Innovative Masterstudiengänge am Hasso-Plattner-Institut: Einladung zum Masterinformationstag

Potsdam (ots) Ein Masterstudium am Hasso-Plattner-Institut (HPI) ist für eine erfolgreiche IT-Karriere das ideale Sprungbrett . Bis zum 01. Juni können sich Interessierte für die Masterstudiengänge “Cybersecurity”, “Data Engineering”, “IT-Systems Engineering” und die beiden englischsprachigen Master “Digital Health” und “Software Systems Engineering” am HPI bewerben.

Innovative Masterstudiengänge am Hasso-Plattner-Institut: Einladung zum Masterinformationstag

In den unterschiedlichen Masterstudiengängen können Studierende ihr Fachwissen in den modernsten Bereichen der Informatik am Campus in Griebnitzsee vertiefen und den Abschluss Master of Science erlangen. Das Studium unterstützt die Studierenden zudem bei ihrem Karriereweg im Bereich Forschung, Gründung und Wirtschaft und bietet neben exzellenten Forschungsbedingungen auch ein besonders gutes Betreuungsverhältnis, das in der deutschen Universitätslandschaft einmalig ist.

Welche weiteren Vorteile das Studium am Hasso-Plattner-Institut bietet, erfahren Interessierte am 24. April beim Masterinformationstag.

Teilnehmende können dort ihre Fragen stellen, erste Eindrücke gewinnen und das Campusleben am HPI kennenlernen. Der Tag wird hybrid gestaltet und Interessierte können sowohl vor Ort am Campus als auch digital an den Programmpunkten teilnehmen.

Um eine Anmeldung wird gebeten unter:

https://hpi.de/studium/vor-dem-studium/veranstaltungen-fuer-studieninteressierte/studieninformationstage.html

Kurzprofil Hasso-Plattner-Institut

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) in Potsdam ist Deutschlands universitäres Exzellenz-Zentrum für Digital Engineering ( https://hpi.de). Mit dem Bachelorstudiengang “IT-Systems Engineering” bietet die gemeinsame Digital-Engineering-Fakultät des HPI und der Universität Potsdam ein deutschlandweit einmaliges und besonders praxisnahes ingenieurwissenschaftliches Informatikstudium an, das von derzeit rund 800 Studierenden genutzt wird. In den fünf Masterstudiengängen “IT-Systems Engineering”, “Digital Health”, “Data Engineering”, “Cybersecurity” und “Software Systems Engineering” können darauf aufbauend eigene Forschungsschwerpunkte gesetzt werden. Bei den CHE-Hochschulrankings belegt das HPI stets Spitzenplätze. Die HPI School of Design Thinking, Europas erste Innovationsschule für Studenten nach dem Vorbild der Stanforder d.school, bietet jährlich 300 Plätze für ein Zusatzstudium an. Derzeit sind am HPI 22 Professorinnen und Professoren sowie über 50 weitere Gastprofessoren, Lehrbeauftragte und Dozenten tätig. Es betreibt exzellente universitäre Forschung – in seinen IT-Fachgebieten, aber auch in der HPI Research School für Doktoranden mit ihren Forschungsaußenstellen in Kapstadt, Irvine, Haifa und Nanjing. Schwerpunkt der HPI-Lehre und -Forschung sind die Grundlagen und Anwendungen großer, hoch komplexer und vernetzter IT-Systeme. Hinzu kommt das Entwickeln und Erforschen nutzerorientierter Innovationen für alle Lebensbereiche.

WEB: http://www.hpi-web.de