“Tatort – Zerrissen” am Sonntag, 21. Januar im Ersten

Baden-Baden (ots) Im neuesten Fall der Stuttgarter Kommissare Thorsten Lannert und Sebastian Bootz geht es um Familienzusammengehörigkeit, Loyalitätskonflikte und allzu schweigsame Zeugen

ARD/SWR TATORT: ZERRISSEN, Fernsehfilm Deutschland 2024, am Sonntag (21.01.24) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) sind auf der Suche nach Zeugen. © SWR/Benoît Linder,

Ein Teenager gerät in Loyalitätskonflikte zwischen seinen kriminellen Verwandten, einer streitlustigen Sozialarbeiterin und den Kommissaren Thorsten Lannert und Sebastian Bootz, die in dem strafunmündigen Jungen einen entscheidenden Zeugen vermuten. Um den jugendlichen David, gespielt von Louis Guillaume, dreht sich der “Tatort – Zerrissen”, der am Sonntag, 21. Januar, 20:15 Uhr im Ersten ausgestrahlt wird. Martin Eigler führte Regie und schrieb gemeinsam mit Sönke Lars Neuwöhner auch das Drehbuch. An der Seite von Richy Müller und Felix Klare als Stuttgarter Kommissare sind außerdem Caroline Cousin, Nils Hohenhövel, Oleg Tikhomirov, Caroline Hellwig, Thapelo Mashiane, Jevgenij Sitochin und Jürgen Hartmann zu sehen.

Tatort – Zerrissen

Beeinflussung

Kurz vor Ladenschluss wird in Stuttgart ein Juwelier überfallen. Er selbst wird verletzt, seine Kundin stirbt beim Versuch zu fliehen. Das Vorgehen der Räuber gleicht einem Überfall vom Vorjahr und so geraten die verschwägerten Familien Maslov und Ellinger in den Fokus der Ermittlungen von Thorsten Lannert und Sebastian Bootz. Die erwachsenen Mitglieder der Familie haben viel Erfahrung damit, polizeiliche Anfragen an sich abperlen zu lassen und Alibis herbeizubringen. Bleibt der 13-jährige David, der in einem Jugendheim untergebracht ist. Die Kommissare vermuten, dass der strafunmündige Teenager bei dem Überfall als Wachposten eingesetzt war.

Tiefgreifendes Dilemma

Die betreuende Sozialarbeiterin Annarosa verteidigt David mit voller Überzeugung und bemüht sich prinzipiell nicht gerade darum, die Polizei zu unterstützen, von staatlichen Regeln hält sie nicht viel. Ihr junger Schützling wiederum ist in einem tiefgreifenden Dilemma. Er will Annarosa gefallen, für die er schwärmt. Aber David will sich auch von seiner Familie nicht völlig lossagen, schon gar nicht, wenn sie ihn braucht. Der Teenager, das erkennen die Kommissare bald, könnte der Hebel sein, um die Familie zu knacken. Doch zwischen polizeilichem Druck, Loyalität zur Familie und der verliebten Bewunderung für Annarosa droht David vollends die Orientierung zu verlieren.

Das Team

Der “Tatort – Zerrissen” ist eine Produktion des Südwestrundfunks. In weiteren Rollen spielen Maria Mägdefrau, Levin Rashid Stein, Selam Tadese und Urs Rechn. Produktion Timo Held, die Redaktion liegt bei Brigitte Dithard.

Informationen: http://swr.li/tatort-zerrissen-im-ersten