Schlagwort-Archive: Landschaft & Natur

Sonne, Strand & Sterne 2024 vom 3. bis 7. Juli – Musik-Beachfestival für die ganze Familie

NDR-Festival mit Alex Christensen, Schlagerparty und Fanta 4

Grömitz (ots)An insgesamt 5 Tagen erwartet das Ostseebad Grömitz das aufregende Familien-Musik-Festival „Sonne, Strand & Sterne“.

Sonne, Strand und Sterne – Das Musik-Beachfestival
Bildrechte: Tourismus-Service Grömitz

Die entspannte Beachfestival-Stimmung, die sich direkt neben der Seebrücke entfaltet, verspricht für Groß und Klein ein unvergessliches Erlebnis zu werden. Mit einem vielfältigen Tagesprogramm und fulminanten musikalischen Highlights, wird nicht nur der Konzertbesucher angesprochen, sondern die ganze Familie.

Sonne, Strand und Sterne – Das Musik-Beachfestival
Bildrechte: Tourismus-Service Grömitz

Namenhafte Künstler wie Joris, Leony, Alex Christensen und Maite Kelly werden für ordentlich Partystimmung in den Abendstunden sorgen. Als krönenden Abschluss eines unvergesslichen Festivals werden die Fantastischen Vier am 7. Juli die Bühne rocken und feiern mit ihren Fans auf den Tag genau ihr 35jähriges Bühnenjubiläum.

3. – 5. Juli

Mit einem abwechslungsreichen Tagesprogramm können sich Familien auf viele Erlebnisse direkt am Strand freuen. Von Yoga, über kreative Bastelaktionen und wilden Sport- und Wassersportaktivitäten, ist für Groß und Klein etwas dabei. Sandra Kuhn, bekannt aus Funk und Fernsehen, wird die Besucher während der dreitägigen Veranstaltung auf der Bühne begleiten. Am 5. Juli findet das NDR-Festival statt, welches mit einem spannenden Battle zwischen Grömitz und Büsum am Nachmittag startet. Musikalische Highlights an den ersten drei Festival-Abenden werden die kostenfreien Konzerte von dem deutschen Solokünstlers Joris („Herz über Kopf“), Leony (bekannt aus der DSDS-Jury und singt in diesem Jahr den offiziellen Fußball-EM-Song) sowie Alex Christensen & Friends (deutsche Komponist, Musikproduzent) sein.

Musikalisches Progamm:

Mittwoch, 3. Juli

14:00 – 15:30 Uhr Fidi Steinbeck: melodisch-leichter Pop mit Tiefgang

19:00 – 19:40 Uhr Jupiter Flynn: leichtfüßiger Indie-Pop

20:00 – 20:45 Uhr David Gramberg: Must-See für Indie-Pop-Fans

21:15 – 22:45 Uhr Live-Konzert mit Joris

Donnerstag, 4. Juli

13:00 – 14:15 Uhr Calbora: Indie-Pop-Band

14:30 – 16:00 Uhr Kinderdisco mit DJ Crazy Ardo

18:30 Uhr DJ Crazy Ardo – Warm up

20:00 – 20:40 Uhr Moss Kena: britischer Singer-Songwriter

21:15 – 22:30 Uhr Live-Konzert mit Leony

22:30 – 24:00 Uhr DJ Crazy Ardo – After Party

Freitag, 5. Juli – NDR-Festival

14:00 – 15:30 Uhr Charly Klauser: Multi-Instrumentalistin, Songwriterin und Produzentin

17:00 – 19:00 Uhr NDR-Festival – Battle zwischen Grömitz und Büsum /

NDR-Moderatoren-DUO Horst Hoof & Kristin Recke + DJ laden ein zum Warm-up des Abends

17:15 – 17:50 Uhr / 19:00 – 20:45 Uhr Magic25: Coverband mit BigBand-Besetzung

21:15 – 22:45 Uhr Alex Christensen & Friends – Unvergessliches Partyerlebnis

Die Veranstaltungstage des Tourismus-Services Grömitz vom 3. – 5. Juli mit Familien-Tagesprogramm, Joris, Leony und dem NDR-Festival mit Alex Christensen and Friends können kostenfrei und ohne Ticket besucht werden. Die beiden SPECIAL-Konzertabende werden in Zusammenarbeit von Tourismus-Service Grömitz, Walter System GmbH und der Mewes Entertainment Group GmbH durchgeführt.

SONNE, STRAND & STERNE SPECIAL – JETZT TICKETS SICHERN FÜR DIE KONZERTE AM 6. & 7. JULI 2024!

Die Schlagerparty | 6. Juli 2024 | Maite Kelly, Anna-Maria Zimmermann, Bernhard Brink, Nino de Angelo, Olaf Henning & Mia Weber

Am Abend des 6. Julis geht es mit sechs bekannten Schlagerstars heiß her, sodass mit den Füßen im Sand und dem Blick auf die Ostseeküste ordentlich getanzt und gefeiert werden kann. Maite Kelly kann an diesem Abend „so herznah wie nie zuvor“ erlebt werden, während Anna-Maria Zimmermann alle Konzertbesucher mit ihrem Hit „Himmelblaue Augen“ verzaubern wird. Mia Weber sorgt mit „Ich liebe das Leben“ für ausgelassene Stimmung. Die deutschen Schlagerlegenden Bernhard Brink, Nino de Angelo (Jenseits von Eden) und Olaf Henning (Cowboy und Indianer) runden die Schlagerparty ab. Tickets für diesen unvergesslichen Abend jetzt noch zum Vorverkaufspreis unter www.myticket.de, www.eventim.de sowie in der Tourist-Information am Seebrückenvorplatz von Grömitz sichern!

Die Fantastischen Vier | 7. Juli 2024 | 35 Jahre „troyer Hip-Hop“

Die Fantastischen Vier – Thomas D., And.Ypsilon, Michi Beck und Smudo – Die Fans in Grömitz sind live beim Bühnen-Jubiläum der Band dabei

Sie wurden „Mit freundlichen Grüßen“ „Geboren“ und blieben uns „Troy“ – kaum eine andere Band hat die deutsche Popkultur so stark geprägt wie Die Fantastischen Vier. Ob „Die da!?!“ oder „Sie ist weg“ aus den Anfangszeiten oder aktuellere Stücke wie „Zusammen“ mit Clueso: Die Songs von Fanta Vier sind Ohrwürmer im besten Sinne und die Band ist aus der deutschen Musikwelt kaum mehr wegzudenken, wenn sie nicht gar zum nationalen Kulturgut gehört. Am 7. Juli 1989 gaben sie ihr erstes Konzert – auf einer Bühne aus Europaletten. 35 Jahre später auf den Tag genau kommt die dynamische Erfolgs-Band nach Grömitz zum „Sonne, Strand und Sterne Festival“! Tickets für dieses Open-Air-Konzert der Extraklasse am Ostseestrand unter www.myticket.de, www.eventim.de sowie in der Tourist-Information am Seebrückenvorplatz von Grömitz jetzt noch zum Vorverkaufspreis sichern!

Internet: www.groemitz.de

Mit der Videodrohne von Wernigerode & Schierke auf den Brocken.

Aussichten auf Wernigerode, Schierke & Brocken

Erleben Sie einen Flug, der im Büro des Oberbürgermeisters der Stadt Wernigerode startet und die Harzer Schmalspurbahn auf ihrer Fahrt zum Brocken begleitet.

Unterwegs haben Sie Einblicke in sonst verborgene Orte wie dem Hinterhof von Jüttners Buchhandlung. Seien Sie hautnah bei den Proben des Rundfunk-Jugendchores Wernigerode oder einer rasanten Abfahrt auf der Skisprungschanze im Zwölfmorgental dabei. Gerade noch am Schloss Wernigerode und der Steinernen Renne im Miniaturenpark „Kleiner Harz“ vorbei und schon befinden Sie sich auf dem Brockenplateau in Mitten des Nationalpark Harz.

Mit der Videodrohne von Wernigerode & Schierke auf den Brocken.

Herzliche Einladung zu einem 17 Minuten langem Flug, der Sie von unserer Harz-Region begeistern wird. 00:01 Büro Oberbürgermeister Stadt Wernigerode 00:27 Die Schmalspurbahn fährt über die Westerntorkreuzung 00:49 Jüttners Buchhandlung in der Westernstraße 01:16 Kleinste Haus in Wernigerode 01:47 Hotel „Weißer Hirsch“ in Wernigerode 02:41 Marktplatz und Rathaus Wernigerode 02:55 Rundfunk-Jugendchor Wernigerode 03:27 Sprungschanze im Zwölfmorgental 03:56 Bürgerpark Wernigerode 04:32 Luftfahrtmuseum Wernigerode 05:17 Harzer- Kultur und Kongresshotel (HKK) 05:56 Schloss Wernigerode 06:44 Miniaturenpark „Kleiner Harz“ 07:33 Harzer Schmalspurbahn im Brockenbahnhof 07:50 Nationalpark Besucherzentrum Brockenhaus 08:45 Brockenplateau mit Hotel, Funkmast und Wetterwarte 09:02 Harzer Schmalspurbahn unterwegs 10:16 Harzresort „Das Schierke“ 11:13 Natur-Erlebniszentrum HohneHof 11:53 Harzer Wandernadel an den Schnarcherklippen 12:15 Schierker Feuerstein Arena 13:09 Nationalpark Harz (Besucherzentrum Schierke) 14:00 Zillierbachtalsperre 14:26 Löwenzahn-Entdeckerpfad 15:22 Steinerne Renne 16:18 Tourist-Information in Wernigerode #visitwernigerode #visitschierke #zeitzubleiben Bilder vom Making of gibt es auf der Webseite der Tourist-Information Wernigerode https://www.wernigerode-tourismus.de/… Vielen Dank an Michael, Anna, Alex, Tom und das gesamte Team der planetLan GmbH in Bochum für die Produktion des Videos.

Harzer Wandernadel – Sonderstempel Jubiläum 300. Geburtstag Klopstock

Liebe Wanderfreunde, 2024 feiern wir den 300. Geburtstag des in Quedlinburg geborenen Dichters Friedrich Gottlieb Klopstock.

Sieben Sonderstempel könnt ihr in den Monaten April bis Oktober im diesjährigen Aktuellheft sammeln.

Juni – Kerstlingeröder Feld,
Stadtwald Göttingen

Der Göttinger Hainbund, eine Natur verehrende, zum Sturm und Drang tendierende literarische Gruppe im Deutschland des 18. Jahrhunderts, gründete sich hier am 12. September 1772. In Friedrich Gottlieb Klopstock fanden die Göttinger eine Vorbild- und Vaterfigur.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Stempelsammeln!

Harzer Wandernadel GmbH
Schnappelberg 6
38889 Blankenburg (Harz)
Deutschland

Tel.: 03944/9547148
E-Mail: info@harzer-wandernadel.de

www.harzer-wandernadel.de

Europawahl entscheidet auch über Schutz der Moore

BUND warnt zum Welttag der Moore: Natürliche Klimaschützer in Gefahr.

  • Moore entscheidend für Klima- und Biodiversitätsschutz
  • Wiederherstellung natürlicher Ökosysteme nicht weiter verzögern
  • EU-Nature Restoration Law muss endlich verabschiedet werden

Berlin. Kurz vor der Europawahl nimmt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) den Welttag der Moore (2. Juni) zum Anlass, um auf die enorme Bedeutung der Moore als natürliche Klima- und Biodiversitätsschützer hinzuweisen. Moore sind wertvolle Lebensräume für seltene und geschützte Arten sowie große CO2-Senken. Bestehende Moore müssen besser geschützt, trockengelegte wiederhergestellt werden. Darum muss endlich das Nature Restoration Law verabschiedet werden.

Tobias Witte, BUND-Moorschutzreferent: „Die Bedeutung von wiederhergestellten Mooren kann angesichts der Klima- und Biodiversitätskrise nicht hoch genug eingeschätzt werden. Wenn wir unseren Umgang mit ihnen nicht anpassen, lassen sich die schon jetzt sichtbaren und sich noch verschlimmernden Folgen nicht mehr abmildern.“

Die Europäische Union hat das große Potenzial von Mooren als Verbündete im Kampf gegen die Klima- und Biodiversitätskrise erkannt. Mit dem Gesetz zur Wiederherstellung der Natur (Nature Restoration Law) sollte im Rahmen des sogenannten Green Deal eine europaweit geltende Regelung geschaffen werden, die die Moore als wichtiges Handlungsfeld bei der Bewältigung dieser Krisen in den Fokus nimmt. Doch mit der Umsetzung hakt es, insbesondere die Konservativen im EU-Parlament blockieren. Der Schutz der Moore rückte wegen parteipolitischer Streitigkeiten und unter dem Druck der Agrarindustrie in den Hintergrund.

Kurzzeitig wurden im Laufe der Verhandlungen zum Gesetzestext zwischen EU-Parlament, Kommission und Rat ehrgeizige Ziele zur Wiederherstellung der Moore gar ganz gestrichen. Die Wirksamkeit von natürlichen Ökosystemen für den Schutz von Mensch und Umwelt haben zumindest einige EU-Politiker*innen erkannt. Unterstützt von Umweltverbänden ist es ihrem unermüdlichen Einsatz zu verdanken, dass die Forderungen nach Wiederherstellung der Moore wieder im Nature Restoration Law enthalten sind. Allerdings sind sie deutlich abgeschwächt.

Witte: „Der BUND fordert, das Nature Restoration Law endlich zu verabschieden. Es ist dringend notwendig, damit die Wiederherstellung natürlicher Ökosysteme in den EU-Ländern Fahrt aufnimmt.“

In der im Juni anstehenden finalen Abstimmung im Umweltrat deutet sich eine Blockade des eigentlich fertig verhandelten Gesetzes durch einzelne Länder an. Dieses ungewöhnliche politische Manöver schadet der Glaubwürdigkeit der EU.

Witte: „In Deutschland sind über 90 Prozent der Moore entwässert. Ihre Wiedervernässung darf nicht länger verzögert werden. Dabei muss die Landwirtschaft einbezogen werden. Ohne den Schutz unserer Ökosysteme zerstören wir unsere zukünftige Wirtschafts- und Lebensgrundlage. Retten wir sie, profitiert auch die Landwirtschaft davon.“

Eine Woche nach dem Welttag der Moore ist Europawahl (9. Juni). Die Wählerinnen und Wähler haben es in der Hand und können darüber abstimmen, wie es mit dem Schutz unserer Umwelt und unserer Lebensgrundlagen auf EU-Ebene weitergeht. Der Umgang der Parteien mit den Mooren beim Nature Restoration Law zeigt, wer es ernst meint mit der Zukunft des Planeten.

BUND

http://www.bund.net

Video360Grad.de – Schloss Bernburg mit Saaleblick im Salzlandkreis

Willkommen bei Video360Grad.de
Schloss Bernburg mit Saaleblick im Salzlandkreis.

Das Schloss Bernburg – auch „Krone Anhalts“ – ist ein Renaissanceschloss in Bernburg (Saale), Sachsen-Anhalt.
Es erhebt sich auf hohen Sandsteinfelsen über dem östlichen Ufer der Saale, an der Stelle einer früheren Furt.

Video360Grad.de
Schloss Bernburg mit Saaleblick im Salzlandkreis.

Die Schlossanlage geht auf eine mittelalterliche Höhenburg zurück und wird von der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt als Eigentümer verwaltet. Im Alten Haus und Krummen Haus des Schlosses ist das Museum Schloss Bernburg untergebracht. Die Folterausstellung gewährt Einblick in den finsteren Teil des Mittelalters. Im Johann-Georg-Bau ist die Anhaltische Mineraliensammlung zu besichtigen.

WEB: https://www.kulturstiftung-st.de/burgen-schloesser-dome/schloss-bernburg/

DrohnenflugVideo.de – Strandsolbad Leopoldshall in Staßfurt

Das einzigartige Strandsolbad in Staßfurt Leopoldshall ist immer einen Besuch wert. Mit echtem Strand und einem Salzgehalt, welcher höher als die Nordsee ist, ist es einzigartig im Salzlandkreis und ganz Deutschland.

Strandsolbad Staßfurt Leopoldshall

Das Strandsolbad entstand als Folge eines Tagesbruchs im ausgehenden 19 ten Jahrhundert. Am 26.05.1929 wurde das Bad der Öffentlichkeit übergeben. Das Strandsolbad in Staßfurt erfreut sich wegen seiner gesundheitsfördernden Wirkung großer Beliebtheit. Das klare Wasser hat einen hohen Salzgehalt. Es ist das einzige Binnensolfreibad in Mitteleuropa. Die Schwimmplattform mit Rutsche und der Spielplatz sind besonders für Kinder ein Anziehungspunkt. Auf der Sommerterrasse mit Seeblick kann man in aller Ruhe die Sonne genießen. Das Strandsolbad hat vom Saisonbeginn Anfang Mai bis Saisonende Anfang September (je nach Wetterlage) täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. In den Ferien und bei sehr guter Wetterlage wird das Strandsolbad von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Jährlich finden die beliebten Strandfeste statt. Das Strandsolbad ist eine Station der Salzigen Tour in Staßfurt.

Brockengarten öffnet ab 13. Mai wieder seine Pforten für Besucher im Harz

Im botanischen Garten sind derzeit viele der früh blühenden Arten anzutreffen

Ab Montag, den 13. Mai, öffnet der Brockengarten nach der Winterpause wieder seine Pforten für Besucher. Der botanische Garten auf der waldfreien Kuppe des Brockens besteht seit 1890 und beherbergt heute rund 1.500 teilweise sehr seltene oder vom Aussterben bedrohte Pflanzenarten aus allen Hochgebirgen der Erde.

Erste Brockenanemonen blühen

Zurzeit sind eine Reihe früh blühender Arten im Garten zu sehen, wie beispielsweise das Täschelkraut.. (Foto: Katja Osterloh)

Im Garten sind derzeit viele der früh blühenden Arten anzutreffen. Zu diesen zählen vor allem unterschiedliche Arten aus der Pflanzenfamilie der Primelgewächse, wie zum Beispiel die Goldprimel. Einige Steinbrecharten und andere attraktive Arten, wie z. B. das Täschelkraut, das aus den Gebirgen Südeuropas stammt, blühen ebenfalls schon. Die Besucher dürfen sich außerdem auf die ersten blühenden Brockenanemonen, die Charakterpflanze des Blocksberges, freuen. Ein Erlebnis für alle Blumenfreunde und Naturliebhaber.

Bis Mitte Oktober können Brocken- und Nationalparkgäste wieder regelmäßig montags bis freitags 11.30 und 14.00 Uhr in Begleitung von Gartenmitarbeiter*innen die botanische Anlage auf der Brockenkuppe besuchen. An den Wochenenden ist die Besichtigung des Brockengartens in Kombination mit einer Brocken-Rundwegführung möglich. Zusätzlich werden botanisch-gärtnerisch interessierte Gruppen in der Woche, aber auch an den Wochenenden nach Anmeldung unter Telefon 0170/570 90 15 oder 03943/ 2628 220 durch die Anlage geführt.

https://www.nationalpark-harz.de

Der Frühsommer im egapark lässt keine Wünsche offen

Erfurt (ots) Comic-Helden, kreative Lebensart und ein Fest für die Königin der Blumen

Rosengarten egapark, Neugestaltung 2020-21, 4000 Rosen in mehr als 400 Sorten auf 15.000 m² Bildrechte: egapark Erfurt Fotograf: Steve Bauerschmidt

Den Sommer kann man kaum schöner genießen als im 36 Hektar großen Blumenparadies, dem egapark Erfurt. Der Gartenpark hat als Reiseziel einiges zu bieten: Europas größtes, ornamental bepflanztes Blumenbeet mit mehr als 125.000 jahreszeitlich wechselnden Blühschönheiten, besonders gestaltete Themengärten, und in Zusammenarbeit mit Fleuroselect mehr als 50 Sonnenblumensorten, die den Park in den kommenden Wochen zum Strahlen bringen.

Cosplay

Der egapark hat sich auch als atmosphärischer Veranstaltungsort einen Namen gemacht. Der Comicpark 2024 steht vor der Tür und verspricht ein Wochenende voller Superhelden, Schurken und unvergesslicher Abenteuer! Die Fans von Comic und Anime, Cosplayer aus Nah und Fern treffen sich am 25. und 26. Mai 2024 im egapark zum Comicpark. Mangakünstler, Comiczeichner, Walking Acts und bekannte Synchronsprecher aus Film sowie Fernsehen begeistern an diesen zwei Tagen die Szene. Dazu gesellen sich Händler und Verlage, Workshops und ein buntes Bühnenprogramm mit allem, was das Cosplayerherz begehrt.

Sport

Sport und Bewegung stehen am 1. Juni zum Sportvereinstag im Mittelpunkt. Der egapark bietet mit ausgedehnten Rasenflächen, Sportfeld, Kletterfelsen und Bühne ideale Voraussetzungen für Sport im Grünen. Kinder und Eltern sind eingeladen zu verschiedene Sportarten und Mitmachangeboten wie Kinderdisco und Riesenspielgeräte. Mit dabei ist die TanzAlarm Show mit KIKA-Star Singa Gätgens und dem Tanztapir.

Rosengartenfest & Kreativgartenfestival

Zum Rosengartenfest am 9. Juni wird der Blütenteppich für die Königin der Blumen ausgerollt. 4000 Rosen überziehen im Sommer den Rosengarten mit ihren majestätischen Blüten und intensivem Duft. Sie sind der blühende Rahmen für ein königliches Fest mit Musik, Theater, Lesungen, Workshops, Führungen & Vorträgen mit viel Wissenswertem rund um die Rose.

Handgemachte Musik, DJ’s,Tanzaktionen, Theater, Workshops und überraschende nachhaltige Ideen in einer rundum entspannten Atmosphäre verspricht das Kreativgartenfestival am 27. und 28. Juli.

Im Blütenmeer

Blütenparadies egaparkMehr als 125.000 Pflanzen gestalten auf dem Großen Blumenbeet den Sommerlook. Sommerastern, Verbenen, Duft- und Buntnesseln, Sonnenhut, Zinnien, Studentenblumen, Löwenmaul, Kapuzinerkresse, Mittagsgold und Dahlien geben den Ton auf 6000 m² an. In die Blumenvielfalt in Form schwingender Farbstreifen sind Lampenputzergras oder Zier-Süßkartoffeln eingefügt. Auf den durchlaufenden Rasenstreifen können die Besucher dem duftenden Blütenmeer ganz nah kommen, riechen, Fotos machen oder die vielen Insekten im Beet beobachten, die diese Sortenvielfalt ebenso schätzen.

Auf der Staudenschau entlang der Wasserachse wird jetzt bis zum Herbst durchgeblüht. Pflanzen der Prärie, der Steppe und des mediterranen Raumes sind hier attraktiv kombiniert. Sie alle kommen mit Trockenheit und Hitze gut zurecht, die Staudenschau ist ein Beispiel, wie sich Gartengestaltung dem Klimawandel anpassen kann. Im Japanischen Garten wird das Blütenmeer der Japanischen Zierkirschen abgelöst von den Blüten der Azaleen, die in großer Zahl in riesigen Polsterstauden die Gestaltung des Gartens prägen. Auch in den anderen Themengärten werden Blühvorbereitungen getroffen: 4000 Rosen überziehen im Sommer den Rosengarten mit ihren majestätischen Blüten und intensivem Duft. Im Irisgarten beginnt ab April die kurze Blütezeit der Schwertlilien in Weiß, Gelb, Braun, Orange oder Violett. Der Frühsommer ist auch die Zeit der Lilien. Die edlen Blumen werden in einem eigenen Themengarten mit Wasserspielen in Szene gesetzt.

Schlechtes Wetter gibt es nicht!

Bei jedem Wetter ist das Wüsten- und Urwaldhaus Danakil mit der spannenden Tour auf den Spuren des Wassers immer einen Besuch wert. In den zwei Klimazonen, die so auf der Erde nicht nebeneinander existieren, gehen die Besucher auf die spannende Suche nach dem Wasser. Ob Wassermangel oder -überfluss, für beides gibt es im Haus Protagonisten mit besonderen Strategien. Verbunden werden die gegensätzlichen Welten durch die bunte Welt der Schmetterlinge.

Herrschaftlich grün! Ein Spaziergang durch die Gartenkultur Thüringens

Wenn der Frühjahrsflor auf dem Großen Blumenbeet in den Sommerlook wechselt, lädt vom 4. Mai bis 9. Juni 2024 in Halle 1 eine fantasievolle Blumenschau zu einem kurzweiligen Spaziergang durch formale und landschaftliche Gärten aus herrschaftlichen Zeiten ein. Inspiriert durch den Reichtum der Thüringer Gärten und Schlossparks werden auf 600 Quadratmetern verschiedene Anlagen in Miniaturform umrahmt von einer ganz besonderen Bepflanzung und Floristik präsentiert. Eine Ausstellung der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten macht auf weitere imposante Gartenanlagen Thüringens neugierig.

egapark-Express kostenlos und Führungen durchs Danakil

Während die Gärtner fleißig den Sommerlook des Großen Beetes gestalten und dazu mehr als 100.000 Sommerblumen in die Erde bringen, können sich die Besucher vom 7. bis 24. Mai auf zwei besondere Angebote freuen. Der egapark-Express dreht ganz leise und emissionsfrei seine Runden durch den Park und kann kostenfrei benutzt werden. Täglich 11 Uhr lockt eine geführte Entdeckungsreise durch Wüste und Urwald. Im Rahmen einer sechzigminütigen Tour durch das Danakil erfahren die Teilnehmer viele spannende Details zur Flora und Fauna des weltweit einzigartigen Klimazonenhauses, lernen die Bewohner der Tropen- und Wüstenlandschaft kennen und folgen der spannenden Spur des Wassers.

Familien im Mittelpunkt

Der egapark ist mit seinen ausgedehnten Rasenflächen, Thüringens größtem Spielplatz mit Badebecken und Matschplatz (ab Anfang Mai), dem Kinderbauernhof, dem Waldpark mit sprechenden Bäumen, dem Danakil voller besonderer Erlebnisse und vielen anderen Familienangeboten ein Paradies für Groß und Klein.

Nach der Winterpause wurde der Lesebaum neu dekoriert. Das Buch der Geschichten wird am 11. Mai 2024, 15:00 Uhr, erstmals wieder aufgeschlagen. Dann kommen jeden zweiten Samstag die lustigen, spannenden, märchenhaften Geschichten und Theaterstücke wieder zurück in den Gartenpark bis zum 21. September 2024.

Unser Tipp: Familienwochen (25. – 30.6./22. – 28.7./17. – 22.9.) mit 20% Rabatt auf die Familientageskarte und die Familientageskarte Mini

AOK Plus Gesundheitsangebote

Sport an der frischen Luft, direkt auf dem samtweichen Rasen – dazu lädt der egapark in Kooperation mit der AOK Plus ab 2. Mai zweimal pro Woche ein. Insgesamt 43mal wird bis Ende September dienstags Yoga und donnerstags BodyBalance auf der Wiese am AOK-Pavillon angeboten. Mitmachen kann, wer Lust auf Sport hat, einfach 17:30 Uhr die eigene Matte auf der Wiese ausrollen. Besonders Saisonkarten- und Jahreskarteninhaber profitieren von diesem Angebot.

www.egapark-erfurt.de

Der Wald ruft! Hör nicht weg!

In den letzten Jahren sind die Fichtenbestände im Harz durch Witterungsextreme, wie Trockenheit und Stürmen weiträumig dem Borkenkäfer zum Opfer gefallen. Ein neuer Wald entsteht nun auf den Freiflächen – doch wie wird dieser aussehen?

Im Kern geht es der Initiative darum, Gäste, Einheimische und interessierte Besucher zu informieren, sie aktiv in die sichtbar werdenden Entwicklungen einzubeziehen und ihren Blick für die dynamischen Naturprozesse zu schärfen.

Das umfasst auch die Vermittlung der unterschiedlichen Handlungsstrategien im Wirtschaftswald und im Nationalpark Harz, um auf diese Weise für Verständnis für die unterschiedlichen Prioritätensetzungen zu werben. Dazu laden mittlerweile verschiedene Fotospots Wanderer dazu ein, den Blick für die dynamischen Naturprozesse im Wald zu schärfen. Durch die Aufnahmen aus bestimmten Blickwinkeln sollen mittelfristig die Veränderungen der Waldentwicklung dokumentiert werden.

Mit diesem Waldspendeprojekt möchten wir die Wiederaufforstung im Landkreis Harz unterstützen und veröffentlichen auf diesen Seiten sowohl Informationen zu bereits erfolgten Wiederaufforstungsprojekten als auch zu künftig geplanten Waldspendeflächen. Dieses Projekt ist eine Gemeinschaftsaktion bestehend aus dem Krisenstab Wald des Landkreises Harz sowie der Harzer Wandernadel und dem Harzer Tourismusverband.

Gerne können Sie für Waldspendeprojekte spenden:

Inhaber: „Gesund älter werden im Harz e.V.“
IBAN: DE35 8105 2000 0320 2813 29
BIC: NOLADE21HRZ
Bank: Harzsparkasse
Verwendungszweck: „Waldspende“

Hinweis: Für eine Spende unter 300 Euro brauchen Sie keine Spendenquittung (Hier reicht für das Finanzamt ein vereinfachter Nachweis der Spende in Form einer Buchungsbestätigung oder Kontoauszugs). Eine Spendenquittung ab einer Spende von 300 Euro kann beim Verein „Gesund älter werden im Harz e.V.“ beantragt werden.

https://www.harzinfo.de

Sonntagsführung auf Burg Egeln im Salzlandkreis

Auch im Wonnemonat Mai gibt es auf der Wasserburg Egeln wieder eine öffentlichen Sonntagsführung.

Fotos Thomas Agit,

Diese beginnt am Sonntag den 5. Mai um 14:00 Uhr im Torhaus der Burg. Hier geht es zuerst über die Unterburg wo sich Türen öffnen die für den normalen Besucher sonst verschlossen sind.

Fotos Thomas Agit,

Natürlich gibt es wieder Erklärungen zu den Gebäuden und zur Burggeschichte wobei auch die Besucher individuelle Fragen zum jeweiligen Thema stellen können.

Natürlich kann man im Museum auch in die Frühgeschichte der Region um Egeln sowie in Stadt- und Burggeschichte eintauchen oder die Räumlichkeiten vom  „Burgverlies bis zum Bergfried“ erkunden.

Fotos Thomas Agit,

In der kleinen Galerie ist die neue Sonderausstellung „Fotografie und Emaille“ zu sehen, die um 11:00 Uhr eröffnet wird..

Foto: DPWA.de

Vor der Führung öffnet der Maler und Grafiker Klaus Gumpert ab 13:00 Uhr sein Burgatelier. Historische Möbel, Musikinstrumente und viele seiner Bilder laden die Besucher zu einem einzigartigen Kunstgenuß ein.  

Führungen können natürlich unabhängig davon auch von Gruppen ab 8 Personen zu anderen Zeiten gebucht werden. Die nächste öffentliche Sonntagsführung ist aus technichen Gründer allerdings erst wieder im Juli.

Uwe Lachmuth
Museumsleiter
Wasserburg Egeln,
Wasserburg 6,
39435 Egeln
Tel. 039268- 32 194

DrohnenflugVideo.de – Löderburger Schachtsee bei Staßfurt

Der Löderburger See ist ein Baggersee bei Löderburg im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt.

Löderburger Schachtsee

Er entstand aus einem ehemaligen Tagebau, der 1918 eröffnet wurde. 1924 wurde die Kohleförderung eingestellt, bis 1930 wurde nur noch Abraum gefördert. Anfang der 1970er Jahre wurde der Restlochsee zu einem Naherholungsgebiet ausgebaut und im Juli 1977 eingeweiht. 1974 begann die Herstellung des heutigen Strandes. Nach 1990 wurde das Tourismuszentrum „Löderburger See“ privatisiert, bevor es der Gemeinde Löderburg 2001 rückübertragen wurde. Im Jahr 2002 wurden Sicherungsmaßnahmen an der Steilküste durchgeführt, ein Jahr später die Gaststätte und das Bad saniert. Eine Rutschbahn wurde 2004 eingeweiht. 2006 wurde die Löderburger See GmbH privatisiert. Ein neuer Campingplatz entstand 2008. Außer dem Touristenzentrum befindet sich am See eine Wasserskianlage.

DrohnenflugVideo.de – Keßlerturm im Krumpholz Park in Bernburg im Salzlandkreis

Der Keßlerturm ist ein Aussichtsturm in Bernburg an der Saale, in Sachsen-Anhalt.

DrohnenflugVideo.de – Keßlerturm im Krumpholz Park
in Bernburg im Salzlandkreis

Der 26 Meter hohe Turm steht am Friedrichshang im Naherholungsgebiet Krumbholz in der Bernburger Talstadt. Die Parkeisenbahn Bernburg bedient den Haltepunkt Keßlerturm, von dort sind es noch ca. 150 Meter Fußmarsch bis zum Eingang. Im Jahr 1912 schenkte der Fabrikant Theodor Keßler der Stadt Bernburg 12.000 Mark zur Errichtung eines Aussichtsturmes. Keßler entschied über den Bauplatz und den Entwurf. Außerdem errichtete man ein 20 Meter hohes Holzgerüst, um die Aussicht zu testen. Am 3. Mai 1913 erfolgte die Grundsteinlegung, der Turm wurde unter Leitung von Stadtbaumeister Georg Kalbfleisch gebaut und am 16. Oktober 1913 eröffnet. Der Turm ist von März bis Oktober geöffnet und kann gegen eine geringe Gebühr bestiegen werden. Von der Aussichtsplattform aus blickt man auf das Panorama der Stadt und das Saaletal, bei gutem Wetter ist der 75 km entfernte Brocken zu sehen.

DrohnenflugVideo.de – Bodewehr Rothenförde bei Staßfurt im Salzlandkreis

Das Bodewehr in Rothenförde wurde abgerissen und dann wieder neu aufgebaut.

DrohnenflugVideo.de – Bodewehr Rothenförde bei Staßfurt im Salzlandkreis

Die Säulenfundamente waren nicht mehr tragfähig. Da die Stützpfeiler in einem schlechteren Zustand waren als angenommen, kam eine Sanierung nicht mehr in Betracht. Das Rothenförder Wehr wurde neu gebaut, im Jahr 2015 eröffnet und ist jetzt das neueste von 29 beweglichen Wehren in Sachsen-Anhalt. Das Rothenförder Wehr hat nicht nur die Funktion, die Wasserstände zu regulieren, sondern setzt auch den Naturschutz mit der neu erbauten Fischaufstiegstreppe um, so dass Lachs und Stöhr wieder bessere Lebensbedingungen in der Bode finden. Deshalb müssen auch die Wehrtafeln unterschiedlich eingestellt werden. Das Wehr ist heute ein Wahrzeichen von Rothenförde. Rothenförde ist ein Ortsteil von Staßfurt in Sachsen-Anhalt. Erreichen kann man es zu Fuß oder mit dem Fahrrad über den Boderadweg. Ein Besuch lohnt zu jeder Jahreszeit.

DrohnenflugVideo.de – Teufelsmauer Hamburger Wappen bei Timmenrode im Harz

Die bizarre Gesteinsgruppierung liegt immerhin auf 252 Meter über Normal Null bei Timmenrode im Harz und ist Teil der sagenumwobenen Teufelsmauer.

„Hamburger Wappen“ alias „Drei Zinnen“ Teufelsmauer im Harz

Sie erhielt ihren Namen, weil die drei aufrecht stehenden Gesteins zacken an das Wappen von Hamburg erinnern. Eigentlich ist der Name des Felsgebildes „Drei Zinnen“, aber im Volksmund wird diese Felsanordnung seit geraumer Zeit Hamburger Wappen genannt. Anlässlich der 800-Jahr-Feier des Ortes Timmenrode im Jahr 1999 wurde direkt am Felsen eine Hinweistafel mit dem Wappen der Freien und Hansestadt Hamburg mit Unterstützung dieser norddeutschen Großstadt angebracht. Die Felsformation erhebt sich rund 90 Meter über das angrenzende Gelände. Die Sandsteinfelsen selbst kommen dabei auf eine Höhe von etwa 40 Meter. Nicht ganz ungefährlich ist es jedoch auf diese Felsnadeln hinaufzuklettern. Hier sollten vor allen Dingen die Eltern auf ihre Kinder achten. Auch die „Großen“ haben Ihre Freude am Klettern. Dabei sollte man aber höhentauglich sein, dann kann man in luftiger Höhe seine Tasse Kaffee trinken. Mit seinen vielen Höhlen und Vorsprüngen lädt dieser Aussichtspunkt auch die kleinen Wanderfreunde zum Entdecken und Klettern ein. Vom Ort Timmenrode aus können Sie das Hamburger Wappen in wenigen Minuten erwandern. Direkt am Sportplatz gibt es einen kleinen kostenlosen Parkplatz, welcher sich gut als Ausgangspunkt für die Wanderung eignet. Von dort aus beträgt die Entfernung zur Felsfomation etwa einen Kilometer. Besuchen Sie Timmenrode im Harz.

Video360Grad.de – Bernburg an der Saale mit MS „Saalefee“ und Motorfähre „Einheit“ im Salzlandkreis

Willkommen bei Video360Grad.de
Bernburg an der Saale mit Saalefee
und Fähre im Salzlandkreis.

Video360Grad.de – Bernburg an der Saale mit MS „Saalefee“
und Motorfähre „Einheit“ im Salzlandkreis

Bernburg (Saale) ist die Kreisstadt des Salzlandkreises in der Mitte Sachsen-Anhalts. Bernburg liegt an der Saale etwa 40 Kilometer südlich von Magdeburg und 35 Kilometer nördlich von Halle (Saale). Bernburg ist historisch ein Teil von Anhalt und war Residenzstadt der askanischen Nebenlinie Anhalt-Bernburg. Bernburg liegt an der Saale südlich von der Hauptstadt Sachsen-Anhalts Magdeburg und nördlich von Halle. Fahren Sie mit dem Fahrgastschiff MS „Saalefee“ mit und genießen Sie die atemberaubende Flusslandschaft. Die Erwähnung einer Fährverbindung in Bernburgs Geschichte geht bis in das 15. Jhd. zurück. Vorhandene Brücken wurden oft durch Hochwasser oder Eisgang zerstört, so dass sich als einziger Weg über die Saale eine Fähre anbot. Die Fährgasse in Bernburgs Talstadt erinnert noch daran. Das heutige Personenfährschiff, die Motorfähre „Einheit“, bildet für Fußgänger und Radfahrer seit 1966 die ideale Verbindung zwischen Bergstadt und Naherholungsgebiet „Krumbholz“ und kann bis zu 110 Personen befördern.