Schlagwort-Archive: Ostsee

Entdecken Sie den Zauber des Frühlings im Ostseebad Kühlungsborn

Kühlungsborn (ots) Im Frühling erwacht das Ostseebad Kühlungsborn zu neuem Leben und entfaltet seinen zauberhaften Charme entlang der malerischen Küste. Mit dem Duft von frischer Meeresluft und blühenden Blumen verspricht diese Jahreszeit unvergessliche Erlebnisse für alle Sinne. Ein Spaziergang entlang der Strandpromenade und Aktivitäten in der Natur laden dazu ein, die Schönheit dieser idyllischen Küstenregion zu entdecken.

Entdecken Sie den Zauber des Frühlings im Ostseebad Kühlungsborn .
Bildrechte: Europa Hotel Kühlungsborn – Hotelbetriebsgesellschaft mbH

Das Ostseebad Kühlungsborn, an der wunderschönen deutschen Ostseeküste gelegen, ist ein bezauberndes Reiseziel, das zu jeder Jahreszeit seinen eigenen Charme versprüht. Doch besonders im Frühling entfaltet dieses idyllische Küstenstädtchen seine ganze Pracht und bietet Urlaubern eine Vielzahl von Aktivitäten und Erlebnissen, die den Aufenthalt unvergesslich machen.

Ein Grund, warum sich ein Frühlingsurlaub in Kühlungsborn lohnt, ist das angenehme Wetter. Die Temperaturen steigen langsam, die Natur erwacht aus dem Winterschlaf und die Tage werden länger. Es ist die perfekte Zeit, um entlang der Ostseeküste zu spazieren, frische Meeresluft zu genießen und die ersten warmen Sonnenstrahlen zu erleben. Das milde Frühlingsklima schafft ideale Bedingungen für Outdoor-Aktivitäten aller Art.

Golf, Tennis oder Segeln sind nur einige der Aktivitäten, durch die keine Langeweile aufkommen wird. Radfahren entlang der gut ausgebauten Radwege ist sehr beliebt, um die reizvolle Umgebung zu erkunden und frische Ostseeluft zu schnuppern. Für Naturliebhaber bieten sich auch Ausflüge in die umliegenden Wälder und Naturschutzgebiete an, wo eine Vielzahl von Wanderwegen durch idyllische Landschaften führen. Vogelbeobachtung, Picknicks im Grünen und entspannte Stunden in der Natur sind nur einige der Möglichkeiten, die sich im Frühling in Kühlungsborn bieten.

Ein Aufenthalt im 4 Sterne Superior Europa Hotel Kühlungsborn ist besonders empfehlenswert für einen Frühlingsurlaub. Dieses erstklassige Hotel bietet seinen Gästen nicht nur luxuriöse Unterkünfte, sondern auch eine Vielzahl von Annehmlichkeiten, die den Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Die großzügigen Zimmer und Suiten sind elegant eingerichtet und bieten einen atemberaubenden Blick auf die Ostsee oder ins Grüne.

Lassen Sie sich in der neuen und innovativen Gastronomielandschaft mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen. Frische, regionale Zutaten werden in der Brasserie Belon’s, im Ribs & Bones – American Steakhouse und im Barista’s Kaffeehaus & Cocktailbar zu köstlichen Gerichten verarbeitet, die selbst anspruchsvollste Gaumen begeistern. Nach einem ereignisreichen Tag können Gäste zudem in der hoteleigene „Kleine Auszeit-Saunalandschaft“ entspannen und sich bei wohltuenden Massagen und Anwendungen verwöhnen lassen.

Insgesamt bietet ein Frühlingsurlaub im Ostseebad Kühlungsborn eine ideale Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen, die Natur zu genießen und neue Energie zu tanken. Mit seinen vielfältigen Aktivitäten, dem angenehmen Frühlingswetter und dem erstklassigen Europa Hotel Kühlungsborn als Unterkunft ist dieses idyllische Küstenstädtchen das perfekte Reiseziel für einen unvergesslichen Urlaub im Frühling.

Weitere Informationen unter: https://www.europa-hotel.de/

DeutschlandVideo.de – Rostock Warnemünde Alten Strom mit Mole, Leuchtfeuer, Teepott und Leuchtturm.

Willkommen bei DeutschlandVideo.de
Rostock Warnemünde an der Ostsee
ist immer eine Reise wert.

DeutschlandVideo.de – Rostock Warnemünde
Alten Strom mit Mole, Leuchtfeuer, Teepott und Leuchtturm.

Das Ostseebad Warnemünde, offiziell Seebad Warnemünde, ist ein Ortsteil im Norden der Hansestadt Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Man kann Warnemünde sehr gut erreichen, ob mit Auto, Bahn und Fahrrad. Warnemünde hat einen eigenen Bahnhof. Am schönsten ist sicher die Überfahrt mit der Fähre von Hohe Düne aus. Das ehemalige Fischerdorf Warnemünde ist heute ein modernes Ostsee­bad und trägt den Titel „Staatlich anerkanntes Seebad“. Dieser Titel bezieht sich auf die Kur­region Warnemünde, Diedrichs­hagen, Hohe Düne und Markgrafen­heide. Der Missisipi Schauffelraddampfer ist sehenswert. Wie einst das Original im Wilden Westen, kannst auch du hier das Feeling einer Seerundreise mit dem Heckraddampfer „Schnatermann“ erleben. Der Dampfer fährt mehrmals täglich. So kann man einen Aufenthalt am Schnaterman, Warnemünde oder Hohe Düne einplanen. Bei der Überfahrt kann man riesige Schiffe beobachten, aber auch kleine Motorboote sind sehenswert. In Warnemünde angekommen, kann man historische Segelschiffe bewundern. Diese historischen Schiffe machen neugierig auf eines der größten Events in Warnemünde, die Hanse Sail. Die Hanse Sail in Rostock ist eine große maritime Veranstaltung in Mecklenburg-Vorpommern. Im Unterschied zur Warnemünder Woche und zur Kieler Woche finden bei der Hanse Sail keine Regatten in den olympischen Bootsklassen statt. Auf einem Traditionsschiff auf die Ostsee hinaussegeln, den Wind um die Nase wehen lassen und die Hanse Sail von der Wasserseite aus erleben: ein Törn auf einem Großsegler ist maritimes Erlebnis der Extraklasse. Sehenswert ist auch das Riesenrad auf der Warnemünder Mittelmole bietet seinen Gästen aus einer der 24 Gondeln eine atemberaubende Kulisse. Das Hanse Rad ist natürlich ganz im hanseatischen Stil. Einzigartig ist seine Form mit einzigartigen Gondeln und mit einem überdachten Bahnhof. Am Alten Strom, dem ursprünglichen Mündungsarm der Warnow, befinden sich ein Fischereihafen, das Hotel Am Alten Strom, Restaurants, Cafés und Boutiquen. Dieser bereits seit 1423 existierende Wasserarm war über Jahrhunderte die Schifffahrtsverbindung zwischen der Ostsee und dem Rostocker Stadthafen. Der Baustil der Häuser am Alten Strom lässt darauf schließen, dass deren ersten Bewohner Friesen und Niedersachsen waren, die nach der Vertreibung der Slawen ab 1100 hier ansässig wurden und das Dorf Warnemünde gründeten. Die Bebauung und der mittelalterliche Stil der Häuser, die sich südlich der Bahnhofsbrücke befinden, haben sich bis heute erhalten. Wegen der Aufnahme des Fährverkehrs nach Dänemark wurde der Alte Strom 1903 von dem im Zuge des Hafenumbaus fertiggestellten Neuen Strom als Schifffahrtsverbindung zum Stadthafen abgelöst. Über die drehbare Bahnhofsbrücke gelangt man vom Ortskern mit seinen alten, schmalen Gassen und der Kirche zur Bahnhofshalbinsel mit dem Bahnhof Warnemünde, der Mittelmole und dem Fischmarkt. Am Westufer des Neuen Stroms entstand der Passagierkai. An diesem Kai wurde 2005 ein modernes Passagierterminal für Kreuzfahrtschiffe eröffnet, das Warnemünde Cruise Center. Die Warnemünder Molen haben sich zu einem wahren Mekka für Urlauber und spontan­entschlossene Spazier­gänger entwickelt: Auf der Westmole schlendern Sie rund 550 Meter aufs Meer hinaus. Am oberen Ende der Molen angekommen, erwartet Sie das Leuchtfeuer, mit einer Feuerhöhe von 14 Metern ist es nicht zu übersehen. Vom Ende der Mole hat man einen super Blick auf Warnemünde und den weiten breiten Strand, sowie auf weitere sehenswerte Wahrzeichen. Im Jahre 1897 erhielt Warnemünde seinen 37 Meter hohen Leuchtturm, der auch heute noch als Seezeichen genutzt wird. Zwischen April und Oktober können Touristen den Leuchtturm besichtigen und von beiden Aussichtsplattformen auf den Ort, die Ostsee und den Breitling blicken. Der heutige „Teepott“ wurde von Ingenieur Ulrich Müther entworfen und 1968 erbaut. Das Bauwerk mit muschelförmigem Betondach wurde nach zehnjährigem Leerstand 2002 renoviert und beherbergt heute mehrere Restaurants. Es steht in unmittelbarer Nähe des Leuchtturms. Der Warnemünder Strand erstreckt sich über eine Länge von rund 15 Kilometern und ist teilweise bis zu 200 Meter breit. Besuchen Sie Warnemünde an der Ostsee. Danke.

Event-Highlights 2024 im Ostseebad Grömitz

Grömitz (ots) Gerade erst haben wir auf dem Seebrückenvorplatz von Grömitz gemeinsam in das Jahr 2024 gefeiert und am 1. Januar in den eisigen Fluten angebadet – der perfekte Start in das neue Jahr! Während sich viele von der Feierei noch erholen, warten im Veranstaltungskalender des Ostseebades der Sonnenseite schon zahlreiche Highlights für das Jahr 2024. Das Veranstaltungsjahr ist prall gefüllt und der Tourismus-Service Grömitz freut sich auf Musikhighlights direkt am Strand, Wassersportangebote, Kultur, Kunst, Food und Lifestyle.

In diesem Jahr feiert Grömitz das Musikfestival „Sonne, Strand und Sterne“ an gleich fünf Tagen im Juli. Mit dabei sind unter anderem Joris, Leony, Alex Christensen, Maite Kelly, Anna-Maria Zimmermann und die Fantastischen Vier.
Bildrechte: Tourismus-Service Grömitz / OstseeFerienLand Fotograf: Kristin Weber

Musikalische Highlights

Newcomer der Singer und Songwriter-Szene, Bands für die ganze Familie sowie national bekannte Sängerinnen, Sänger und Bands geben in 2024 Live-Konzerte in atemberaubender Atmosphäre, unter anderem neben der Seebrücke, direkt am Strand von Grömitz.

Sonne, Strand & Sterne: Vom 3. – 7. Juli 2024 findet das Familien-Musikfestival „Sonne, Strand und Sterne“ im Strandbereich neben der Seebrücke des Ostseebades Grömitz statt. An fünf sommerlichen Tagen werden schillernde, bunte Stars und Sternchen ihre aktuellen Hits und Klassiker zum Besten geben. Von Mittwoch bis Freitag (3. – 5. Juli) wird es ein buntes Tagesprogramm für die ganze Familie sowie kostenfreie Live-Konzerte mit Joris, Leony und Alex Christensen am Abend geben. Am Samstag und Sonntag, 6. und 7. Juli, dürfen sich alle Musikliebhaber im Rahmen von „Sonne Strand und Sterne SPECIAL“ auf zwei besondere Konzertabende freuen. Die Schlagerparty am Samstag (6. Juli | 39,90 Euro) kommt mit sechs Stargästen: Maite Kelly, Anna-Maria Zimmermann, Nino de Angelo, Bernhard Brink, Olaf Henning und Mia Weber. Am Sonntag (7. Juli | 69,90 Euro) werden die Fantastischen Vier den Strand von Grömitz zum Beben bringen. Tickets sind ab sofort auf www.myticket.de, www.eventim.de sowie in der Tourist-Information am Seebrückenvorplatz von Grömitz erhältlich. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.groemitz.de/sonne-strand-sterne.

Grömitzer Sommernächte: Gleich sieben Mal feiert Grömitz vom 12. Juni bis zum 4. September seine Sommernächte – immer an einem anderen, wunderschönen Ort mit verschiedenen Programmpunkten. Los geht es mit einer klassisch-musikalischen Sommernacht inmitten des Kurparks von Grömitz über „Poetry meets Comedy“ auf der Seebrücke und dem dort anliegenden Traditionssegler Loth Lorien, ein Mitsingkonzert mit Sören Schröder (bekannt aus ‚Deine Stadt singt‘) im Klosterhof Cismar bis hin zu einer feurig-heißen Sommernacht mit DJ-Sounds und Feuershow im Dünenpark von Grömitz.

Sportliche Highlights

Auch im sportlichen Bereich hat Grömitz in 2024 so einiges zu bieten. Zu den Highlights gehören unter anderem:

Megamarsch: 50 Kilometer in 12 Stunden – das Mega-Wanderevent kommt nach einem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr am 20. April erneut zu uns an die Ostseeküste. Das Besondere am Ostsee-Megamarsch? Die Teilnehmerinnen können wählen, ob sie in Grömitz oder Scharbeutz starten wollen und wandern von dort aus zum jeweils anderen Ort. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.megamarsch.de/ostsee.

Sun Run: Am Sonntag, den 26. Mai findet er wieder statt: der beliebte Grömitzer Sun Run. Ein Lauf für Jedermann, ganz nach persönlichem Fitnesslevel. Gewählt werden kann zwischen verschiedenen Strecken mit unterschiedlichen Längen – ob entlang der Kurpromenade, auf dem Deich, am Klostersee vorbei oder bis nach Cismar. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.groemitz.de/sun-run.

OstseeFerienLand-Fahrradwoche: Gleich zwei Mal im Jahr heißt es: Sechs Tage – Sechs Touren – Sechs verschiedene Startpunkte! Beginnend am Montag, den 20. Mai bzw. 9. September 2024 starten die kostenfreien, geführten Radtouren durch das gesamte OstseeFerienLand (Dahme, Grömitz, Kellenhusen, Grube und Lensahn) und in die Umgebung. Unterwegs warten spannende Führungen wie z.B. über das Gut Sierhagen oder das Gut Testorf, Blicke hinter die Kulissen im Haus der Natur und viel Wissenswerteres über die Region. Am Mai-Samstag geht es vom Mittelpunkt des OstseeFerienLandes, dem Kloster Cismar, auf große Tour zum Ingenhof von Malente, wo hausgebackene Kuchen und frischer Kaffee auf alle Teilnehmer warten und der Wein- und Erdbeerhof besichtigt werden kann. Weitere Informationen sind unter www.fahrradwoche.de zu finden.

Flens Beachvolleyball-Tour: Vom 21. bis 23. Juni wird neben der Seebrücke gebaggert, gepritscht und geschmettert. Die Flens-Beachvolleyball-Tour macht Halt in Grömitz und sorgt mit spannenden Profi-Turnieren und Gäste-Wettkämpfen für sportliche Höchstleistung beim Zuschauen und Mitmachen.

XLETIX Challenge: Der wahnsinnige Hindernislauf quer durch Grömitz geht am 21. & 22. September in die nächste Runde. Unter dem Motto „Ein Team, ein Ziel“ muss der aktionsreiche Hindernisparcours gemeinsam überwunden werden. Ein Bad in der kühlen Ostsee, ein Sprung ins Hafenbecken und eine Rutschpartie auf der „Speed Slide“ sind nur einige der Hindernisse, die auf die Teilnehmer warten. Eins ist sicher: auch für alle Besucher gibt es entlang der Strecke ordentlich was zu gucken! Weitere Informationen und Anmeldung unter www.xletix.com.

Kunst & Kultur sowie Spiel, Spaß & Spannung für die ganze Familie

Kulturelle Angebote, Kunsthandwerk und Events für die ganze Familie kommen auch im nächsten Jahr nicht zu kurz in Grömitz.

Strandfeuer: Am 10. Februar wird es heiß! Passend zur kalten Jahreszeit lockt Grömitz mit Tee, Glühwein, Musik und einem großen Feuer an den Strand. Was die Nordsee mit dem „Biikebrennen“ vorgemacht hat, haben auch die Grömitzer lieben gelernt und vertreiben gemeinsam an diesem Februarabend die Wintergeister und rufen den Frühling herbei. Gestartet wird um 17 Uhr mit einem gemeinsamen Fackelmarsch vom Seebrückenvorplatz zum Nordstrand. Am Ziel angekommen wird der riesige Holzhaufen gemeinsam entzündet. Abgerundet wird das Abendprogramm mit traditionellen Grünkohl-Essen in den Grömitzer Restaurants.

Grömitz entdecken: Auf unterschiedlichen Entdecker-Touren für Groß und Klein wird das Ostseebad der Sonnenseite ganz genau unter die Lupe genommen. Am 13. & 14. April geht es unter anderem auf einen geführten Foto-Walk entlang der Promenade oder auf kulinarische Entdecker-Tour durch den Ort. Familien dürfen sich auf eine abenteuerliche Spielplatz-Tour durch Grömitz sowie eine spannende Piratenwanderung freuen.

Osterfesttage für die ganze Familie: Nur das Gelbe vom Ei! Auch zu Ostern hat Grömitz das perfekte Programm für die ganze Familie parat. Zum langen Osterwochenende vom 30. März bis 1. April 2024 ist von Spaziergängen am Strand, einem knisternden Osterfeuer, gemeinsamen Back-Workshops, verschiedenen Künstlern und einer bunten Ostereiersuche am Strand etwas für die ganze Familie dabei. Täglich ab 11 Uhr heißt es rund um das Strandhaus in Grömitz: Happy Easter!

Kunst- und Kulturtage: Das kommende Jahr hält auch für Kunstliebhaber einiges bereit: Am 22. & 23. Juni starten die Kunst- und Kulturtage rund um das Kloster Cismar bei Grömitz. Künstler und Kunsthandwerker aus Cismar und Umgebung präsentieren ihre Werke und geben Einblick in ihr Schaffen. Ein Wochenende voller Kunst und Kultur im Klosterdorf Cismar.

Grömitzer Künstlermeile: Straßenkünstler und Artisten machen die Promenade von Grömitz vom 17. – 20. Juli zu ihrer Bühne. Gaukler, Jongleure und Musiker verzaubern mit ihren Darbietungen auf zahlreichen Showplätzen. Neben den Wow-Momenten und Leckerbissen auf den Bühnen warten auch kulinarische Highlights aus den Pfannen und Töpfen internationaler Küchen.

OstseeFerienLand-Piratenwoche: Während der OstseeFerienLand-Piratenwoche (Dahme, Grömitz, Kellenhusen, Grube und Lensahn) vom 5. bis zum 9. August verwandelt sich die Urlaubsregion in ein echtes Piraten-Abenteuerland für die ganze Familie. Auf alle kleinen Piraten warten Aktionen wie Piratenschiffe basteln, abendliche Fackelwanderungen, Schatzsuchen am Strand sowie abenteuerliche Spielefeste in Lensahn und Grube und Segeltörns auf einem echten Piratenschiff von Dahme, Grömitz und Kellenhusen.

Klosterfest Cismar: Rund um das ehemalige Benediktinerkloster in Cismar wird vom 9. – 11. August gefeiert! Zahlreiche Kunsthandwerker, Schmiede, Papierkünstler, Floristen, Spielzeugmacher und Gastronomen laden zu einem Bummel rund um das ohnehin sehr sehenswerte Kloster ein. Bei dem täglich bunten Musikprogramm, einem Karussell und Entenangeln kommen Groß und Klein voll auf ihre Kosten.

Ostsee in Flammen: Ein absolutes Saisonhighlight wartet am 30. August auf alle Grömitzer und Gäste – das beliebte Höhenfeuerwerk Ostsee in Flammen. Bereits tagsüber warten ein buntes Familienprogramm und zahlreiche Stände entlang der Promenade auf die Besucher, bevor das Feuerwerk am Abend nicht nur den Himmel und die Ostsee, sondern auch zahlreiche Zuschauer zum Strahlen bringen wird. Tipp: Die Grömitzer Welle öffnet ihre Türen an diesem Abend wieder für einen exklusiven Besucherkreis bis in die späten Abendstunden, sodass das Feuerwerk in entspannter Atmosphäre im Bademantel aus der ersten Reihe bestaunt werden kann. Für eine entspannte Abreise nach dem Feuerwerk bleibt der Saunabereich bis 2.00 Uhr geöffnet.

Lichtermeer: Vom 16. – 20. Oktober kann Grömitz voller Glanz und Farbe erlebt werden, wenn das Lichtermeer mit zahlreichen Lichtstationen und Aufbauten einen exklusiven Ort in Grömitz illuminiert. Inmitten des Lichtermeers warten Live-Musik, kleine Snacks und Glühwein auf alle Besucher, sodass ein schöner Familienabend oder romantische Stunden zu zweit ideal abgerundet werden.

Martinsmarkt Cismar: Auch im November lädt das Kloster Cismar rund um den Martinsmarkt zum Bummeln und Verweilen ein. Vom 8. – 10. November 2024 präsentieren Kunsthandwerker ihre Arbeit und laden in den vorweihnachtlich geschmückten Klosterhof ein. Bei warmen Getränken, deftigen und süßen Speisen sowie Live-Musik kann die ganz besondere Atmosphäre genossen werden.

Winterlichter: Wenn die Tage kühler werden und die Sonne sich nur noch wenige Stunden am Tag durch die Wolken ringen kann, bringen zahlreiche farbenfrohe Winterlichter das Ostseebad der Sonnenseite täglich mit dem Einbruch der Dunkelheit zum Leuchten. Vom 1. Dezember 2024 bis zum 2. März 2025 kann man wunderbar entlang der Installationen schlendern oder auf Foto-Safari gehen.

Wintermarkt, Eiszeit & Silvester-Party: Auch in den Wintermonaten lädt Grömitz zu zahlreichen Aktionen ein. Alle Besucher können sich auf eine weihnachtlich geschmückte Eisbahn mit angrenzenden Punschbuden, Würstchen und leckerem Schmalzgebäck, den Wintermarkt zwischen den Jahren auf dem Seebrückenvorplatz sowie die legendäre Silvester-Open-Air-Party freuen. Und wer dann immer noch nicht genug hat, der kommt am 1. Januar 2025 direkt zum Anbaden in der eisigen Ostsee vorbei!

Alle Veranstaltungshighlights und Programmpunkte finden Interessierte unter www.groemitz.de.

Rettungsschwimmer aus sechs Nationen am Strand von Warnemünde

25. Internationaler DLRG Cup

Bad Nenndorf/Rostock-Warnemünde (ots)

Vom 13. bis 15. Juli sorgen über 200 Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer aus sechs Nationen für internationales Flair am Ostseestrand von Warnemünde. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) freut sich, dass neben den eigenen rund 30 Mannschaften auch Teams aus Belgien, den Niederlanden, Norwegen, Schweden und der Schweiz an den Start unterhalb von Leuchtturm und „Teepott“ gehen. An drei Wettkampftagen schwimmen und sprinten die Rettungssportler nahe der Wahrzeichen Warnemündes um Punkte und Medaillen.

Rettungsschwimmerinnen beim Wettkampf in Warnemünde (Foto: Daniel-André Reinelt (DLRG)).

„Ich freue mich, dass erneut der Rettungssport das Geschehen am Rostocker Ostseestrand bestimmen wird. Es ist schön zu sehen, dass auch nach nunmehr einem Vierteljahrhundert das Interesse daran hoch ist und so viele Athletinnen und Athleten an die Ostsee kommen werden“, so DLRG Präsidentin Ute Vogt. Der Sport sei nicht nur Training und Wettkampf, sondern bereite auch auf den Ernstfall vor. „Gute Rettungssportler sind auch gute Rettungsschwimmer“, ergänzt die Präsidentin.

Wie wichtig diese Fähigkeiten sind, zeigt allein die DLRG Bilanz 2022. Vergangenes Jahr retteten DLRG Rettungsschwimmer 836 Menschen vor dem Ertrinken. Und auch in diesem Jahr gab es bereits zahlreiche Einsätze. „Die für die Rettungen eingesetzten Techniken und Hilfsmittel finden sich eben auch im sportlichen Wettkampf wieder“, erklärt Vogt.

Altbekannte Favoriten

Zu den Favoriten bei den Wettbewerben der Vereine zählen neben Titelverteidiger DLRG Harsewinkel (Westfalen) die DLRG Halle-Saalekreis und Magdeburg (Sachsen-Anhalt), aber auch das Team des SLS Näset Surf Club aus Schweden. Unter den Anwärterinnen auf den Titel der besten Mehrkämpferinnen sind viele beim Cup bekannte Gesichter dabei: Chloë Porton aus Belgien (Vorjahressiegerin), Olivia Binde aus Hamburg und Alice Westergården aus Schweden. Mit Alica Gebhardt (Harsewinkel), Lea Kötter (Lüneburg) und Carla Strübing (Region Uetersen) ist das Teilnehmerfeld hochkarätig besetzt und verspricht ein enges Rennen bis zum Schluss. Bei den Männern will Pitt König (Beckum-Lippetal) sicher den Titel verteidigen. Nordin Sparmann, Clemens Wulkopf (beide Harsewinkel) und Lukas vom Eyser (Magdeburg) werden es ihm aber nicht leicht machen. Gleichzeitig wollen sich die Sportlerinnen und Sportler noch einmal bestmöglich präsentieren, um ihre Chance auf eine Nominierung für das DLRG Nationalteam zu nutzen. Diese tritt im September bei den Europameisterschaften in Belgien an.

Beginn und Eröffnung am Donnerstagmittag

Die Wettbewerbe des 25. Internationalen DLRG Cups werden am Strandabschnitt 1 unterhalb vom Teepott (Strandpromenade 1) von Warnemünde ausgetragen. Am Donnerstag (13.7.) ab 14:00 Uhr sowie Freitag und Samstag jeweils ab 8:00 Uhr können Zuschauer von den Tribünen der Strandarena oder direkt an der Wasserkante die Athleten während der Läufe beobachten. Der Wettkampf endet Donnerstag und Freitag voraussichtlich um 18:00 Uhr, am Samstag um circa 16:30 Uhr.

Nach dem Einzug der Sportler in die Beach Sport Arena werden DLRG Präsidentin Ute Vogt und die Oberbürgermeisterin der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Eva-Maria Kröger, die Veranstaltung am Donnerstag (13.7.) um13:00 Uhroffiziell eröffnen. Neben der Stadt Rostock unterstützen die Deutsche Marine und verschiedene Werbepartner den 25. Internationalen DLRG Cup.

Alle Ergebnisse, viele Bilder und weitere Informationen zum DLRG Cup in Warnemünde gibt es unter dlrg.de/cup. Darüber hinaus berichten wir auf Facebook und Instagram (@dlrgrettungssport).

Über den Rettungssport

Der Rettungssport ist die Wettkampfvariante des Rettungsschwimmens. Er entstand aus der Idee heraus, Menschen für den Wasserrettungsdienst zu gewinnen. Denn gute Rettungssportler sind auch gute Rettungsschwimmer. Der Sport kann im Ernstfall helfen, Leben zu retten. Gleichzeitig können durch ihn Techniken zur Rettung verfeinert und perfektioniert werden. Kraft, Kondition, Schnelligkeit und die Beherrschung der Rettungsgeräte sind Voraussetzung dafür, im Wettbewerb konkurrenzfähig sein zu können. In der DLRG betreiben über 40.000 meist junge Menschen aktiv den Rettungssport, vom lokalen Verein bis hin zum internationalen Wettkampf. Vielen von ihnen konnten dadurch bereits für den Wasserrettungsdienst an den Stränden, Badesee und in Schwimmbädern begeistert werden.

DLRG – Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

http://www.dlrg.de

Kultur-Regatta Sailing #Art4GlobalGoals – empfängt Team Malizia beim The Ocean Race Fly-By in Kiel

Kiel (ots) Anlässlich des Fly-By auf der sechsten und vorletzten Etappe des The Ocean Race 2023 in der Kieler Innenförde am Freitag, 9. Juni 2023 empfangen die Monheimer Kulturwerke mit ihrer nachhaltigen Kultur-Regatta Sailing #Art4GlobalGoals das Team Malizia rund um seinen deutschen Skipper Boris Herrmann bei dessen spektakulären Rundung der Wendemarke vor der Kiellinie.

Sailing #Art4GlobalsGoals: Monheims Bürgermeister Daniel Zimmermann (rechts vom Steuermann) neben Kiels Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer (c) Marcus Friedrich

Ähnlich wie das Team Malizia, das unterschiedliche Partner zusammenbringt, um im Bereich des Segelsports auf die Klimakrise hinzuweisen und zum ehrgeizigen Handeln aufzufordern, setzt die Kultur-Regatta Sailing #Art4GlobalGoals der Monheimer Kulturwerke auf einem künstlerischen Weg an, die Global Goals bzw. Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (UN) ins Bewusstsein der Menschen zu bringen.

Die Segel der J/70 Boote wurden von dem renommierten Maler und Bildhauer Stefan Szczesny künstlerisch gestaltet und interpretieren die Global Goals.

Kultur-Regatta Sailing#Art4GlobalGoals empfängt das Team Malizia bei der Tonnenrundung

So werden die dringlichen Themen unserer Gesellschaft als schwimmende Kunst-Ausstellung auf dem Wasser spielerisch vermittelt.

Kultur-Regatta empfängt Team Malizia bei der Tonnenrundung

Die Global Goals sind auch die Brücke zur gastgebenden Landeshauptstadt Kiel, die sich als umweltbewusste Großstadt am Meer versteht und 2021 den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für ihr Umweltengagement erhielt.

Weitere Informationen: www.kulturregatta.com

Land und Meer – Ostseeurlaub Kühlungsborn

Kühlungsborn (ots) Kühlungsborn – Gelegen an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns, ist das Ostseebad das perfekte Urlaubsziel für Jung und Alt. Mit seiner wunderschönen Strandpromenade, seinem kilometerlangen Sandstrand und dem klaren, türkisfarbenen Wasser der Ostsee, bietet die Region Erholung und Entspannung pur. Wir verraten, warum Sie für Ihren nächsten Urlaub noch nicht mal Deutschland verlassen müssen und wo der Urlaub ein besonderes Erlebnis wird.

Land und Meer – Ostseeurlaub Kühlungsborn / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/162955 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.

Historische Altstadt, malerische Gassen, charmante kleine Geschäfte und Treffpunkt für Segler und Wassersportler – das ist Kühlungsborn. Neben den zahlreichen kulturellen Angeboten, können Besucher auch die Natur in der Umgebung erkunden. Die Region ist bekannt für ihre herrlichen Wälder, Flüsse und Seen und bietet ein ideales Umfeld für Aktivitäten wie Radfahren, Wandern, Angeln oder Reiten. Auch für Familien mit Kindern gibt es hier viel zu entdecken, z.B. den Kletterwald oder den Erlebnispark KÜ.BO.LA.

Ob für einen Kurzurlaub oder einen längeren Aufenthalt, die Ostseeregion Kühlungsborn bietet für jeden etwas. Wer es zulässt, wird verzaubert von der unvergleichlichen Schönheit dieser Region.

Das Europahotel Kühlungsborn begrüßt seine Gäste zu einem unvergesslichen Aufenthalt! Das Hotel, das sich direkt an der wunderschönen Ostseeküste befindet, bietet seinen Gästen eine erstklassige Unterkunft mit allem Komfort, den man sich wünschen kann. Geräumig, stilvoll, elegant eingerichtete Zimmer mit einem atemberaubenden Blick auf das Meer in erster Reihe.

Ein großzügiger Saunabereich mit dazugehöriger Wohlfühloase lädt zum Aufwärmen ein. Im exquisiten Relax-Bereich hat man die Möglichkeit, sich vollkommen auf sich selbst zu konzentrieren, den Alltag hinter sich zu lassen und Körper und Seele zu entspannen. Dabei ist die Nutzung der Saunalandschaft frei und gehört zum Angebot „Land & Meer“ dazu.

Für kulinarische Highlights sorgt die exzellente Gastronomie des Hauses mit dem Markt-Frühstück „Le Grand Buffet“. In der Brasserie „Belon´s“ ist mit Köstlichkeiten wie Fisch, bis hin zu Austern, Sushi und Hummer für jeden etwas dabei. Für Fleischliebhaber lädt das „Ribs & Bones – American Steakhouse“ mit den größten Steaks der Stadt ein, die auf einem Lavastein gegrillt werden. Auch Burger- und Spareribs-Liebhaber kommen hier auf ihre Kosten.

Das hohe Qualitätsbewusstsein und die spürbare Wertschätzung erleben die Gäste des 4 Sterne Superior Europahotel Kühlungsborn nicht nur im kulinarischen Bereich, sondern während ihres gesamten Aufenthaltes. Das Zusammenspiel aus Meeresrauschen, Wohlfühlhotel und traumhafter Umgebung garantiert einen sorglosen und erholsamen Urlaub an der Ostsee über die Zeit der Feiertage.

Weitere Informationen unter: https://www.europa-hotel.de/

Hier wird’s romantisch: Valentinstag in Schleswig-Holstein

Blumen, Pralinen und Kerzenschein: Am 14. Februar feiern viele Menschen wieder das Fest der Liebenden – den Valentinstag. Viele Geschichten ranken sich um den Ursprung dieses Tages. Einer der bekanntesten Erzählungen nach geht er auf den Heiligen Valentin von Terni, den Schutzpatron der Liebenden aus dem 3. Jahrhundert, zurück. Ihm zu Ehren soll der Valentinstag als Gedenktag eingeführt worden sein. Für viele Liebespaare ist es ein Tag, an dem sie sich ihre Liebe schwören, sich beschenken und gemeinsam Zeit verbringen. So haben viele Gastgebende besondere Pakete zum Valentinstag geschnürt – auch in Schleswig-Holstein. Die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH hat einen Auszug dieser Valentinstags-Specials sowie Tipps zu besonders romantischen Orten zusammengestellt.

Auf Fehmarn können sich Paare mit einem Liebesschloss am Herz auf der Yachthafenpromenade am Aussichtsturm Utkieker verewigen. © Tourismus-Service Fehmarn/Sina Schweyer

NORDSEE

Sich die Treue schwören auf Pellworm

Wer plant, sich am Valentinstag zu trauen oder gar sein Eheversprechen zu erneuern, hat auf der Insel Pellworm mitten im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer viele Möglichkeiten. So können sich Liebende zum Beispiel im Rungholtturm mit seinem zu drei Seiten verglastem Trauzimmer mit Rundumblick über das Wattenmeer das Ja-Wort geben. Auch eine Deichhochzeit oder Hallighochzeit sind kein Problem. Wer noch den richtigen Ort sucht, um seinem Herzblatt einen Antrag zu machen, kann eine exklusive Führung für zwei auf dem Pellwormer Leuchtturm buchen. Weitere Informationen und Beratung gibt es hier: www.inselhochzeit.de

Ein Segen für die Liebe in Husum

Bei diesem Gottesdienst steht die Liebe im Mittelpunkt: Die Husumer Versöhnungskirche widmet allen Liebenden am Valentinstag ab 19:00 Uhr einen Gottesdienst. Alle Paare – ob mit oder ohne Trauschein – sind herzlich eingeladen. Wer mag, kann sich im Gottesdienst einen Segen als Paar zusprechen lassen. Musikalisch umrahmt wird der Gottesdienst von der Band Black’n’Blond aus Nordstrand, die moderne Liebeslieder zum Besten gibt. Im Anschluss stoßen die Paare mit einem Glas Sekt auf ihre Liebe an. www.husum-tourismus.de/Media/Veranstaltungen#/eventDate/320d8ad7-a061-47f8-8813-da63f97b8f5b. Da Liebe bekanntlich immer noch durch den Magen geht, bieten verschiedene Restaurants in der Husumer Bucht spezielle Angebote zum Valentinstag. So können sich Liebespaare etwa im Restaurant 1877 im Boutiquehotel Myn Utspann in Husum sowie im Kirchspielskrug in Mildstedt bei Kerzenschein kulinarisch verwöhnen lassen. Mehr unter www.husum.de.

ZWISCHEN DEN KÜSTEN

Bad Segeberg: Auszeit mit Seeromantik

Der Luftkurort Bad Segeberg bietet mit seinen drei Seen viele Möglichkeiten, romantische Spaziergänge oder Wanderungen zu unternehmen. Während sich der Große Segeberger See mit seinem fast zehn Kilometer langen Rundweg gut zum Wandern eignet, laden die Wege um den Kleinen Segeberger See und den Ihlsee zum gemütlichen Spaziergang ein. Ein besonderes Angebot für eine kuschelige Auszeit zum Valentinstag gibt es beim Areal Apart Hotel Wasserturm. Mit zwei Übernachtungen, Frühstück auf dem Zimmer sowie Candle-Light-Dinner fühlen sich die Gäste wie im siebten Himmel. Mehr zum Angebot unter www.wasserturm-segeberg.de/events/yoga/#component-177

Valentinstag auf balinesische Art in Glinde

Eine Pause vom Alltag und viel entspannte Zeit zu zweit gibt es im Vabali Spa in Glinde. Mit extra für den Valentinstag zusammengestellten Spa Packages erleben Pärchen wohltuende Stunden in der balinesischen Wellnessoase. Auch eine Verlängerung der Wellnessauszeit ist möglich: Das angeschlossene Hotel vabali spa & hotel Hamburg bietet erstmalig die Möglichkeit, die vabali Wellness-Reise abzurunden. www.vabali.de; https://tourismus-stormarn.de/de/freizeiterlebnisse/vabali-spa-hamburg-386

OSTSEE

Love is in the air an der Flensburger Förde

Zeit und Raum für jede Menge Zweisamkeit gibt es auch an der Flensburger Förde. Mehrere Hotels haben besondere Arrangements für den Valentinstag konzipiert. So lässt sich beispielsweise im Boutique Hotel Wassersleben ein romantisches „Dinner for two“ buchen. Das James Hotel bietet ein Valentinstags-Special mit verschiedenen Angeboten über den ganzen Tag – von Frühstück über Wellness bis zum Dinner for two. Auch im Strandhotel Glücksburg können Pärchen sich mit einem Valentinstags-Menü kulinarisch verwöhnen lassen. https://hotel-wassersleben.de/veranstaltungen/; www.dasjames.com/arrangements/valentine-s-specials;

www.flensburger-foerde.de/events/veranstaltungen/FLE/4ab82d1f-e484-4c31-9c7f-52cebc37836d/valentinstags-menue

Bettenwechsel in Kiel

Eine passende Aktion zum Valentinstag ist der „Bettenwechsel“ in Kiel, der Bürgerinnen und Bürgern aus Kiel und Umland die Möglichkeit bietet, sich zu vergünstigten Konditionen in insgesamt zwölf ausgewählten Hotels an der Kieler Förde einmal verwöhnen lassen. Der Bettenwechsel ist zudem eine gute Geschenkidee für die Liebste oder den Liebsten. Einzige Voraussetzung: Um den Gutschein einzulösen, muss der oder die Beschenkte aus Kiel oder der näheren Umgebung kommen. Die Aktion läuft noch bis zum 01. Mai 2023. Mehr Infos unter: www.kiel-sailing-city.de/angebote/uebernachten-reisen/spezial-angebote/bettenwechsel.html

Übrigens: Beim Hotel Birke, das ebenfalls an der Aktion „Bettenwechsel“ beteiligt ist, zaubert der Küchenchef am Valentinstag ein exklusives 5-Gänge Valentinstags-Menü! Das Hotel Birke ist Mitglied des Vereins „FEINHEIMISCH -Genuss aus Schleswig-Holstein e.V.“. Er steht für den bewussten Umgang mit Lebensmitteln, für Regionalität, Nachhaltigkeit bei Erzeugung und Verarbeitung sowie das Bewahren und Weiterentwickeln der schleswig-holsteinischen Küche. www.hotel-birke.de/de/genuss-kulinarik/kueche-kochkunst/kulinarische-events.html

Fehmarn: Ein herzlicher Platz zum Verewigen

So hält die Liebe (hoffentlich) ewig: Für Liebespaare ist es auf der Ostseeinsel Fehmarn eine schöne Tradition geworden, die Yachthafenpromenade am Aussichtsturm Utkieker aufzusuchen und ein graviertes Liebesschloss an das große Herz zu hängen. Die Schlüssel werden anschließend weggeworfen. So soll symbolisch die ewige Liebe besiegelt werden. Den Valentinstag entspannt ausklingen lassen können Liebende dann abends im Restaurant Margaretenhof in Neujellingsdorf auf Fehmarn: Der Küchenchef zaubert nach vorheriger Reservierung ein Valentins-Menü, bestehend aus einem viergängigen Candlelight Dinner. Mehr unter https://restaurant-margaretenhof.com/aktuelle/valentinstag-2023.

Händchen halten in Grömitz

Träumer, Schwärmer und Romantiker aufgepasst – in Grömitz rauscht das Meer leise, die Sterne leuchten hell am Himmel und die Brise im Ostseebad sorgt stets für eine angenehme Gänsehaut. Als wären diese Gegebenheiten nicht schon genug für einen romantischen Urlaub an der Ostsee, hat der Tourismus-Service Grömitz insgesamt zehn Tipps für Orte mit der Extraportion Romantik parat. Diese reichen vom altehrwürdigen Kloster Cismar mit seinem ganz besonderen Charakter über einen Ausritt oder eine Fackelwanderung am Strand bis hin zum Flanieren auf der Seebrücke. Hier können sich Liebende sogar das Ja-Wort geben, ebenso wie in der Tauchgondel unter Wasser. Noch mehr Romantik gibt es unter www.groemitz.de/orte-fuer-romantiker.

Komplimente aus der Hansestadt Lübeck zum Valentinstag

Noch schöner, als ein Kompliment zu bekommen, ist es, das Kompliment zu verschenken – vor allem am Valentinstag! Ein Kompliment sagt mehr als tausend Worte, ist mehr als ein unverbindliches Danke und zeigt: Du bist mir wichtig! Lübeck hat sich deshalb auf den Weg gemacht, um das gute alte Kompliment wiederzuentdecken und zur größten Komplimentewerkstatt der Welt zu werden. Das Kompliment kann als Postkarte verschickt oder über die komplimentewerkstatt.de digital erstellt und über soziale Medien geteilt werden. Wie es genau funktioniert und noch mehr Informationen finden sich unter: www.komplimentewerkstatt.de

An der Ostsee erholen, entdecken und genießen

Herbstlicher Kurztrip mit Natur, regionaler Küche und kreativen Workshops in der Lübecker Bucht

Lübecker Bucht (ots) Urlaub ist die schönste Zeit im Jahr. Das i-Tüfelchen eines jeden Urlaubs sind besondere Begegnungen mit Menschen, die in der Urlaubsregion leben, mit der landestypischen Küche und mit der Natur.

Im Herbst leuchten die Strände der Lübecker Bucht in warmem Licht

Während im Sommer die Strände in der Lübecker Bucht quirlig belebt sind, zeigt sich die Region im Herbst von einer ganz anderen Seite. Dann kann man bei warmem Herbstlicht an leeren Stränden durchatmen, sich erholen und in der Natur Kraft tanken. Dazu gibt es landseitig viele Gelegenheiten, die regionale Küche und die eigene Kreativität zu entdecken. Hierbei schafft schon eine kurze Auszeit viel Abstand zum Alltag.

Die Natur an der Küste entdecken

Viele Wege führen durch die Lübecker Bucht. Die schönsten hat die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht für all diejenigen zusammengestellt, die die Natur an der Küste auf eigene Faust entdecken möchten. Mehr als 30 thematische Radtouren führen entlang des Küstenstreifens und ebenso durch das dahinter liegende Binnenland. Letzteres ist mit seinen idyllischen Ecken und Landstrichen ein Geheimtipp für Natururlaub in Ostseenähe. Von der Natur-pur-Tour, über die Fahrrad-findet-Fisch-Tour bis zu Guts-Tour lernt man auf den Routen viele verschiedene Gesichter der Region kennen. Wer sich mehr Zeit zum Entdecken nehmen möchte, macht sich mit den Wander- und Spazierrouten auf den Weg. Von der Strandwanderung zum Sonnenaufgang, über die Steilküstenwanderung bis zur Seenwanderung zum Sonnenuntergang gibt es viele Möglichkeiten, die Auszeit am Meer bewegt und erlebnisreich in der Natur zu verbringen.

Regionale Küche genießen

In der Küche schmeckt man das Lokalkolorit. Damit die Urlaubsregion auch kulinarisch entdeckt werden kann, laden verschiedene Restaurants – mal direkt am Strand, mal im grünen Binnenland – dazu ein, es sich bei Speisen aus regionalen Zutaten gut gehen zu lassen. Auf den Speisekarten gibt es neben den obligatorischen Fisch-Variationen auch Weiderind-Steaks aus Schleswig-Holstein und ebenso eine Auswahl vegetarischer und veganer Gerichte. Im maritimen Ambiente einer Sterne-Marina in der Hafenstadt Neustadt in Holstein kocht beispielsweise das Pier 19 mit regionalen Zutaten und serviert mit Blick auf weiße Segel auch vegane Gerichte. Im Café Brocks sucht man sich im Hygge-Interieur ein schönes Plätzchen und wählt aus tollen Torten und vegetarischen, kleinen Gerichten aus. Einen Ort weiter gibt es einen weiteren Feinschmeckertipp: das Fien tu Huus in Pelzerhaken. Das lässig-schicke, kleine Restaurant kocht mit frischen, qualitativ hochwertigen Lebensmitteln aus Schleswig-Holstein und wurde dafür bereits feinheimisch und greentable zertifiziert. Wer sich außerhalb des Restaurants einen persönlichen Lieblingsplatz suchen möchte, kann sich hierfür vom Fien tu Huus auch einen Picknickkorb packen lassen. Weiter südlich in der Lübecker Bucht, im Ostseebad Haffkrug, verwöhnt das Bioland-zertifizierte Café und Restaurant Himmelblau mit regionaler, raffinierter Küche, während es ein paar Meter weiter in der Aalkate richtig gute Fischbrötchen auf die Hand gibt.

Im Urlaub kreativ sein

Vierzehn Tage lang – vom 26. September bis 9. Oktober 2022 – laden in der Lübecker Bucht Künstler und Kunsthandwerker aus der Region in ihre Ateliers und Werkstätten ein und begleiten die Workshopteilnehmer, wenn diese Neues ausprobieren oder fast schon vergessene Fähigkeiten wiederentdecken. Die Workshops sind in vier Themenbereiche gegliedert: Kunsthandwerk & Schmuck, Fotografie, Drucken & Mixed Media sowie Malerei. Es gibt halbtätige und ebenso ganztägige Angebote, mit denen sich jeder Teilnehmer sein individuelles Kreativtage-Programm zusammenstellen kann. Hierbei entstehen Strandgut-Collagen, Schmuck aus Treibgut und aus Seebrückenholz, maritime 3D-Collagen und weitere individuelle Unikate. Eine regionale Keramik Manufaktur öffnet bei den Kreativtagen ebenso ihre Tür wie ein Tierfotograf, während die Teilnehmer in einem weiteren Kurs das Handwerk des Siebdrucks lernen. Kreativ Interessierte können sich unter folgendem Link einen Platz in ihrem Lieblingsworkshop sichern: https://www.luebecker-bucht-ostsee.de/kreativtage

Weitere Ideen für ein paar erholsame und erlebnisreiche Herbsttage an der Ostsee gibt es unter: https://www.luebecker-bucht-ostsee.de/herbst