handlungsbedarf. Schon heute zeichnet sich ab, dass im Gastwelt-Ökosystem – bestehend aus den Wirtschaftszweigen Tourismus, Travel, Hospitality und Foodservice – bis zum Jahr 2030 zusätzlich bis zu 600.000 Beschäftige altersbedingt ausscheiden und damit fehlen werden, so das Ergebnis der neuen “Next-Work”-Studie des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (Fraunhofer IAO) im Auftrag der Tourismus-Denkfabrik Zukunft der Gastwelt (DZG).

Studienautorin Prof. Dr. Vanessa Borkmann, Denkfabrik-Chef Dr. Marcel Klinge und Dr. Christoph Schneider von der International Work Group (IWG) stellten die Berlin die brandneue Next-Work-Untersuchung des Fraunhofer IAO vor (von links).
Bildrechte: Denkfabrik Zukunft der Gastwelt Fotograf: DZG

Die Untersuchung verdeutlicht, dass der Industriesektor vor einer tiefgreifenden Transformation steht: Nur durch neue Arbeitsmodelle und -orte, mehr Flexibilität sowie konsequente Digitalisierung und Automatisierung können die 250.000 Gastweltbetriebe in Deutschland ökonomisch bestehen und ausreichend Personal an sich binden, so das zentrale Fazit.

Die aus Tourismus-, Hospitality- und Foodservice-Industrie bestehende Gastwelt bildet mit 5,8 Mio. Erwerbstätigen (jeder achte Mitarbeiter) eine zentrale Säule des inländischen Arbeitsmarktes. Jedoch ist sie spätestens seit der Corona-Pandemie von einem immer härteren Fach- und Arbeitskräftemangel betroffen. Herausfordernde Arbeitsbedingungen, ein “schlechtes” Image in der Öffentlichkeit sowie – im Vergleich zu anderen Dienstleistungsbranchen – geringere Löhne sorgen für eine gefährliche Negativspirale: So sind derzeit über 40 Prozent der offenen Stellen in der Hospitality unbesetzt. Hinzu kommen eine überdurchschnittliche Mitarbeiterfluktuationen (u.a. durch das Saisongeschäft) und die Tatsache, dass sich die Zahl der begonnenen Ausbildungen in den vergangenen Jahren fast halbiert hat.

Neue Arbeitszeitmodelle, mehr Homeoffice und Eigenverantwortung steigern Attraktivität

In ihrer gemeinsamen Studie “Next Work im Business-Ökosystem der 360° Gastwelt” betonen Fraunhofer IAO und DZG die dringende Notwendigkeit einer Transformation der Arbeitswelt im Dienstleistungssektor und verdeutlichen dies am Beispiel der Gastwelt-Industrie. Im Mittelpunkt stehen dabei alternative Arbeitsmodelle, mit denen die inhaltliche, örtliche und zeitliche Flexibilität der Arbeit erhöht und damit die Attraktivität der Branche als Arbeitgeber spürbar gesteigert werden kann, z.B. durch noch flexiblere Arbeitszeiten, erweiterte Homeoffice-Angebote, mehr Coworking und Nutzung von Shared Offices, Workation sowie abwechslungsreichere Arbeitsinhalte in den Betrieben vor Ort.

Bezeichnenderweise sind mit den in der Gastwelt derzeit vorhandenen flexiblen Arbeitsmodellen aktuell “nur” vier von zehn der Erwerbstätigen zufrieden (43 Prozent). “Der Hospitality-Sektor hat derzeit einen Homeoffice-Anteil von 2,4 Prozent, hier ist also noch Luft nach oben”, betont Dr. Marcel Klinge, Vorstandssprecher der Denkfabrik. Die Studie weist zudem mit 14,25 Millionen jährlichen Überstunden auf eine massive Schieflage mit potenziell gravierenden Auswirkungen auf Gesundheit, Wohlbefinden und Motivation hin. Die Wissenschaftler unterstreichen, dass neben mehr Flexibilisierung und Offenheit – z.B. bei der Vier-Tage-Woche -, konsequente Digitalisierung und Automatisierung zur Entlastung der Arbeitnehmenden und Erhöhung der betrieblichen Wertschöpfung einen entscheidenden Beitrag leisten könne und damit für die Branche eine zentrale “Hausaufgabe” darstelle. “Roboter, die Geschirr abräumen, bei Events servieren und Kochtätigkeiten übernehmen, 24-h-Automaten, die Minibars in Hotels ersetzen, und Künstliche Intelligenz, die Schichteinteilungen, Reservierungen und den Wareneinkauf übernimmt oder bei Buchungen im Reisebüro unterstützt, sind nur einige Beispiele, in welche Richtung es ganz sicher gehen wird”, so der ehemalige Bundestagsabgeordnete.

Dienstleistungssektor muss bei der Arbeitsgestaltung radikal umdenken

“Vor allem die vielen kleineren und mittleren Unternehmen der Gastwelt stehen vor einer entscheidenden Weichenstellung: Wollen sie weiterhin wirtschaftlich erfolgreich sein und für ein hohes Serviceversprechen stehen, dann ist in der Arbeitsgestaltung ein radikales Umdenken erforderlich”, betont Prof. Dr. Vanessa Borkmann, federführende Wissenschaftlerin und Initiatorin des Innovationsnetzwerks “FutureHotel” des Fraunhofer IAO anlässlich der Präsentation der Studie. “Um wieder mehr neue Talente für uns zu gewinnen und Mitarbeitende langfristig zu halten, müssen wir überkommene Arbeitsmodelle hinter uns lassen und ein Umfeld schaffen, das Mitarbeitende motiviert, Freiräume schafft und Eigenverantwortung fördert”, so Borkmann weiter.

Förderbank und Halbjahres-Arbeitszeitkonten: Ampel kann bei Transformation unterstützen

Die vorliegende Studie zeige, wo man aktuell stehe, welche neuen Wege eingeschlagen werden müssten, und mache auch Mut. DZG-Sprecher Klinge: “Die Botschaft lautet, dass der unvermeidliche Wandel, in dem unsere Unternehmen sich bereits befinden, erfolgreich bewältigt werden kann und praxisnahe Lösungen vorhanden sind. Aber auch die Bundespolitik kann bei diesem anspruchsvollen Transformationsprozess mithelfen, indem sie z.B. eine deutschlandweite Gastwelt-Förderbank für Investitionen in Digitalisierung und Automatisierung einrichtet, die Wochenarbeitszeit flexibilisiert, Halbjahres-Arbeitszeitkonten ermöglicht sowie Überstunden steuer- und abgabenfrei stellt”. Zudem sei es branchenintern wichtig, dass die Bedürfnisse von Gästen und Mitarbeitenden künftig gleichwertig behandelt werden, betont Klinge.

Die Next-Work-Studie kann über die Webseite der Denkfabrik kostenfrei abgerufen werden: bit.ly/next_work

Die Präsentation der Studie (Kurzfassung) durch Prof. Vanessa Borkmann finden Sie hier: bit.ly/next_work_präsentation

Denkfabrik Zukunft der Gastwelt (DZG)

http://www.zukunft-gastwelt.de

Mythos: Gesunde Gerichte im Restaurant unmöglich?

Frankfurt am Main (ots) OpenTable führt die Top 50 Restaurantliste mit gesunden Gerichten basierend auf Gästefeedback ein und hilft Gästen, ihre Neujahrsvorsätze einzuhalten.

Eine von OpenTable in Auftrag gegebene Verbraucherstudie zeigt, dass der beliebteste Neujahrsvorsatz der Deutschen im Jahr 2024 darin besteht, sich gesünder zu ernähren (57 %), gefolgt von weniger Geld ausgeben/mehr sparen (48 %) und mehr reisen (42 %).* Im Gegensatz zur Annahme, die viele Menschen vielleicht haben, ist gesünderes Essen im Restaurant möglich. Um Gästen bei der Einhaltung ihrer Neujahrsvorsätze für eine gesündere Ernährung zu helfen und ohne dabei auf hervorragendes Essen zu verzichten, stellt

Happy people sharing their healthy lunch Bildrechte: Getty Images
Fotograf: Violeta Stoimenova

OpenTable die Top 50 Restaurants mit gesunden Gerichten in Deutschland 2024 vor. Die Liste basiert auf der Analyse von über 490.000 Gästebewertungen und weiterer Faktoren, darunter Beurteilungen und der Prozentsatz von Restaurantbewertungen, die von Gästen mit dem Etikett “gesund” versehen wurden.** Die Liste bietet eine Vielzahl von Lokalen, darunter mehrere vegane Restaurants, Fisch- und Meeresfrüchte-Restaurants und Cafés, die sowohl herzhafte als auch leichtere Optionen anbieten.

Entdecken von gesünderen Restaurantoptionen, die das Budget schonen

Obwohl die Deutschen Neujahrsvorsätze fassen, scheinen sie ihre guten Vorsätze nicht allzu ernst zu nehmen – 26 % der Befragten haben angegeben, dass sie sich wahrscheinlich nicht daranhalten werden. Restaurants könnten dabei eine wichtige Rolle spielen, denn die Hälfte (51 %) der Deutschen gibt an, dass sie weniger auswärts essen würden, wenn sie versuchen, sich gesünder zu ernähren. Sogar 61 % glauben, dass gesunde Mahlzeiten in Restaurants teurer sind.* Mit der neuen OpenTable-Liste finden Gäste erschwingliche und sogar unerwartete, gesündere Optionen sowie Mahlzeiten für 30 EUR und weniger pro Person***. Zum Beispiel im MOMO Ramen in Hamburg, das eine Vielzahl von wärmenden Ramen anbietet, oder im Restaurant Vierwasser in Fürstenfeldbruck, wo sich Gäste für ein perfekt zubereitetes Lachsfilet entscheiden können.

“Die Studie zeigt, dass es sich für Verbraucherinnen und Verbraucher oft schwierig gestaltet, Restaurants zu finden, die gesündere Optionen anbieten. Mit Hilfe unserer ersten Top 50 Restaurantliste mit Fokus auf gesunden Mahlzeiten, die Lokale enthält, die von Gästen als gesündere Option befürwortet wurden, hoffen wir, Gäste zu inspirieren, das perfekte Lokal für ihre Bedürfnisse zu finden.”, sagt Lea Stadler, Director of Global Sales and Services bei OpenTable in Deutschland. “Über ganz Deutschland verteilt gibt es viele Lokale, die leichtere Gerichte in verschiedenen Küchenrichtungen – von asiatisch bis europäisch – anbieten und ihren Gästen diese mit fachmännischer Technik und viel Hingabe zum Aroma servieren.”

Perfekte Restaurants zur Feier des Veganuary

Den Veganuary, bei dem man den ganzen Januar über auf pflanzliche Ernährung umstellt, gibt es nun bereits seit zehn Jahren. Eine neue Verbraucherstudie zeigt, dass 40 % der Deutschen in diesem Jahr in Erwägung ziehen, anlässlich des Veganuary oder als Teil einer gesünderen Ernährungsweise im neuen Jahr vegan oder vegetarisch zu essen. Wer einen neuen Lieblingsort für vegane oder vegetarische Gerichte entdecken möchte, findet in ganz Deutschland mehrere, darunter das Alex Kitchen Husum in Norddeutschland, NENI Hamburg oder SIGGIS v/gan dine & co – Gärtnerplatzviertel in München.

Weitere Ergebnisse der Verbraucherstudie zu den Essensgewohnheiten im neuen Jahr finden Sie hier sowie die Top 50 Restaurantliste mit gesunden Gerichten in Deutschland hier.

*Methodik der Verbraucherstudie

Eine Online-Umfrage wurde von PureSpectrum unter 2.000 Verbraucher*innen in Deutschland durchgeführt, die in ihrer Freizeit gerne in Restaurants essen gehen. Die Daten wurden anteilig nach Großstädten gewichtet, um einen direkten Vergleich zu ermöglichen. Deutschland wurde als einer von acht Märkten in eine Multimarktstudie einbezogen, bei der 16.000 Teilnehmer*innen zum Thema gesunde Ernährung und gesunde Restaurants befragt wurden. Die Feldforschung fand zwischen dem 13. und 27. November 2023 statt.

**OpenTables Top 50 Restaurants mit gesunden Gerichten in Deutschland 2023 Methodik

Die Liste der OpenTable Top 50 Restaurants mit gesunden Gerichten in Deutschland für 2024 wurde basierend auf mehr als 490.000 Gästebewertungen auf OpenTable und unter Berücksichtigung weiterer Faktoren für den Zeitraum 1. Oktober 2022 bis 30. September 2023 erstellt. Restaurants, die eine Mindestanzahl an Gästebewertungen aufweisen, wurden berücksichtigt und anhand einer Zusammenstellung einzigartiger Datenpunkte bewertet. Die Datenpunkte umfassen Gästebewertungen, den Prozentsatz an Fünf-Sterne-Bewertungen, die Anzahl der eingestellten Benachrichtigungen, den Prozentsatz an Reservierungen, die im Voraus getätigt wurden, sowie direkte Suchen. Die Faktoren wurden gewichtet, um eine Gesamtbewertung zu erhalten. Die qualifizierten Restaurants wurden daraufhin anhand des Prozentsatzes der Bewertungen, die mit dem Etikett “gesund” versehen wurden, geordnet. Die Restaurantliste wird alphabetisch und nicht in geordneter Reihenfolge präsentiert. Die Küchen-Kategorien werden von Restaurants selbst bestimmt.

Über OpenTable

OpenTable, ein weltweit führender Anbieter von Restauranttechnologie und Teil der Booking Holdings, Inc. (NASDAQ: BKNG ), hilft 55.000 Restaurants, Bars, Weingütern und anderen Veranstaltungsorten weltweit, 1,6 Milliarden Sitzplätze pro Jahr zu belegen. OpenTable unterstützt Reservierungen, Erlebnisse, Zahlungen, Gästeeinblicke und Restaurantabläufe und ermöglicht es Restaurants, sich auf das zu konzentrieren, was sie am besten können: großartige Gastfreundschaft zu bieten.

OpenTable

http://www.opentable.de