Merz geht auf Scholz los: „Sie machen faulen Kompromiss“

Nach der Sommerpause trafen die Abgeordneten des Deutschen Bundestags am Mittwoch zur Generaldebatte aufeinander. Es wurde ein heftiger Schlagabtausch!

Den Anfang machte Oppositionsführer Friedrich Merz (66, CDU). Zunächst wirkt er zahm, kritisiert die Ampel-Regierung für ihre Zerstrittenheit und bemängelt Deutschlands Energie-Abhängigkeit von Russland, die „jedoch nicht ausschließlich“ die jetzige Regierung zu verantworten habe. #Merz #debatte #Bundestagsdebatte ———————————————————————————————- 🔴 BILD IM TV Hol dir unseren News-Sender auf deinen Fernseher – täglich mehrere Stunden Live-Programm! 📺 Eine Anleitung für dein TV-Gerät findest du hier: https://on.bild.de/BILDimTV 📡 Neuer Service für Sat-Empfänger – die Senderliste mit BILD TV zum Download: https://on.bild.de/BILDTV_SAT ➡️Weitere Infos unter https://www.bild.tv 🍿 Unser BILD LIVE Sendeplan: https://on.bild.de/sendeplan 🖥 Der Web-Live-Stream: https://on.bild.de/BILDimTV

Demonstration gegen Energie-Politik auf dem Domplatz in Magdeburg

Sorge wegen steigender Energiepreise Am Montagabend versammelten sich tausende Bürger friedlich gegen die Energie-Politik der Bundesregierung auf dem Domplatz in Magdeburg. Zu dieser Aktion “Preisexplosion stoppen” hatten verschiedene Parteien und Bündnisse die Bevölkerung am Montagabend aufgerufen.

Tausende Menschen gingen auf dem Domplatz auf die Straße, um gegen die Folgen der Energiekrise zu demonstrieren, hier hatte Sachsen-Anhalts AfD eine Kundgebung. Laut Polizeiangaben nahmen daran 2.300 Menschen teil, der Veranstalter schätzte über 6.000 Teilnehmer aller Milieus und Altersgruppen. Unter den Teilnehmern waren auch Rentner und viele Menschen mittleren Alters, sie alle verbindet die Sorge vor steigenden Energiepreisen und der schnell ansteigenden Inflation. #protest #Demonstration #magdeburg #sachsenanhalt #Energiekrise #inflation
BBGLIVE bietet eine Vielzahl an 10 Jahren Regionalgeschichte aus Bernburg und dem Salzlandkreis. ✔ Social Media:
► Website: https://www.bbglive.de/
► Facebook: https://www.facebook.com/salzlandmaga...
► Twitter: https://twitter.com/bbglive
► Instagram: https://www.instagram.com/bernburgerf...
► Playstore: https://bbglive.chayns.net/
► Telegram: https://t.me/salzlandmagazin Abonnier uns, damit du immer auf dem Laufendem bleibst.
►Youtube: https://www.youtube.com/c/BBGLIVE1 Liebe Grüße, dein Team von BBGLIVE

Offroad und Abenteuer in neuer Dimension

Land Rover eröffnet das neue Land Rover Experience Center 2.0 in Wülfrath

Kronberg/Wülfrath (ots) Offroad und Abenteuer haben ein neues Zuhause: Nach knapp einjähriger Bauzeit eröffnet der britische Allradspezialist Land Rover in Wülfrath bei Düsseldorf sein neues Land Rover Experience Center 2.0.

Der Land Rover Defender auf dem Gelände des neueröffneten Land Rover Experience Center 2.0 in Wülfrath

Der einzigartige Abenteuerspielplatz bietet auf rund 17 Hektar alle erdenklichen Möglichkeiten, die enormen Fähigkeiten u.a eines Defender, Range Rover oder Discovery im Gelände zu erleben und erfahren. Mit dem betont umweltschonend angelegten neuen Land Rover Experience Center knüpft die 4×4-Marke aus dem Vereinigten Königreich an den Erfolg des ersten Centers an, das ganz in der Nähe beheimatet ist. Hier haben sich seit 1996 im vergangenen Vierteljahrhundert nahezu 100.000 Fahrerinnen und Fahrer auf abenteuerliche Abfahrten in Schräglagen, auf Wasserdurchfahrten und andere Hindernisse gewagt. Mit dem neuen Land Rover Experience Center eröffnen man dem Offroad-Erlebnis in Deutschland eine neue Dimension.

In Wülfrath warten auf die Gäste verschiedene Trainings oder Firmen- und Gruppen-Events, sowie die einzigartigen Kids Drives für 11.- 17.- Jährige. Ganz neu und eine Weltpremiere ist dabei die Möglichkeit, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein hochklassig produziertes Kurzvideo ihrer eigenen Offroad-Experience erhalten. Und wer es darüber hinaus noch abenteuerlicher und exotischer mag, für den bzw. die hält das neue Angebot der Land Rover Experience Reisen im kommenden Jahr wieder faszinierende Ziele bereit – von Botswana und Namibia über Kreta bis Island.

  • Neue Einrichtung in Wülfrath ist das größte Land Rover Experience Center in ganz Europa
  • Standort nur wenige Hundert Meter vom bisherigen Center entfernt, in dem im vergangenen Vierteljahrhundert fast 100.000 Gäste mit Land Rover Erfahrungen im Gelände sammelten
  • Neues Land Rover Experience Center macht mit 25 Hindernissen auf 17 Hektar die legendäre Geländetauglichkeit eines Land Rover noch besser erlebbar
  • Wülfrath ist faszinierender Erlebnisort für Trainings, Kurse, Erlebnistage und Incentives – vom Training für Offroad-Spezialisten bis zu Fahrtrainings für 11- bis 17-jährige
  • Weltpremiere für ein neues Digitalkonzept: Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten mithilfe künstlicher Intelligenz hochklassig produzierte Kurzvideos ihres Offroad-Erlebnisses
  • Programm der Land Rover Experience Reisen hält 2023 Ziele wie Botswana, Namibia mit dem Okavango-Delta und den Victoriafällen sowie Kreta und Island bereit

In 16 Ländern ist das Kürzel “LEC” mittlerweile ein Begriff. Denn hier sind die insgesamt 30 Land Rover Experience Center angesiedelt, die ein globales Netz von Offroad-Geländen mit professionellen Instruktoren und Eventplanern bilden. Schon wenige Jahre nach der Etablierung der weltweiten Land Rover Experience Center entstand Mitte der 1990er-Jahre im rheinischen Wülfrath das deutsche Offroad-Zentrum für Allrad- und Abenteuerfans – 2000 wurde es hochoffiziell als Land Rover Experience Center zertifiziert.

Pluspunkte sammelte der 4×4-Abenteuerspielplatz durch seine Lage und die naturgegebenen Voraussetzungen: Wülfrath liegt mittig in Deutschland und bis zum Düsseldorfer Flughafen sind es gerade einmal 20 Minuten Fahrt. Dazu hatte der Kalkabbau hier einen Steinbruch hinterlassen, der nach seiner Stilllegung allerbeste Voraussetzungen für Fahren über Stock und Stein bot. Daher ist es wenig verwunderlich, dass in Wülfrath Jahr für Jahr 5000 bis 7000 Gäste bei und in einem Land Rover das Einmaleins des Geländewagenfahrens erleben durften.

Getreu der Devise “Das Bessere ist des Guten Feind” ruhten sich die Verantwortlichen um Dag Rogge, Geschäftsführer von Land Rover Experience in Deutschland, nicht auf den im vergangenen Vierteljahrhundert erworbenen Offroad-Lorbeeren aus. Nur wenige Hundert Meter vom “alten” Land Rover Experience Center wurde das Gelände für das neue Zentrum gefunden – noch größer, noch vielfältiger, noch abenteuerlicher. In ganz Europa gibt es kein größeres Land Rover Experience Center als das in Wülfrath neu eröffnete.

Statt zwölf Hektar stehen nun knapp 17 Hektar zur Verfügung. Und darauf befindet sich alles, was das Offroad-Herz begehrt: Auf einer insgesamt 5,6 Kilometer langen Strecke durchs Gelände warten nicht weniger als 25 Hindernisse. Sie sind zum größten Teil natürlichen Ursprungs oder wurden nachträglich errichtet und behutsam in die Natur eingebettet. Wie schon im ersten Center gleichen auch im neuen Gelände zwei große Biotope etwaige Eingriffe in die Natur mehr als aus.

Auch die weiteren Daten und Zahlen zum Center sind eindrucksvoll. Auf den 17 Hektar, die etwa 22,5 Fußballfeldern entsprechen, wurden zirka 9500 Tonnen Schotter ausgebracht – außerdem bedecken 2000 Quadratmeter Rasengittersteine, rund 600 Steinknäpper und 9600 Quadratmeter Vlies den rheinischen Boden. Und da ein Land Rover auf jedem Untergrund brilliert, darf natürlich Sand nicht fehlen: Die 86 Tonnen in Wülfrath verteilter Sand entsprechen einem 1,2 Kilometer langen und zehn Meter breiten Sandstrand.

Mithilfe des Materials entstanden im neuen Land Rover Experience Center fantastische Möglichkeiten, einen Land Rover oder Range Rover abseits der Straßen auf Herz und Nieren zu testen. Wie wäre es mit einer der vier Schrägfahrten zwischen 20 und 30 Grad? Mit dem Erlebnis positiver und negativer Verschränkungen? Oder mit einer der zehn Auf- und Abfahrten, die unterschiedliche Beschaffenheiten bereithalten – und Steigungen bzw. Gefälle zwischen 30 und schwindelerregenden 92 Prozent. Hinzu kommen ein 35 Meter langes Wasserbecken mit bis zu 900 Millimeter Wattiefe und Herausforderungen wie eine Baumstammbrücke, Querrinnen, ein trockenes Flussbett, ein 7 mal 25 Meter messendes Sandbecken und eine Passage zum Felsenkriechen.

Die Beschaffenheit des neuen Land Rover Experience Center verspricht Abenteuer pur. Und das können die Besucherinnen und Besucher in Wülfrath auf vielfältige Weise genießen. Denn das Angebot an Trainings, Kursen und Erlebnistagen ist bei Land Rover weit gespannt. Den besten Einstieg in das Erlebnis Offroad eröffnen das Fahrtraining “4×4 Fun” oder der “Afterwork Drive” nach Feierabend, während man in den Offroad-Fahrtrainings der Level 1 und bald auch 2 sowie in den Spezialisten-Trainings seine Fahrkünste vertiefen und perfektionieren kann. Ein besonderes Erlebnis sind außerdem Gruppen-Events mit Freunden oder Kollegen, zum Beispiel Team-Erlebnistage oder B2B-Firmenevents. Auch an den 4×4-Nachwuchs denkt Land Rover: Offroad-Abenteuer für Kinder und Jugendliche werden im Fahrtraining für 11- bis 17-jährige Wirklichkeit. Dafür stehen im Land Rover Experience Center Fahrzeuge mit Doppelbedienung und selbstverständlich routinierte Instruktoren bereit.

Auch für die Planung der nächsten Reise bietet Land Rover Experience das passende Angebot. Mit speziellen und individualisierten Kursen zur Reisevorbereitung können Abenteuerlustige und Offroad-Fans Tipps und Tricks erlernen – von der Packliste über das Navigationstraining bis hin zur Bewältigung schwieriger Hindernisse. Abgerundet wird das Trainingsprogramm durch Angebote wie den winterlichen Ice Drive am Polarkreis in Schweden sowie “Safety & Handling Competence”: die vom ehemaligen Formel-1-Piloten Christian Danner konzipierten Onroad-Fahrtrainings, die sich vorrangig auf den Straßeneinsatz der britischen Modelle konzentrieren.

Weltpremiere für die digitale Land Rover Experience

Um die besonderen Offroad-Erlebnisse zu bewahren und die erfahrene Land Rover Experience digital zu verlängern, haben sich die Spezialisten der Digitalagentur “Herren der Schöpfung” etwas Neues und Innovatives einfallen lassen: Im Auftrag von Land Rover entwickelten sie ein Konzept für personalisierten Content. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltungen in Wülfrath werden so zu Hauptdarstellern eines hochklassig produzierten Videos ihres actiongeladenen Offroad-Abenteuers, das sie einfach mit nach Hause nehmen können. Dafür wurden an verschiedenen Stellen des Geländes spezielle Kameras platziert, die autark funktionieren und ihre Bilder in die Cloud übertragen. Künstliche Intelligenz und automatisierte Objekterkennung setzen die Fahrt optimal in Szene. Weitere Kameras in den Fahrzeuginnenräumen liefern zusätzliche Aufnahmen, die anschließend mit vorab gedrehtem Material in wenigen Minuten zu einem individuell gestalteten Video zusammengefügt werden. Schon kurz nach der Fahrt erhalten die Gäste automatisch und auf elektronischem Weg Ihren eigenen Film.

WEB: jaguarlandrover.com

Expertise aus der Raumfahrt für Schifffahrt und Logistik

OHB erstmals auf der SMM in Hamburg
Maritime Anwendungen von führenden Space-Experten

Bremen (ots) Über dem Messestand ein großer Satellit, an der Wand ein Containerschiff: Unter dem Motto “Maritime Solutions inspired by space experience” zeigen die Digital-Experten des Raumfahrtunternehmens OHB, wie durch die intelligente und vorausschauende Nutzung von Satellitendaten sowohl Produktivität als auch Effizienz in maritimen Unternehmen und der Logistik gesteigert werden können.

Freuen sich auf den Austausch mit der maritimen Wirtschaft: Dr. Arne Gausepohl, Geschäftsführer der OHB Digital Services GmbH und Christian Stelljes, Schifffahrtsexperte und Manager Innovation & Sales.

Schiffbau, Werften, Häfen, Reedereien, Logistik, Meerestechnik und Wissenschaft – wenn sich vom 6. bis 9. September das “Who is Who” der maritimen Wirtschaft in Hamburg trifft, ist OHB erstmals unter den mehr als 2000 Ausstellern aus fast 70 Ländern. Workshops, Symposien und Konferenzen begleiten die Messe, die dieses Jahr mehr denn je die maritime Energiewende, die digitale Transformation und den Klimawandel in den Fokus setzt. “Für uns ist die SMM eine Premiere. Wir sind wohl auch der einzige Raumfahrtkonzern, der sich dort mit einem Stand präsentiert, aber schon seit vielen Jahren arbeiten wir ja sehr erfolgreich mit Kunden aus der maritimen Branche zusammen. Deswegen freuen wir uns, auf dieser großen und international wichtigen Messe noch tiefer in die Welt der Schifffahrt einzutauchen”, sagt Dr. Arne Gausepohl, Geschäftsführer der OHB Digital Services GmbH und Geschäftsentwickler von OHB Digital.

Digitale Zwillinge für eine smarte Logistik

OHB Digital ist neben “Space Systems” und “Aerospace” der dritte Geschäftsbereich des Raumfahrtkonzerns OHB. “Wir nutzen unser Wissen aus der Raumfahrt für smarte Lösungen auf der Erde. OHB baut Satelliten, bringt sie ins All und ist bei vielen großen Erdbeobachtungsmissionen führend. Wir wissen also, welche Art von Daten verfügbar sein wird, lange bevor Satelliten sie aus dem All senden. Haben also einen Zeitvorsprung bei der Entwicklung neuer Anwendungen”, sagt Gausepohl. In seinem Team arbeiten erfahrene Softwareentwickler, Sicherheitsexperten, UX-Designer sowie Experten aus Logistik, Schifffahrt, Luftfahrt und weiteren Branchen. Gemeinsam entwickeln sie mit innovativen Tools und intelligenter Software individuelle Lösungen für Kunden, denen es wichtig ist, Prozesse durch Satellitendaten smart und effizient zu gestalten. So entstand zum Beispiel die Lager- und Transportmanagement-Software “LogTwin”, mit der ein digitaler Zwilling des Hafenlagers von Rhenus Weserport entwickelt wurde. Auf der Basis von Satellitendaten in Kombination mit smarten Sensoren konnte hier eine konventionelle Lager-Logistik sehr erfolgreich in eine smarte, digitale Logistik umgewandelt werden. Kräne, Bagger, Hubfahrzeuge, Material – alles ist in Echtzeit auf dem Bildschirm in der 3D-Abbildung des Terminals verfügbar und per Mausklick steuerbar.

Schiffe weltweit verfolgen

Auch im weltweiten Schiffstracking setzt OHB mit dem “OrbitSailor” von LuxSpace hohe Maßstäbe. Die OHB-Tochterfirma mit Sitz in Luxemburg ist führend im Bereich der AIS-Datenservices und bietet einen 24-Stunden-Datendienst an, der es ermöglicht Schiffsbewegungen weltweit und nahezu in Echtzeit zu erfassen. Alle Schiffe senden AIS-Signale, die über ein terrestrisches Stationsnetzwerk oder via Satelliten empfangen werden können. Bis zu 30 Millionen dieser Positionsmeldungen gehen täglich bei LuxSpace ein und werden im eigenen “Data Processing Center” verarbeitet. Je nach Wunsch können Kunden dann Informationen über den gesamten, globalen Schiffsverkehr erhalten, einzelne Seegebiete genauer betrachten, bestimmte Schiffe und Schiffstypen oder die eigene Flotte verfolgen.

Weitere Themen auf der SMM 2022 am OHB-Stand sind unter anderem Cyber Security und Cloud-Sicherheit, die Überwachung von Navigationssignalen aus dem All zur frühzeitigen Erkennung von Störungen sowie Downstream Services und Geodaten-Analyse. Von den zehn Firmen, die im Geschäftsbereich OHB Digital mit ihrer Expertise gebündelt sind, präsentieren Experten von OHB Digital Services, LuxSpace, OHB Digital Connect, OHB Digital Solutions und Geosystems ihre Produkte und Anwendungen.

WEB: ohb.de