Feuerwehr Köln und Lüneburger Heide gewinnen PR-Bild Award 2022

Hamburg (ots) Der PR-Bild Award für das beste PR-Foto des Jahres Deutschland geht 2022 erstmals an zwei Gewinner: Die Feuerwehr Köln und die Lüneburger Heide GmbH erreichten in der Abstimmung die gleiche Punktzahl und konnten sich daher gleichermaßen gegen rund 450 Bewerbungen durchsetzen.

Feuerwehr Köln und Lüneburger Heide GmbH gewinnen den PR-Bild Award 2022 für Deutschland. Aufgrund von Punktgleichstand konnten sie sich gleichermaßen gegen rund 450 Bewerbungen durchsetzen. Collage der beiden Gewinnerbilder: Foto Feuerwehr Köln: Lars Jäger, Foto Lüneburger Heide GmbH: Thorsten Link. Honorarfreie Nutzung dieses Fotos nur in Zusammenhang mit Berichterstattung zum PR-Bild Award.

Mit dem Bild “#durchatmen” will die Feuerwehr Köln auf die körperliche Leistung ihrer Einsatzkräfte aufmerksam machen.

Platz 1 beim PR-Bild Award 2022 in der Kategorie Porträt und PR-Bild des Jahres Deutschland: #durchatmen, eingereicht von Feuerwehr Köln. Foto: Lars Jäger. Honorarfreie Nutzung dieses Fotos nur in Zusammenhang mit Berichterstattung zum PR-Bild Award.

Das prämierte Foto der Lüneburger Heide GmbH mit dem Titel “Erwacht: die Heide blüht” zeigt den lila blühenden Wacholderwald Schmarbeck bei Sonnenaufgang. Die dpa-Tochter news aktuell vergibt bereits zum 17. Mal den PR-Bild Award für herausragende PR-Fotografie von Unternehmen, Organisationen und Agenturen.

Platz 2 beim PR-Bild Award 2022 in der Kategorie Reisen und PR-Bild des Jahres Deutschland: “Erwacht: die Heide blüht”, eingereicht von Lüneburger Heide GmbH. Foto: Thorsten Link. Honorarfreie Nutzung dieses Fotos nur in Zusammenhang mit Berichterstattung zum PR-Bild Award.

“Die Siegerbilder des diesjährigen PR-Bild Award erzählen die unterschiedlichsten Geschichten – aber alle auf höchstem handwerklichem Niveau und mit enorm viel Kreativität. Den Bildern gemeinsam ist, dass sie Gefühle in uns wecken – die wichtigste Aufgabe für herausragende PR-Fotografie. Viele der prämierten Motive regen außerdem zum Nachdenken an, denn sie greifen wichtige Themen unserer Zeit auf – ob Klimakrise, soziales Engagement oder Digitalisierung. Ihre Prämierung zeigt, dass das Bedürfnis nach Authentizität, Menschlichkeit und mehr Sinnstiftung in der Öffentlichkeit zugenommen hat”, sagt Edith Stier-Thompson, Geschäftsführerin von news aktuell und Initiatorin des PR-Bild Award.

Verleihung PR-Bild Award 2022 am 28.11.2022 im Ballsaal des Le Méridien in Hamburg. news aktuell zeichnet zum 17. Mal die besten PR-Bilder des Jahres in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus. Im Bild: Moderatorin Alicia Alvarez mit news aktuell Geschäftsführerin und PR-Bild-Award-Initiatorin Edith-Stier Thompson, news aktuell Geschäftsführer Frank Rumpf, der Fachjury und den Gewinnern des PR-Bild Award 2022.Foto: Georg Wendt/news aktuell

Susanne Hörle, Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit bei der Kölner Feuerwehr: “Es ehrt und freut uns sehr, den PR-Bild Award für das beste PR-Foto des Jahres zu erhalten. Mit diesem Bild wollten wir die Menschen darauf aufmerksam machen, unter welcher körperlicher, aber auch seelischer Belastung unsere Einsatzkräfte arbeiten. Die wenigsten können sich vermutlich vorstellen, wie schwer so eine komplette Ausrüstung ist. Von der Einsatzkleidung über das Atemschutzgerät bis hin zur Sauerstoffflasche: Da kommen schon mal 30 Kilogramm zusammen – und dieses Gewicht tragen unsere haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräfte bei ausgedehnten Bränden mehrere Stunden lang. Umso wichtiger ist es, sich ab und zu mal die Zeit zu nehmen, innezuhalten und durchzuatmen. Genau diesen kleinen, aber entscheidenden Moment, hat der Fotograf Lars Jäger festgehalten.”

Ulrich von dem Bruch, Geschäftsführer der Lüneburger Heide GmbH: “Wir sind ganz begeistert über die Auszeichnung! Die Heideblüte ist der absolute Höhepunkt des Jahres in der Lüneburger Heide, denn dann verwandelt sich die Heidelandschaft zu einem lila blühenden Meer aus Tausenden Blüten. Insbesondere in der Früh, kurz nach Sonnenaufgang, wird die Heide zu einem besonderen Sehnsuchtsort für Naturgenießer und Erholungsuchende. Das ist ein noch intimer Moment, bevor die Wanderer tagsüber die Gegend erkunden. Genau diesen magischen Moment hat unser Fotograf Thorsten Link eingefangen.”

news aktuell Geschäftsführerin Edith Stier-Thompson zu den beiden Siegerfotos: “Das Foto der Lüneburger Heide ist einfach spektakulär. Die Heidelandschaft in ihrer lilafarbenen Blüte im Sommer entfaltet eine ganz besondere Atmosphäre, fast schon magisch-mystisch. Ein grandioses Bild für die Schönheit der Natur in Deutschland und ein tolles Beispiel für beste Destinationsvermarktung! Das Bild der Feuerwehr Köln wiederum öffnet uns auf genial simple Weise die Augen, was Einsatzkräfte körperlich leisten müssen. Es zeigt einen Feuerwehrmann in kompletter Montur, aber eben nicht in Aktion, sondern beim kurzen Durchatmen und Innehalten. Das Motiv tritt eine ganze Geschichte im Kopf los und regt uns zum Nachdenken an – genau das zeichnet herausragende PR-Fotografie aus.”

Die Fotos der Lüneburger Heide GmbH (Titel: “Erwacht: die Heide blüht”) und der Feuerwehr Köln (Titel: “#durchatmen”) überzeugten Jury und Öffentlichkeit gleichermaßen und erreichten beide punktgleich das beste Gesamturteil für Deutschland. “#durchatmen” belegt außerdem den ersten Platz in der Kategorie Porträt; “Erwacht: die Heide blüht” den zweiten Platz in der Kategorie Reisen.

Für die Schweiz gewann in diesem Jahr das Bild “Danke im OP-Saal!”, eingereicht vom Universitäts-Kinderspital Zürich. Das beste PR-Bild des Jahres aus Österreich ist das Foto “Zurück in die Tagesstruktur” des Vereins Jugend am Werk.

Insgesamt gab es beim diesjährigen PR-Bild Award rund 450 Bildeinreichungen. In einem ersten Schritt hatte eine Fachjury aus Kommunikations- und Medienprofis 60 Motive auf eine Shortlist gewählt. Im Anschluss stimmte die Fachöffentlichkeit aus Kommunikationsexpertinnen und -experten mit mehr als 42.000 Votes über die Bilder ab. Das Voting der Öffentlichkeit sowie die Stimmen der Fachjury haben gemeinsam über die Gewinnerinnen und Gewinner entschieden. Bei der Preisverleihung wurden die ersten drei Plätze aus den sechs Kategorien Lifestyle, NGO, Social-Media-Foto, Storys & Kampagnen, Reisen und Porträt ausgezeichnet, sowie die Siegerbilder für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause fand die feierliche Preisverleihung wieder in Präsenz statt, dieses Jahr in kleinerer Runde mit geladenen Gästen im Ballsaal des Hamburger Le Méridien. Durch den Abend führte die Radiomoderatorin und Journalistin Alicia Alvarez.

Medienpartner:

Deutschland: PR Report, https://www.prreport.de

Österreich: Horizont AT, www.horizont.at

Schweiz: persönlich Verlags AG, www.persoenlich.com